Home » Allgemein » BERLINER MORGENPOST: Halbherzige Regelung / Kommentar von Regina Köhler zu Schulsanierung

BERLINER MORGENPOST: Halbherzige Regelung / Kommentar von Regina Köhler zu Schulsanierung





Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) will
Schulneubau und Sanierung beschleunigen. Sie habe für beides jetzt
die Verantwortung übernommen, sagte sie. Strukturen wie eine
Taskforce Schulbau sollen dazu führen, das Neubau- und
Sanierungsmaßnahmen nicht mehr irgendwo im Getriebe zwischen den
Bezirken und dem Land Berlin versanden können. Keiner soll sich
künftig mehr herausreden können. Ob sie damit erfolgreich sein wird?
Die Senatorin geht davon aus und verweist darauf, dass es ihr schon
einmal gelungen sei und zwar beim Schulmittagessen. Bleibt die Frage,
ob Schulmittagessen und Schulbau vergleichbar sind, zumal Scheeres
die Sache mit dem Schulbau nur halbherzig geregelt hat: Je nach
Volumen der Einzelmaßnahme soll die bezirkliche, die
bezirksübergreifende oder die Landesebene verantwortlich sein.
Klarheit sieht anders aus.

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1543744

Erstellt von an 23 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de