Home » Allgemein » BERLINER MORGENPOST: Der Spaltpilz ist gepflanzt / Leitartikel von Joachim Fahrun zu Rot-Rot-Grün

BERLINER MORGENPOST: Der Spaltpilz ist gepflanzt / Leitartikel von Joachim Fahrun zu Rot-Rot-Grün





Das für viele Berliner existenzielle Mieten- und
Wohnungsbauthema wird zum Profilierungsfeld der zankenden
Koalitionäre. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Konflikte an
diesem oder einem anderen Punkt erneut eskalieren. Von „gutem
Regieren“ sollte bitte niemand mehr sprechen.Das Bündnis wird sich
mangels Alternativen weiterschleppen. Aber als ein Modell für den
Bund hat Rot-Rot-Grün nach dem Streit um Holm wohl endgültig
ausgedient. Der Zank geht in die Fortsetzung und es fehlt die
Vertrauensbasis, Meinungsverschiedenheiten ordentlich zu klären.

Der vollständige Leitartikel unter: morgenpost.de/209298507

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1444942

Erstellt von an 16 Jan 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de