Home » Ausbildung, Bildung/Job » Ausbildung Stressprävention – Angebot ausgeweitet

Ausbildung Stressprävention – Angebot ausgeweitet





Mit Veröffentlichung des Seminarprogramms 2018 hat das auf Stressprävention spezialisierte Bensheimer Ausbildungsinstitut B.I.E.K. sein Ausbildungsangebot stark ausgeweitet.

Neben den IHK-Zertifikatslehrgängen, die am Stammsitz in Bensheim durchgeführt werden, werden vor allem Entspannungstrainer und Burnout Berater ausgebildet.

Diese von der ZPP (Zentralen Prüfstelle Prävention) der Krankenkassen zertifizierten Ausbildungen finden bisher in der Stille des Buddhistische Klosters „Buddhas Weg“ in Siedelsbrunn im Odenwald (Hessen) statt, oder auf den Nordseeinseln Amrum und Sylt jeweils in den Sommermonaten bis Anfang Oktober.

Hinzu kommt ab 2018 das Evangelische Bildungszentrum Herrmannsburg in der Südheide nahe Celle. Auch in diesem Haus sind ideale Bedingungen gegeben, die anspruchsvollen Ausbildungen durchzuführen. Hinzu kommt, dass der Standort verkehrsmäßig gut angebunden und deswegen für Teilnehmer aus dem norddeutschen Bereich gut erreichbar ist.

Gerade weil das Bergsträßer Institut sich der Praxisnähe verschrieben hat, sind praktische Übungen ein wichtiger Teil der Ausbildungen.

Mit dem Wissen und den im Seminar gemachten Erfahrungen sind die Teilnehmer unmittelbar nach der Ausbildung in der Lage, ihr eigenes Seminar zur Stressprävention, z.B. einen Kurs im Autogenen Training, oder eine eigenständige Beratung durchzuführen.

Wie die Inhaberin von B.I.E.K., Silvia Duske, betont, „geht es bei uns vor allem darum, Menschen in die Lage zu versetzen, anderen Menschen zu helfen. Dabei spielt die eigene Persönlichkeitsentwicklung eine große Rolle. Und um das zu erreichen, braucht es das richtige Konzept, die richtigen Trainer, und die richtige Seminar – Umgebung muss vorhanden sein.“

Einem rein theoretischen Ausbildungskonzept, das viele Fernschulen anbieten, erteilte sie eine klare Absage.

Die Ausbildungen von B.I.E.K. richten sich in zunehmendem Maße an Mitarbeiter von Institutionen wie Gesundheitseinrichtungen, Unternehmen wie auch selbständige Berater. Wenn entsprechende Vorberufe vorhanden sind, wie z.B. eine Ausbildung im psychosozialen Bereich oder als Krankenschwester, besteht die Möglichkeit, Kurse nach diesem Konzept über die Krankenkassen abzurechnen.

Die Ausbildungen zum Entspannungstrainer bzw. Burnout Berater umfassen einen Zeitrahmen von 70 Unterrichtseinheiten und werden innerhalb einer Woche (6 bzw. 7 Tage) durchgeführt.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1525656

Erstellt von an 1 Sep 2017. geschrieben in Ausbildung, Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de