Home » Allgemein » BERLINER MORGENPOST: Cannabis ist eine Droge / Kommentar von Christine Richter zu: Berlins Regierender Bürgermeister Müller gegen Freigabe von Cannabis

BERLINER MORGENPOST: Cannabis ist eine Droge / Kommentar von Christine Richter zu: Berlins Regierender Bürgermeister Müller gegen Freigabe von Cannabis





Endlich: Der Regierende Bürgermeister Michael
Müller (SPD) hat sich getraut, seine Meinung zur Freigabe von
Cannabis zu sagen. Endlich, möchte man sagen, hat ein führender
Sozialdemokrat den Mut, sich zu positionieren und vor der Freigabe
von Cannabis zu warnen. Denn auch wenn es gerade zum politischen
Mainstream gehört, sich für die Legalisierung einzusetzen, es bleibt
eine Tatsache: Cannabis ist nicht so gefährlich wie Crystal Meth oder
Heroin, aber es ist auch ein Rauschmittel, das der Psyche und dem
Körper schadet, vor allem bei dauerhaftem Konsum, das den Weg in die
Drogenabhängigkeit öffnet. Für politische Entscheidungen, nur weil
sie zum Zeitgeist passen, eignet sich Cannabis jedenfalls nicht. Es
ist und bleibt eine Droge.

Der vollständige Kommentar unter: www.morgenpost.de/205831691/

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1269625

Erstellt von an 30 Sep 2015. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de