Home » Bildung/Job » Akademie Aktuell – Abdichtungen gegen Luft & Wasser

Akademie Aktuell – Abdichtungen gegen Luft & Wasser





Bei 36 °C Außentemperatur – wo jede Zugluft und jeder Wasserstrahl willkommen ist – möchte die Akademie der Ingenieure Sie gerne von Luftdichtheit und Abdichtung gegen Wasser überzeugen.

Daher wurden wieder einige aktuelle Informationen zusammengestellt, die Ihnen wichtiges know-how, Effizienz, Rechtssicherheit und Zeitgewinn sowie wirtschaftlichen Erfolg bringen sollen.

Neue Roadshows:

– Das neue Bauvertragsrecht

– Die neuen Normenreihen zur Bauwerksabdichtung

– Die neue WU-Richtlinie

– Der neue individuelle Sanierungsfahrplan für Wohngebäude

Am 01.01.2018 tritt das von Bundestag und Bundesrat beschlossene neue Bauvertragsrecht mit teils erheblichen Auswirkungen für Architekten und Ingenieure in Kraft. Über die wichtigsten Änderungen sowie Tips für Ihre Vertragsgestaltung informiert Sie die AkadIng gerne ab 27.09.2017 an insgesamt 35 Standorten bundesweit.

Des Weiteren wurden die Normen für Abdichtungen von Bauwerken und Bauteilen gegen Wasser als auch die Planungs- und Ausführungsgrundlage für wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton umfassend überarbeitet und aktualisiert. Mit dem Erscheinen der Normenreihe (August 2017) und der WU-Richtlinie (voraussichtlich Ende 2017) sind diese unmittelbar ohne Übergangsfrist anzuwenden und greifen bei dann anstehenden Bauabnahmen. Somit empfiehlt sich eine rechtzeitige Beschäftigung dieser Neuerungen, um deren Regelungen möglichst frühzeitig in der Planungs- und Ausführungsphase zu berücksichtigen! An insgesamt 11 Standorten in Deutschland finden die eintägigen Seminare statt.

Die Seminare zu den neuen Normenreihen für Bauwerksabdichtung finden Sie hier.

In einer weiteren Seminarrunde wendet sich die AkadIng an Planer und Energieberater, die bereits energetische Bewertungen von Gebäuden durchgeführt haben und mit dem neuen Instrument der individuellen Sanierungsfahrpläne (iSFP) zielgerichtete, fundierte und effektive Energieberatungen konform zu den Förderrichtlinien durchführen möchten. Im Workshop lernen Sie von erfahrener Seite, wie mit diesem neuen Werkzeug zufriedene Kunden entstehen, Sie aber auch auskömmlich arbeiten können. Im Workshop werden für konkrete Projekte softwaregestützt Gebäude analysiert, Sanierungsmaßnahmen angelegt, Sanierungsfahrpläne erstellt und zum Abschluss des Workshops diese präsentiert und besprochen – Praxis pur. Die Teilnehmer können geeignete eigene Projekte in den Workshop einbringen, die dann jeweils in kleinen Gruppen bearbeitet werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Seminarreihe ab 21.10.2017.

Lehrgang

Energieberater/-in für Baudenkmale

ab 21.09.2017 in Donaueschingen

Ein zentraler Punkt der Energieeffizienz liegt bei der energetischen Sanierung des Gebäudebestands. Der Denkmalschutz hat in diesem Zusammenhang ein hohes Interesse an einer denkmalverträglichen energetischen Verbesserung von Baudenkmalen, um sie für Eigentümer durch eine Senkung der Nebenkosten für Heizung und Warmwasserversorgung attraktiv zu halten.

Die bautechnische wie kulturhistorische Komplexität eines Baudenkmals erfordert bei allen am Bau Beteiligten im Zuge der Planung und der energieeffizienten Instandsetzung ein hohes Maß an fachlicher Qualifizierung. Diese Forderung geht in der Regel über die Beratungsmöglichkeiten vieler Energieberater hinaus und verlangt große Unabhängigkeit und interdisziplinäre Fachkunde. Mit dem KfW-Fördersegment „Effizienzhaus Denkmal“, mit dem die energetische Instandsetzung von Baudenkmalen und sonstiger besonders erhaltenswerter Bausubstanz im Sinne des §24 EnEV gefördert wird, sind viele Argumente und gute Chancen für Energieberater geschaffen worden, sich hier ein weiteres Geschäftsfeld zu erschließen. Für das Programm ist der „Energieberater für Baudenkmale“ verpflichtender Partner einer jeden Förderung. Mit diesem Lehrgang werden Sie sowohl inhaltlich-thematisch als auch für das KfW-Programm optimal vorbereitet.

Lehrgang

Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen

ab 12.09.2017 in Köln

Der Anteil der Menschen, die sowohl in ihrer Mobilität als auch in ihrer sensorischen und kognitiven Wahrnehmung eingeschränkt sind, nimmt stetig zu. Vor dem Hintergrund, dass 97% der älteren Menschen sich wünschen, in ihrer Wohnung bleiben zu können, wird Wohnungsanpassung einen wichtigen Stellenwert bei Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen einnehmen.

Hinzu kommen die steigenden Ansprüche an Wohnform, Wohnungsgröße und Ausstattung sowie die stetig zunehmende Nachfrage nach Immobilien, die auch im Alter selbstständig nutzbar sind. Für Ihre Baupraxis bedeutet dies, dass sowohl in der Bauberatung als auch in der Planungs- und Ausführungsphase ein hoher Grad an Fachwissen und Kompetenz nötig ist, um den zahlreichen Normen und Festlegungen zu genügen und den Anforderungen an barrierefreie Gebäude, Einrichtungen und Verkehrswege gerecht zu werden.

Unser Lehrgang führt in das umfassende Themenfeld der Normengruppe DIN 18040 Barrierefreies Bauen ein und vermittelt die Kernkompetenzen zum Barrierefreien Bauen – die technischen, normativen und gesetzlichen Grundlagen. Er zeigt neben den relevanten Änderungen der Landesbauordnung die bautechnischen und -konstruktiven Details des „Barrierefreies Bauens“ sowie die dazu notwendigen Kosten und Förderungsmöglichkeiten.

Veranstaltungsvorschau

BAU-, VERGABE- UND VERTRAGSRECHT

am 21.09.2017 | Urheberrecht bei Ingenieur- und Planungsleistungen – Grundlagen, Ansprüche und Rechtsschutz | Mainz

ab 22.09.2017 | Behandlung von Nachträgen der ausführenden Firmen und von Nachträgen zum Ingenieur- und Architektenvertrag | in Ravensburg und Stuttgart

ab 27.09.2017 | Kompaktseminarreihe – Das neue Bauvertragsrecht für Architekten, Ingenieure und Energieberater | Saarbrücken, Landau, Köln, Koblenz, Mainz, Mosbach, Karlsruhe, Freiburg, Ulm, Stuttgart, Freudenstadt, Ravensburg, Kempten, Augsburg, München, Regensburg, Nürnberg, Dresden, Leipzig, Erfurt, Schw. Gmünd, Schw. Hall, Tauberbischofsheim, Würzburg, Fulda, Kassel, Dortmund, Osnabrück, Bremen, Hamburg, Kiel, Schwerin, Berlin, Magdeburg und Braunschweig

BRANDSCHUTZ

am 14.09.2017 | Brandschutzanforderungen, bauliche Umsetzung und Mängelschwerpunkte für Dächer und Dachaufbauten | Ostfildern

am 26.09.2017 | Brandschutztechnische Grundlagen für die Haustechnik | Ostfildern

am 27.09.2017 | Brandschutz in Verkaufs- und Versammlungsstätten | Karlsruhe

am 12.10.2017 | Basiswissen für Brandschutzfachplaner/-innen | Mainz

am 25.10.2017 | Blitzschutz für bauliche Anlagen: Baurecht contra Risikoanalyse | Ostfildern

ab 10.11.2017 | Fachplaner/-in Vorbeugender Brandschutz | Ostfildern

ab 09.03.2018 | Sachverständige/-r Abwehrender Brandschutz | Ostfildern

Bauen 4.0

am 20.09.2017 | BIMpraxis – Infrastruktur- und Verkehrsbauwerke | Ostfildern

ENERGIE / BAUPHYSIK

ab 14.08.2017 | Die neue DIN 18599 als öffentlich-rechtliche Nachweisregel – Schwerpunkt Wohnungsbau | in Mainz, Gießen, Bremen, Saarbrücken, Erfurt, Nürnberg, Ravensburg, Stuttgart, Freiburg, Rosenheim, Regensburg und Augsburg

ab 15.09.2017 | Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden gemäß DIN V 18599 – Anlagentechnik | in Balingen

ab 19.09.2017 | Praxisseminar Wohnungslüftung: Grundlagen, Systeme, technische Regeln, Erfahrungen | Mosbach und Tübingen

ab 21.09.2017 | Energieberater/-in für Baudenkmale und besonders erhaltenswerte Bausubstanz | Donaueschingen

am 21.09.2017 | Innendämmung im Bestand | Ulm

ab 21.09.2017 | Energieeffiziente Gebäudeplanung, energetische Gebäudesanierung und KfW-Effizienzhausplanung | Ostfildern

am 10.10.2017 | Effiziente Gebäude im Fokus – in Kooperation mit ZEBAU | Hamburg

ab 20.10.2017 | Wärmebrücken-Workshop – erkennen, analysieren, berechnen | Ostfildern

am 20.10.2017 | Schäden an Gebäuden durch energetische Sanierungsmaßnahmen | Ostfildern

ab 20.10.2017 | Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg und Energieeffizienz in KMU | Ostfildern

am 21.10.2017 | Planungsfehler bei Schallschutz und Raumakustik | Ostfildern

ab 21.10.2017 | Intensivworkshop: Erstellung der neuen individuellen Sanierungsfahrpläne für Wohngebäude | in Ostfildern, Mainz, Koblenz, Nürnberg, München, Tübingen, Donaueschingen und Ravensburg

am 25.10.2017 | Energieeffizientes Bauen mit thermisch-aktivierten Bauteilsystemen | Ostfildern

am 15.11.2017 | Holzbauforum – in Kooperation mit ZEBAU | Hamburg

am 14.12.2017 | Expertenwissen für KfW-Sachverständige | Mosbach

SACHVERSTÄNDIGENWESEN

am 22.09.2017 | Schäden an Untergeschossen | Ostfildern

ab 25.09.2017 | Die 10 häufigsten Schadensfälle aus technischer und juristischer Sicht | in Freiburg und Ravensburg

ab 29.09.2017 | Sachverständige/-r für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten | Ostfildern

ab 20.10.2017 | Sachverständige/-r für die Analyse und Sanierung von Schimmelpilzschäden | Ostfildern

ab 10.11.2017 | Schäden an Steil- und Flachdächern | Ostfildern

ab 23.02.2018 | Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden | Ostfildern

BARRIEREFREIES BAUEN

ab 12.09.2017 | Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen | Köln

am 20.09.2017 | Barrierefreiheit in der Straßen- und Verkehrsplanung | Ostfildern

am 12.10.2017 | Basiswissen Barrierefreiheit für Brandschutzplaner/-innen | Mainz

am 08.12.2017 | Planerwerkstatt Barrierefreies Bauen | Ostfildern

KONSTRUKTIVER INGENIEURBAU | TRAGWERKSPLANUNG

ab 11.09.2017 | Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton nach der WU-Richtlinie | in Saarbrücken, Koblenz, Hamburg, Berlin, Freiburg, Ostfildern, Karlsruhe, Ulm, Ravensburg, München, Mosbach

ab 12.09.2017 | Die neuen Normen für Abdichtungen gegen Wasser DIN 18531 – 18535 als Ersatz für DIN 18195 T. 1-10 | in Saarbrücken, Koblenz, Hamburg, Berlin, Freiburg, Ostfildern, Karlsruhe, Ulm, Ravensburg, München, Mosbach

am 15.09.2017 | Aktuelle Informationen und Erläuterungen zur Brandbemessung | Ostfildern

ab 20.10.2017 | Bauen im Bestand in Theorie und Praxis- Wiederkehrende Bauwerksprüfung, Bestandsaufnahme und -bewertung | Ostfildern und Mainz

am 08.11.2017 | Kranbahnen aktuell: Bemessung bei Neubau, Ertüchtigung, Umbau und Sanierung | Leipzig

SIGEKO

ab 16.11.2017 | Lehrgang SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage C – spezielle Koordinatorenkenntnisse | Ostfildern

ab 19.01.2018 | Lehrgang SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage B – arbeitsschutzfachliche Kenntnisse | Ostfildern

PROJEKTSTEUERUNG

am 08.09.2017 | Projektmanagement für Projektleiter und Projektingenieure | Trier

am 17.11.2017 | Projektmanagement für Projektleiter und Projektingenieure | Mosbach

PERSÖNLICHKEIT

am 13.10.2017 | Modernes Zeit- und Arbeitsmanagement | Landau

am 13.10.2017 | Besprechungen und Meetings straff und effizient führen | Landau

am 17.11.2017 | KLARTEXT – schreibstark und vortragssicher als Gutachter kommunizieren | Ostfildern

am 29.11.2017 | Die Projektpräsentation – rhetorisch und psychologisch geschickt präsentieren und argumentieren | Landau

UNTERNEHMENSFÜHRUNG

20.10.2017 | Neu in der Rolle als Führungskraft | Ostfildern

Akademie der Ingenieure – AkadIng

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1519994

Erstellt von an 14 Aug 2017. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de