Home » Reise/Touristik » Bad Hévíz: „Hungarikum“ am weltgrößten Thermal-Badesee

Bad Hévíz: „Hungarikum“ am weltgrößten Thermal-Badesee





Der Bad Hévízer Thermalsee und die mit ihm verbundene Medizin zählen zu den staatlich anerkannten Besonderheiten Ungarns – und sollen schon bald von der Europäischen Union zertifiziert werden. Die Nähe zum Hévíz-Balaton Airport macht den Kurort auch für Schweizer naheliegend.
Bad Hévíz, das in der sanft-hügeligen Landschaft am Westrand des ungarischen Balatons liegt, kann sich des größten natürlichen Thermal-Badesees der Welt rühmen. Pro Sekunde fließen 410 Liter frisches Thermalwasser in den See und tauschen den gesamten Inhalt innerhalb von 72 Stunden aus, womit eine Reinigung durch chemische Zusätze völlig wegfällt. Die natürliche Temperatur beträgt auch im Winter noch rund 25 Grad Celsius. Vor genau 220 Jahren wurde das allererste Badehaus am Thermalsee errichtet. Bad Hévíz ist für seine langjährige Kur-Tradition zur effektiven Behandlung von Wirbelsäulenproblemen über seine Grenzen bekannt. Die traditionelle Hévízer Heilmethode schließt neben dem Baden im Thermalwasser auch das Schlammbad sowie das in Bad Hévíz entwickelte Gewichtsbad ein. Ergänzend dazu werden Trinkkuren, Massagen, Physio- und die Hydrotherapien empfohlen. Die Heilkuren werden von erfahrenen deutschsprachigen Ärzten betreut, die teilweise auch an der Qualifizierung der die Traditionelle Hévízer Heilmethode beteiligt waren: darunter Dr. Zsuzsanna Mándó (ärztl. Direktorin des Sankt Andreas Rheumakrankenhauses), Dr. Zoltán Major (Facharzt für Sportmedizin und Rheumatologie NaturMed Hotel Carbona**** superior) und Dr. Veronika Moll (Hauptärztin im Hotel Európa fit****superior). Bad Hévíz zählt außerdem zu den beliebtesten (Medical) Wellness-Destinationen an der westungarischen Bäderstraße, wie über eine Million Nächtigungen pro Jahr belegen. 2015 wurden der Thermalsee und die traditionelle Hévízer Heilmethode zum Hungarikum erklärt. Der nächste Schritt ist die geplante Zertifizierung auf EU-Ebene. Bad Hévíz liegt fünf Kilometer westlich vom Balaton und ist in einem knapp zweistündigen Flug von Zürich oder Friedrichshafen erreichbar. Unterkünfte gibt es vom Privatzimmer bis zum Fünfsterne-Wellnesshotel. www.spaheviz.de
2.176 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1263721

Erstellt von an 17 Sep 2015. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de