Home » Auto/Verkehr, Bilder » ADAC Youngtimer Tour 2017: Junge Klassiker unterwegs in Berlin (FOTO)

ADAC Youngtimer Tour 2017: Junge Klassiker unterwegs in Berlin (FOTO)






 


– Fahrspaß auf historischem Pflaster für über 50 Fahrzeuge
– Attraktive Routen, interessante Ziele und spannende Aufgaben
– Relaxte automobile Spurensuche in der Hauptstadt und im Umland

Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr gastiert die ADAC
Youngtimer Tour auch 2017 wieder in Berlin. Vom 6. bis zum 8. Oktober
sind mehr als 50 junge Klassiker auf dem Pflaster der Hauptstadt
unterwegs: Das Auto-Mindestalter zur Teilnahme beträgt 20 Jahre. Auf
die Klassiker von morgen und ihre Besatzungen warten zwei Tage
Fahrspaß mit ausgedehnten Touren durch Berlin und das Umland der
Metropole. Kultur, Kulinarik, Geschichte und spannende Aufgaben am
Rande der Strecke machen aus der Route eine abwechslungsreiche
Zeit-Reise für Mensch und Maschinen.

Start und Ziel der ADAC Youngtimer Tour 2017 ist erneut die
Oldtimer-Messe „Motorworld Classics Berlin“. „Look and Feel“ der
guten alten Zeit zieht sich wie ein roter Faden durch die
historischen Hallen der Messe, die hierfür die perfekte Kulisse
bieten. Die „jungen Wilden“ der ADAC Youngtimer Tour ergänzen mit
ihren attraktiven Sammlerstücken die Messe unter dem bekannten
Funkturm Berlins perfekt. Vom stattlichen Rolls-Royce über sportliche
Kompaktwagen wie dem VW Golf bis zum fernöstlichen Mitsubishi-Exoten
ist das Teilnehmerfeld ein rollendes Museum. An den zwei Tagen der
Tour werden die angehenden Klassiker artgerecht bewegt. Über
romantische Alleen und kurvenreiche Nebenstraßen führt die Strecke in
diesem Jahr bis nach Polen: Unter anderem steht ein Ausflug zur
historischen Zisterzienserabtei Cedynia im Nachbarland auf dem
Programm.

Die Technik der Youngtimer hat ihre ganz eigenen Reize. Das
belegen bei der ADAC Youngtimer Tour nicht nur die Fahrzeuge der
Teilnehmer, sondern auch zwei der Ziele am Streckenverlauf. Im
Schiffshebewerk von Niederfinow gibt es High-Tech von gestern zu
bestaunen, und das Luftfahrtmuseum Finowfurt gewährt den überzeugten
Autofahrern einen Einblick in das Überschall-Erbe des ehemals
sowjetischen Flugplatzes. Bei aller Nostalgie und Begeisterung für
alte Technik, in Sachen Wegfindung setzen die Teams hinterm Lenkrad
und auf dem Beifahrersitz auf modernes Equipment. Die App Motocompano
weist den Teams den Weg, denn auch die Beifahrer sollen das
Hauptstadtflair hautnah ohne suchenden Blick ins Roadbook erleben.

Stress und Hektik bleiben bei der ADAC Youngtimer Tour von Anfang
an auf der Strecke. Die Routenführung bietet für die Teilnehmer mit
ihren Fahrzeugen aus den 80er und 90er Jahren eine ausgewogene
Mischung aus Gleichmäßigkeitsfahrt und dem entspannten Genuss
kultureller Highlights, ergänzt durch einige Herausforderungen an die
Geschicklichkeit der Teams. Dabei steht der Spaß in der Gruppe im
Mittelpunkt. Die ADAC Youngtimer Tour bietet damit auch 2017 wieder
Fahrspaß für junggebliebene Autos und ihre Fahrer.

Pressekontakt:
ADAC e.V.
Oliver Runschke, Tel.: +49 (0) 89 7676 6965, E-Mail:
oliver.runschke@adac.de
Kay-Oliver Langendorff, Tel.: +49 (0) 89 7676 6936, E-Mail:
kay.langendorff@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1530844

Erstellt von an 18 Sep 2017. geschrieben in Auto/Verkehr, Bilder. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de