Home » Kultur » 1. World Brass Day 2017

1. World Brass Day 2017





23. Sept. 2017 – 1. World Brass Day 2017 – Music inspires, for our World in Harmony!

Mit weltweit führenden Blechbläsern: Otto Sauter, Deutschland – Marc Geujon, Frankreich – Pacho Flores, Venezuela – David Pastor, Spanien – Black Dyke Band, Großbritannien

Musik verbindet Menschen über alle Grenzen, Kulturen und Sprachbarrieren hinaus. Mit ihr zeigt sich, dass Harmonie und Kooperation weltweit möglich sind. Mit dem 1. World Brass Day 2017 setzen professionelle und Amateurmusiker weltweit, über Ländergrenzen, Kultur und Religionen hinaus, ein Zeichen der Einheit und Harmonie.

Der World Brass Day ist eine Initiative der World & European Brass Association (WBA), die der international renommierte Trompeter Otto Sauter ins Leben gerufen hat. Die WBA ist ein weltweit agierendes Kultur- und Bildungsnetzwerk, das in Kooperation mit internationalen Universitäten, Konzerthäusern, Orchestern und Kulturinstitutionen, Konzerte mit renommierten internationalen Künstlern und Meisterkurse für Studenten, Profis und engagierte Amateure organisiert. Gefördert werden damit Bildungsprojekte, Kulturaustausch und der interkulturelle Austausch von Nachwuchs- und Profimusikern.

Honorary Music Advisors sind: Maestro Zubin Mehta, der Gewandhausdirektor Prof. Andreas Schulz, Ilona Schmiel, die Intendantin der Tonhalle-Gesellschaft Zürich, CH etc.

2017 initiiert die World Brass Association am 23.09. zum ersten Mal den World Brass Day, der in Zukunft jedes Jahr am vorletzten Samstag im September stattfinden wird.

Weltweit werden über Grenzen, Kulturen und Religionen hinaus, an diesem Tag Musiker, Gruppen und Orchester aus der Profi- und Amateurszene an ihren Heimatstandorten Musik machen und ein verbindendes Werk spielen sowie eine Musik, die ihr Land, ihre Kultur und Heimat repräsentiert. Ihre Aufführungen werden sie in Videoclips festhalten und diese dann zu einem gemeinsamen Videoprojekt auf youtube hochladen, das unter dem Stichwort Worldbrassday2017 zu finden sein wird.

Mittlerweile hat die World Brass Association in über 40 Ländern mehr als 50 Partner und Partnerfestivals.

Official Melody for the WORLD BRASS DAY!

Die offizielle Musik des World Brass Day 2017 ist Tylman Susato: BASSE DANSE „La Mourisqua“.

Tylman Susato (etwa 1500-1570) stammte aus Soest. Sein Name wurde erstmals 1529 in Antwerpen bekannt, wo er an der Kathedrale als Kalligraph arbeitete. Als Trompeter erscheint sein Name bei den Stadtmusikanten. Er verlegte Messen, Motetten, Chansons und war immer auf der Suche nach damals populärer Musik: in diesem Sinne komponierte er auch gerne rhythmisch prägnante und eingängige Tanzmusik, wie seine berühmt gewordene „Basse Danse“.

Auf der Suche nach einem passenden Musikstück für den World Brass Day 2017 ist der deutsche Komponist und Freund von Otto Sauter, Enjott Schneider auf Susato gestoßen, dessen Werk sich perfekt in die Geschichte der internationalen Blechbläsermusik einreiht.

Der Schweizer Obrasso Verlag, der Brüder Werner & Manfred Obrecht, hat Arrangements für alle Blechbläser, Ensembles, Bands, Orchester erstellt, die sie auf ihrer Internetseite zum freien Download zur Verfügung stellen. Der Deutsche Strube Verlag, Germany hat den Notensatz für Brass Ensemble übernommen. Alle Noten können kostenlos über www.worldbrassday.org abgerufen werden.

Im Rahmen des „World Band Festival Luzern“ wird die Black Dyke Band, die nicht nur die bekannteste Brass Band der Welt ist, sondern auch die British Open Brass Band Championships 30 Mal gewann, die National Championship in der legendären Royal Albert Hall 23 Mal und den Europameistertitel 13. Mal, Tylman Susatos BASSE DANSE „La Mourisqua“, im Rahmen des World Brass Days, präsentieren.

Otto Sauter selbst wird den World Brass Day 2017 mit internationalen Trompeter Kollegen im Festsaal der legendären Wartburg in Eisenach feiern. Hier findet in diesem Jahr zum 8. Mal „Die lange Nacht der Trompete“ im Rahmen seines Wartburg Festivals statt. „Ich freue mich wieder große Trompeterkollegen aus der ganzen Welt zu einer gemeinsamen Konzertnacht mit 4 Programmen unterschiedlicher Stilrichtungen einzuladen. Nach meiner Eröffnung mit „Wiederentdeckter Barock“ präsentiert Marc Geujon, der Solotrompeter der Pariser Oper, der mit großen internationalen Orchestern auftritt „La Belle Epoque“. Im 3. Teil, Cantar“ versprüht der Venezuelanische Trompeter Pacho Flores, der aus dem weltberühmten Jugendorchester El Sistema von Jose Antonio Abreu stammt und erster Trompeter des Miami Symphony Orchesters unter der Leitung von Claudio Abbado, Sir Simon Rattle und Giuseppe Sinopoli war, faszinierende lateinamerikanische Leichtigkeit, Lebenslust und Melancholie. Den 4. Teil „Smooth Time“ präsentiert David Pastor, der führende spanische Jazztrompeter. Begleiten werden uns István Denes (Klavier) und die Ten of the Best Rhythm Section mit Michael Weiß (Klavier), Bodo Klingelhöfer (Bass) und Robert Walla (Drums).“

Zum Abschluss des Konzertes werden sie gemeinsam die offizielle Musik des World Brass Day 2017 Tylman Susato: BASSE DANSE „La Mourisqua“ präsentieren.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1532962

Erstellt von an 22 Sep 2017. geschrieben in Kultur. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de