Home » Bilder, Persönlichkeitsbildung » Berufswahl und berufliche Orientierung von Jugendlichen

Berufswahl und berufliche Orientierung von Jugendlichen






 

Berufswegeplanung ist Lebensplanung. Berufsorientierende Bildung möchte jede Schülerin und jeden Schüler, also Jugendliche, individuell beraten und begleiten. Eine Berufswahl/Berufsorientierung berücksichtigt in gleichem Maße die Chancen und Interessen der jungen Frauen und Männer.

Zielgruppe des Buches sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 und Lehrkräfte in den Fächern Deutsch, Wirtschaft, Politik und Berufsvorbereitung in der Realschule.

In Kapitel 1 geht es um berufskundliche Informationen und Berufsbilder. Die Schülerinnen und Schüler lernen Berufswahlfragen und Berufsfelder, Anforderungsprofile für spezifische Ausbildungsberufe, Onlineplattformen für Berufsorientierung und Ausbildung, Berufsinteressentests und Berufseignungstests kennen. Methodisch werden vor allem ein Brainstorming, ein Brainwriting, die Methode 66 und eine Karusselldiskussion verwendet.

Bei Kapitel 2 steht der Übergang Schule – Beruf und Beratung im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, Beratungsgespräche Lehrer – Schüler – Eltern und Verbände und Kammern der Wirtschaft kennen. Methodisch wird vor allem mit einem 1-Minuten-Vortrag, einem Memoryspiel, einer Gruppendiskussion und einem Dominospiel gearbeitet.

Kapitel 3 beschäftigt sich mit Aspekten der Ausbildungs- und Arbeitswelt. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit Bildungspartnerschaften, Schülerfirmen, Betriebsbesichtigungen/Berufserkundungen, Experteninterview, Praktika, der Kooperation mit berufsbildenden Schulen und den Rechten und Pflichten von Auszubildenden. Methodisch werden vor allem eine Karusselldiskussion, ein Brainwriting, eine Collage und ein Fragespiel verwendet.

In Kapitel 4 geht es um die Dokumentation durch ein Berufswahlportfolio. Die Schülerinnen und Schüler lernen ein Berufswahlportfolio, Stärken- /Schwächenprofil, Berufswahlpass und Zusatzqualifikationen kennen. Methodisch wird vor allem mit einer Methode 66, einer Fishbowl-Diskussion, einer Gruppendiskussion und einem Memoryspiel gearbeitet.

Kapitel 5 beschäftigt sich mit der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit einem Überblick zum Bewerbungsverfahren, Bewerbungsmappen, verschiedenen Bewerbungsverfahren, Eignungs- und Einstellungstests, der Durchführung eines Assessmentcenterverfahrens und mit Vorstellungsgesprächen. Methodisch werden vor allem ein Rollenspiel und eine Gruppendiskussion verwendet.

In Kapitel 6 geht es um einen Ausblick zu Berufswahl und Bewerbung. Die Schülerinnen und Schüler lernen Zukunftstrend bei der Berufswahl kennen. Methodisch wird vor allem mit einem Rätsel-Spiel gearbeitet.

Das Buch zeichnet sich aus durch:
– allgemeinverständliche Formulierungen
– Beispiele aus der Welt der Schülerinnen und Schüler
– methodisch abwechslungsreiche Gestaltung und praxisorientierte Arbeitsaufgaben
– detaillierte Literaturtipps.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1534163

Erstellt von an 26 Sep 2017. geschrieben in Bilder, Persönlichkeitsbildung. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de