Home » Bilder, Sport/Fitness » BMW Team RLL fiebert Comeback in Lime Rock entgegen

BMW Team RLL fiebert Comeback in Lime Rock entgegen






 

Am kommenden Wochenende wird das BMW Team RLL beim siebten Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IWSC) seine Rückkehr in den legendären Lime Rock Park (US) feiern. Zu Zeiten der American Le Mans Series (ALMS) war der Traditionskurs fester Bestandteil der Saison. Nach dem Zusammenschluss der ALMS und der Rolex Sports Car Series zur United SportsCar Championship (USCC) entfiel die Strecke jedoch für einige Klassen. Am Samstag erfolgt das Comeback der GTLM-Fahrzeuge auf dem 2,41 Kilometer langen Kurs.  
Bill Auberlen (US) ist in Lime Rock Park immer für eine Überraschung gut und hat bereits zahlreiche Siege auf dem Kurs, der nur 140 Kilometer vom Hauptsitz von BMW of North America in Woodcliff Lake (US) entfernt liegt, erringen können. Sein BMW M6 GTLM mit der Nummer 25, den er sich mit Dirk Werner (DE) teilt, wird erneut im ?Stars&Stripes?-Design an den Start gehen, das in Watkins Glen (US) Premiere feierte. Nach einem vierten Platz im vergangenen Rennen in Mosport (CA) will das Duo wieder den Sprung auf das Podest schaffen.  
Unter den BMW Erfolgen in Lime Rock war auch der erste Sieg für John Edwards (US) in einem BMW im Jahr 2013. In dieser Saison allerdings sind er und Lucas Luhr (DE) im #100 BMW M6 GTLM vom Pech verfolgt. Nach sechs von elf absolvierten Saisonrennen liegt BMW aktuell auf dem vierten Platz in der Herstellerwertung der GTLM-Klasse. Auberlen und Werner belegen Rang drei in der Fahrerwertung. Edwards und Luhr sind Neunte.  
Die IMSA hat für das Rennen in Lime Rock Park erneut Veränderungen an der Balance of Performance in der GTLM-Klasse vorgenommen. Der BMW M6 GTLM wird im Rennen mit weniger Schub und zwei Litern weniger Kraftstoff auskommen müssen.  
Bobby Rahal (Teamchef, BMW Team RLL):
?Das Rennen hat natürlich eine große Bedeutung für uns. Keine andere IWSC-Strecke liegt näher am Hauptsitz von BMW of North America. BMW verbindet eine lange Beziehung mit der Strecke. Viele BMW Mitarbeiter werden beim Rennen vor Ort sein, und wir werden alles geben, um ihnen eine gute Show zu bieten. Der Kurs ist kurz, aber schnell. Vor allem die letzte Kurve vor der Geraden sollte dem BMW M6 GTLM gut liegen. Ich denke, wir sind gut aufgestellt.?  
Bill Auberlen (BMW M6 GTLM, Startnummer 25):
?In Mosport haben wir das Rennen angeführt und hatten ein fantastisches Auto. Leider hat uns eine Gelbphase die Chance auf einen Podesterfolg gekostet. Jetzt geht es nach Lime Rock. Soweit ich weiß, ist dort noch niemand mit der neuen Spezifikation der GTLM-Fahrzeuge angetreten, was die Strecke in dieser Hinsicht für alle zu einem unbeschriebenen Blatt macht.?  
Dirk Werner (BMW M6 GTLM, Startnummer 25):
?Lime Rock Park hat ein sehr spezielles Layout. Wir sind dort bisher noch nie mit dem BMW M6 GTLM gefahren. Die erste große Herausforderung wird also sein, ein gutes Set-up zu finden. Das Rennen selbst hat natürlich auch seinen Reiz. Wir müssen gut durch den Verkehr kommen. Das wird der Schlüssel zum Erfolg sein. Die Strecke gönnt dir keine Verschnaufpause, daher wird das Rennen auch physisch sehr anstrengend.?  
John Edwards (BMW M6 GTLM, Startnummer 100):
?Ich habe meinen ersten BMW Sieg 2013 in der American Le Mans Series in Lime Rock Park gefeiert. 2010 konnte ich auf dieser Strecke auch meinen ersten Erfolg in der Grand Am GT Series erringen. Der Kurs weckt in mir also gute Erinnerungen. Da das Rennen im Juli stattfindet, werden wir mit der Hitze und der hohen Luftfeuchtigkeit zu kämpfen haben. Lime Rock Park ist die kürzeste Strecke, auf der wir fahren. Von daher stellt der Verkehr natürlich eine große Herausforderung im Rennen dar. Nach einer schwierigen ersten Saisonhälfte für Lucas und mich sind wir bereit, den Reset-Knopf zu drücken und wieder nach ganz oben auf das Podium zurückzukehren.?  
Lucas Luhr (BMW M6 GTLM, Startnummer 100):
?Das erste, was ich mit Lime Rock in Verbindung bringe, ist die schöne Umgebung, in der die Strecke liegt. Es handelt sich um die vielleicht sehenswerteste Landschaft, die wir bei den Rennveranstaltungen aufsuchen. Die Strecke selbst ist technisch anspruchsvoll und stellt eine große Herausforderung für uns Fahrer dar. Abgesehen von der Start-Ziel-Geraden hast du keine Zeit durchzuatmen. Ich mag den Kurs. Hier habe ich in der Vergangenheit schon Siege gefeiert. Ich bin gespannt, was wir mit unserem BMW M6 GTLM ausrichten können. Wie immer werden wir ans Limit gehen.?  

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1381791

Erstellt von an 20 Jul 2016. geschrieben in Bilder, Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de