Home » Essen/Trinken » Aus NETTO wird MEHR NETTO / Regionaler Lebensmitteldiscounter bietet nun noch mehr Frische, mehr Auswahl und mehr Artikel

Aus NETTO wird MEHR NETTO / Regionaler Lebensmitteldiscounter bietet nun noch mehr Frische, mehr Auswahl und mehr Artikel





Der regionale Lebensmitteldiscounter NETTO,
Tochter des dänischen Konzerns Dansk Supermarked, stellt sich in
Deutschland neu auf und bietet seinen Kunden ab sofort ein
verbessertes Angebot mit noch mehr Frische, mehr Auswahl und mehr
Artikel. Hierfür will das Unternehmen mit Sitz in Stavenhagen,
Mecklenburg-Vorpommern, bis 2018 rund 45 Millionen Euro in seine 349
Märkte investieren. NETTO ist in acht Bundesländern präsent und
beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter. Der neue Markenauftritt unter dem
Motto „MEHR NETTO“ soll unter anderem dazu dienen, den schwarz-gelben
NETTO deutlich vom gleichnamigen rot-gelben Konkurrenten abzugrenzen.

MEHR NETTO: mehr als nur der Preis

NETTO setzt mit MEHR NETTO vor allem auf seine Stärken:
Regionalität, Engagement und Teamgeist. „In Zukunft wollen wir
Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern konsequent und sympathisch die
Werte vermitteln, die wir bei uns seit über 25 Jahren leben, denn bei
uns zählt mehr als nur der Preis“, erläutert der deutsche
NETTO-Geschäftsführer Paul Martin Berg.

Für die Kunden heißt das: Sie finden in den Märkten zukünftig noch
mehr Frische, mehr Auswahl und mehr Artikel. Dafür investiert das
Unternehmen umfangreich in die Ausstattung der Märkte. So erweitert
NETTO die Kühlregale flächendeckend um 30 Prozent, beispielsweise
finden noch mehr regionale Produkte Platz im Frischeregal. Kunden
können neben der tagesfrischen Milch aus einem breiten
Gesamtsortiment der regionalen Molkerei Hemme Milch wählen. Zudem
setzt NETTO auf mehr saisonales Obst und Gemüse aus der Region. Alle
Märkte werden sukzessive innen wie außen vollständig mit
energiesparender LED-Beleuchtung ausgestattet.

Regionale Nähe und soziale Verantwortung

NETTO sieht sich traditionell in der Verantwortung für seine
lokalen Lieferanten. Kunden finden dauerhaft über 300 Artikel, die
aus Betrieben und Produktionsstätten der Region stammen und
unterstützen mit dem Kauf die heimische Wirtschaft. Als regional
werden bei NETTO nur diejenigen Artikel bezeichnet, die auch im
jeweiligen Bundesland produziert werden.

Verankerung in der Region spielt auch in sozialer Hinsicht eine
wichtige Rolle bei NETTO, unter anderem übernehmen 65 Märkte
Kita-Patenschaften für über 4.000 Kinder in den Regionen. Die Themen
gesunde Ernährung und Umgang mit Lebensmitteln stehen bei diesen
Patenschaften im Mittelpunkt. Zudem unterstützt NETTO seit vielen
Jahren soziale Projekte, Vereine sowie Kunst- und Kulturaktionen. Oft
findet dieses Engagement auf lokaler Ebene statt – durch die
Mitarbeiter in den einzelnen Märkten, etwa, ganz aktuell, im Rahmen
der beliebten, alljährlichen NETTO-Marktwoche vom 25. bis 30. Juli
2016. Die Kunden erwartet ein buntes Markttreiben mit
Außenverkaufsständen von frischem Obst und Gemüse, Produkten aus der
Region und Verkostungen. Aus selbst organisierten Aktivitäten
einzelner Märkte kommen die Erlöse einem guten Zweck in der
Nachbarschaft zugute.

Über NETTO ApS & Co. KG

Der regionale MehrWerte-Discounter NETTO ist ein
Tochterunternehmen der Dansk Supermarket mit Hauptsitz in Stavenhagen
(Mecklenburg Vorpommern). 1990 öffnete der erste Markt in Anklam.
Derzeit ist NETTO mit 349 Märkten erfolgreich in
Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Sachsen,
Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg vertreten. Insgesamt
beschäftigt NETTO hierzulande in seinen Märkten, im Lager und in der
Verwaltung knapp 5.000 Mitarbeiter.

„MEHR NETTO für die Region, deine Familie und dich“ ist der
Dreiklang, den Kunden mit der Neupositionierung bei NETTO erfahren
und erleben. Der MehrWerte-Discounter setzt dabei noch stärker auf
seine Kernwerte Regionalität, Engagement, Teamgeist und investiert in
seine Bestandsmärkte.

NETTO ist seit jeher stark in der Region verankert und engagiert
sich als Teil der Nachbarschaft vor Ort. 2011 gründete das
Unternehmen das soziale Projekt „Marktpatenkinder“. Jährlich werden
65 Kitas mit insgesamt über 4.000 Kindern mit Geld- und Sachspenden
unterstützt. Jeder dieser Kitas steht der lokale NETTO-Markt als Pate
für Aktionen, beispielsweise zum Thema gesunde Ernährung, zur
Verfügung.

Pressekontakt:
NETTO ApS & Co. KG
Kirsten Danert
Marketing Managerin
Tel: 039954 360 245
E-Mail: kirsten.danert@netto.de

Pressebüro NETTO
c/o public link GmbH
Katja Schröther
Tel: 030 44 31 88 17
E-Mail: netto@publiclink.de

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1383002

Erstellt von an 25 Jul 2016. geschrieben in Essen/Trinken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de