Home » Reise/Touristik » AC Nautik rät: Nicht ohne Kroatisches Küstenpatent B

AC Nautik rät: Nicht ohne Kroatisches Küstenpatent B





Gössendorf (17.8.2017) Jedes Jahr zieht es Millionen Touristen an die kroatische Küste mit ihrem mediterranen Klima. Und jedes Jahr aufs Neue stellen sich viele Freizeitkapitäne die Frage, ob sie fürs Fahren mit einem motorisierten Boot dort einen Führerschein benötigen? Die Antwort lautet: Ja, unbedingt. Zwar können Sie eventuell auch ohne Vorlage eines Bootsführerscheins vielerorts Boote ausleihen, es drohen aber hohe Strafen, wenn Sie von der Polizei erwischt werden. Und im Schadensfall besitzen Sie absolut keinen Versicherungsschutz.

Das Gössendorfer Unternehmen AC Nautik ( www.kuestenpatent-kroatien.at) bietet nautische Vorbereitungskurse zum Erwerb eines Bootsführerscheins, dem so genannten Kroatischen Küstenpatent B, an. Die Kurse finden an verschiedenen Standorten in Österreich – Graz, Wien, Linz, Villach und Salzburg – oder direkt vor Ort im kroatischen Opatija, nahe Rijeka in der Kvarner Bucht, statt. Die Kursteilnehmer von AC Nautik erhalten zur Vorbereitung auf den eintägigen Kurs ein detailliertes Skript, in dem alle wichtigen Lerninhalte zusammengefasst sind. Behandelt werden von den erfahrenen deutschsprachigen AC Nautik Kursleitern beispielsweise Themen wie Lichterführung, Positionsbestimmung, Seekarten lesen, Notsignale, UKW-Seesprechfunk etc. Darüber hinaus empfehlen wir jedem Hobbyskipper, unabhängig vom Erwerb des Küstenpatents eine zusätzliche praktische Ausbildung zu absolvieren.

Weil die Kurse laut AC Nautik Geschäftsinhaber Martin Fuchshofer eine so traumhafte Erfolgsquote haben, erhalten Kursteilnehmer bei Nichtbestehen der Prüfung sogar die Kursgebühr zurückerstattet. Das Kroatische Küstenpatent B gilt für Motor- oder Segelboote bis 30 BRZ (Bruttoraumzahl). Das entspricht in etwa Booten mit einer Länge von 18 m und bietet Urlaubern die sicherlich schönste Art Kroatien und seine zerklüftete Küste zu erleben. Ihre Gesamtlänge – das Festland und die 1244 Inseln, Eilande und Felsen – beträgt immerhin stolze 6176 Kilometer und ist damit gute 1000 Kilometer länger als die Küste Spaniens. Neben Kroatien gilt das Kroatische Küstenpatent B für Österreichische Staatsbürger übrigens in den meisten Ländern der Adria bzw. EU.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1521194

Erstellt von an 17 Aug 2017. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de