Home » Auto/Verkehr » Bundesminister gibt A 6 von Nürnberg-Süd bis Nürnberg-Ost frei

Bundesminister gibt A 6 von Nürnberg-Süd bis Nürnberg-Ost frei





angen Abschnitt zwischen den Autobahnkreuzen Nürnberg-Süd und Nürnberg-Ost feierlich dem Verkehr übergeben. Der Bund hat rund 78 Millionen Euro in die Strecke investiert. Besonderes Augenmerk galt dem Lärmschutz: Der Autobahnabschnitt wurde mit bis zu 10 Meter hohen Lärmschutzwänden und einem lärmmindernden Fahrbahnbelag ausgestattet.
Dobrindt:
Die A 6 ist eine der wichtigsten Verkehrsachsen in Süddeutschland. Unser Ziel ist es, sie durchgängig leistungsfähiger zu machen, um die wachsenden Verkehre bewältigen zu können. Mit dem sechsstreifigen Ausbau machen wir die A 6 fit für die Zukunft. Das bedeutet: besserer Verkehrsfluss, weniger Stau, mehr Lärmschutz. So sichern wir Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung in der Region und reduzieren darüber hinaus den Lärm für die Anwohner deutlich. Die Bundesautobahn A 6 ist eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen in Süddeutschland und als Europastraße E 50 von zentraler Bedeutung für das transeuropäische Fernstraßennetz. Die Autobahn weist einen hohen Anteil von Güterverkehr auf – vor allem zwischen den Wirtschaftsräumen im Rheintal über die Region Heilbronn und Nürnberg. Im Abschnitt von der Anschlussstelle Schwabach-West bis zum Autobahnkreuz Nürnberg-Ost ist die Autobahn mit bis zu 78.000 Fahrzeugen täglich besonders stark belastet.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1519007

Erstellt von an 9 Aug 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de