Home » Allgemein » BERLINER MORGENPOST: Willkommen in der Normalität / Kommentar von Andreas Abel zur Ehe für alle

BERLINER MORGENPOST: Willkommen in der Normalität / Kommentar von Andreas Abel zur Ehe für alle





Die „eingetragene Lebenspartnerschaft“ konnte nur
ein Zwischenschritt sein, sie blieb eine Verbindung zweiter Klasse.
Auch wenn Politiker, die die Ehe für alle ablehnen, beteuern, das
habe nichts mit Diskriminierung zu tun, bleibt genau dieser Makel.
Nicht nur für die Betroffenen und schon gar nicht nur für jene
gleichgeschlechtlichen Paare, die Kinder adoptieren möchten und denen
das bislang verwehrt blieb. Die neue Gesetzeslage wird Homophobie
ebenso wenig beseitigen wie Vorbehalte konservativer Politiker gegen
die Ehe für alle. Aber sie wird helfen. Der 1. Oktober ist ein
wichtiger Tag für Deutschland. Willkommen in der Normalität.

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1535965

Erstellt von an 1 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de