Home » Allgemein » BERLINER MORGENPOST: Die kollektiveÜberforderung / Kommentar von Yannick Höppner zur Räumung des Tiergartens

BERLINER MORGENPOST: Die kollektiveÜberforderung / Kommentar von Yannick Höppner zur Räumung des Tiergartens





Das Problem ist damit aber nicht gelöst, es
verlagert sich nur. Obdachlosencamps gibt es dann eben woanders.
Statt im Tiergarten stehen nun unter anderem an der Hertzallee, am
Hardenbergplatz, an der Bundesallee Ecke Hohenzollerndamm und im
Regierungsviertel im Spreebogenpark die Zelte der Vertriebenen.
Schlussendlich fehlt es an dem, wonach alle immer wieder rufen: einem
stadtweiten Konzept. Also Schluss mit den Appellen, jetzt muss
gehandelt werden! Das ist die Aufgabe des Berliner Senats. Und der
muss deutlich machen, wer die Angebote nicht annimmt und sich nicht
an die Regeln hält, hat hier keinen Platz. Nicht im Tiergarten und
nicht anderswo.

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1546453

Erstellt von an 31 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de