Home » Reise/Touristik » 14,7 % Preisanstieg bei Pauschalreisen zu Ferienbeginn

14,7 % Preisanstieg bei Pauschalreisen zu Ferienbeginn





Pauschalreisen kosteten im Juli 2017
durchschnittlich 14,7 % mehr als im Vormonat Juni. Wie das
Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, betraf der
Preisanstieg zu Beginn der Sommerferien vor allem Reisen ins Ausland.
Hierfür mussten Urlauber 15,4 % mehr als im Vormonat bezahlen,
während Reisen innerhalb Deutschlands um 5,6 % teurer wurden.

Im Vorjahresvergleich erhöhten sich die Preise für Pauschalreisen
mit + 4,3 % gegenüber Juli 2016 stärker als ein Jahr zuvor (+1,2 %
von Juli 2015 auf Juli 2016). Dabei fiel der Preisanstieg für Reisen
innerhalb Deutschlands mit + 5,0 % höher aus als für Auslandsreisen
(+ 4,3 %).

Die vollständige Zahl der Woche (inklusive PDF-Version) sowie
weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des
Statistischen Bundesamtes unter https://www.destatis.de/DE/PresseServ
ice/Presse/Pressemitteilungen/zdw/2017/GenTable_2017.html zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:

Jan Otto, Telefon: +49 (0) 611 / 75 31 81 www.destatis.de/kontakt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Telefon: (0611) 75-3444
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1520472

Erstellt von an 15 Aug 2017. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de