Home » Allgemein » Berliner Zeitung: Kommentar zum Fall Andrej Holm

Berliner Zeitung: Kommentar zum Fall Andrej Holm





Am Ende steht hinter dem Fall des Staatssekretärs
Holm die klassische politische Machtfrage. Eine Machtfrage, welche
die Linke schon mit der Ernennung Holms gestellt und mit dem
stoischen Festhalten an der Personalie wochenlang immer wieder
aufgebracht hat. Beantwortet hat sie dann Michael Müller, Berlins
Regierender Bürgermeister. Hätte es er es nicht getan, hätte er so
langsam das Wörtchen „Regierender“ aus seinem Titel streichen können.
Das zeigt sich schon daran, dass selbst nach Müllers Entscheidung,
Holm zu entlassen, die Linke die Machtfrage weiter stellt. Noch immer
wollen viele Linke an Holm festhalten, noch immer nutzen sie ihn
damit für ihre Positionierung in der neuen Berliner
Regierungskoalition. Ob man überhaupt noch von einer Koalition reden
kann, ist allerdings nicht so klar.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1444449

Erstellt von an 15 Jan 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de