Home » Autor Seite
Geschichte geschrieben von Redaktion

„A Schwätzle mit de Spätzle“ – Zwei blonde Schwäbinnen erobern ihre Heimat

Auf humorvolle und spritzige Art begleiten Mona Schmid und Lena Mall regionale Veranstaltungen und treffen schwäbische VIPs zum Interview.

Drag Queens, Crossdresser, Transgender: schuhplus – Schuhe in Übergrößen – bietet Ort der Offenheit

Damenschuhe inÜbergrößen bei schuhplus: Auswahl als Synonym für die Vielfalt der Weiblichkeit

Der Tagesspiegel: Asselborn warnt vor Verlust von Arbeitsplätzen beim Brexit

Berlin – Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn
hat an Großbritannien und die verbleibenden 27 EU-Partner appelliert,
bei den bevorstehenden Brexit-Verhandlungen die möglichen sozialen
Folgen zu bedenken. "Patzer bei den Verhandlungen könnten zum Verlust
von hunderttausenden Arbeitsplätzen führen", sagte Asselborn dem
"Tagesspiegel" (Sonntagausgabe).

Das vollständige Interview mit Asselborn unter: http://www.tagessp
iegel.de/politi

Datenrettungslabor: Apple Datenrettung

In den vergangenen Jahren konnte seitens Apple eine reichhaltige Anzahl innovativer IT-Produkte auf den Markt gebracht werden. Gerade im Bereich der Apple Datenrettung besteht daher ein sehr umfangreiches Angebot verschiedenster Pakete für ganz unterschiedliche Geräte. Darunter befinden sich neben dem Mac unter anderem auch das MacBook Pro oder das iPad bzw. iPad 2 von Apple. Was die Probleme beim Datenverlust betrifft, gibt es meist keine größeren Unterschiede zwischen herk

Wellnessurlaub mit orientalischen Massagen für mehr Wohlbefinden: Wellnesspension Aphrodite in Polen

Berlin, Februar 2017 – Polen gilt als echter Geheimtipp für qualitativ hochwertigen Wellnessurlaub zu günstigen Preisen im Vergleich zu Westeuropa. Preisbewusste Urlauber können sich im östlichen Nachbarland komfortabel erholen und in Ihrem erfrischenden Wellnessurlaub rundum verwöhnen lassen und dabei bares Geld sparen.

Die Wellnesspension Aphrodite bietet besonders günstige Angebote für einen Wellnessurlaub in Polen. Die nur knapp 30 Kilometer von der deuts

„Mainz bleibt Mainz“ erringt Tagessieg / 6,73 Millionen sahen die Sendung am Freitag, 24. Februar, im Ersten

Die Fernsehfastnachtssitzung "Mainz bleibt Mainz,
wie es singt und lacht" war am 24. Februar 2017 die meistgesehene
Sendung in Deutschland. Mit durchschnittlich 6,73 Millionen
Zuschauern – das entspricht einem Marktanteil von 24,1 Prozent –
errang sie für das Erste den Tagessieg. Gleichzeitig war sie für das
Erste die erfolgreichste "Mainz bleibt Mainz"-Produktion der
vergangenen zehn Jahre.

Christoph Hauser, zuständiger Programmdirektor des federf&uu

Der Tagesspiegel: Asselborn bezweifelt Polens EU-Reife

Berlin – Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn
hat Zweifel an der EU-Reife Polens geäußert. "Das heutige Polen unter
Jaroslaw Kaczynski könnte nicht mehr EU-Mitglied werden", sagte
Asselborn dem "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe).

Das vollständige Interview mit Asselborn unter: http://www.tagessp
iegel.de/politik/europa-in-der-krise-asselborn-bezweifelt-polens-eu-r
eife/19438980.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tag

NOZ: NOZ: „Tatort“-Regisseur Ranisch hat Ulrike Folkerts den Mörder vorenthalten

"Tatort"-Regisseur Ranisch hat Ulrike Folkerts
den Mörder vorenthalten

Nur der Darsteller des Täters wusste bei den Dreharbeiten, wer es
ist – Im nächsten "Tatort" ist auch seine 95-jährige Oma dabei, die
mit 89 ihr Filmdebüt gab

Osnabrück. Regisseur Axel Ranisch, dessen erster "Tatort" am
Sonntag im Ersten zu sehen ist, hat bei den Dreharbeiten zur
Ludwigshafener Folge "Babbeldasch" weder seiner Hauptdarstellerin

Rheinische Post: NRW-CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der
CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem
letzten Sammel-Charter mit Ausreisepflichtigen nach Afghanistan
beteiligt hat. In einem "Brandbrief" an Innenminister Ralf Jäger
(SPD), der der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post"
(Samstagausgabe) vorliegt, fordert der stellvertretende Vorsitzender
der CDU-Landtagsfraktion André Kuper Aufklärung. "Es darf in NRW

Kölner Stadt-Anzeiger: Cembalist verlangt nach Konzertabbruch mehr Respekt vom Publikum – Künstler wiederholt Auftritt in Köln

Köln. Der Cembalist Mahan Esfahani hat vor seinem
Auftritt am Aschermittwoch in Köln mehr Respekt vom Publikum
gefordert. "Das Recht auf freies Spiel ist in der Demokratie dasselbe
wie das Recht auf freie Meinung", sagte er dem "Kölner
Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). Esfahani bezog sich auf den Eklat,
der sich mit seinem Auftritt in der Kölner Philharmonie Ende Februar
vergangenen Jahres verbindet: Als er in einen Konzert, das unter
anderem Werke v

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop