Home » Geld » Citi-Investmentbarometer / Optimismus bei Aktien,Öl und Gold

Citi-Investmentbarometer / Optimismus bei Aktien,Öl und Gold





In der aktuellen Erhebung des Citi-Investmentbarometers sehen die
Umfrageteilnehmer Aktien auf kurze Sicht wieder positiver: Für die
nächsten drei Monate rechnen 45 % der Befragten mit steigenden
Aktienkursen (Q2 2017: 32 %) und 40 % gehen von einer
Seitwärtstendenz an den europäischen Aktienmärkten aus (Q2 2017: fast
48 %). Mittelfristig sind die Einschätzungen der Befragten
unverändert positiv: 61 % der Umfrageteilnehmer erwarten steigende
Aktiennotierungen innerhalb der nächsten zwölf Monate (Q1 2017: über
60 %).

Auch Rohöl (Brent) trauen die befragten Teilnehmer nun wieder mehr
zu: Für die nächsten drei Monate rechnen 40 % der Umfrageteilnehmer
mit steigenden Ölnotierungen – im Vorquartal waren es lediglich 26 %.
Die Mehrheit (46 %) geht jedoch nach wie vor von einer
Seitwärtsentwicklung der Ölpreise aus (Q2 2017: 44 %). Auch
mittelfristig zeigt sich die gleiche Tendenz: Mit 44 % gehen wieder
mehr Umfrageteilnehmer von steigenden Ölpreisen innerhalb der
nächsten zwölf Monate aus (Q2 2017: 38 %), während mit fast 47 % ein
etwas größerer Anteil stagnierende Kurse erwartet (Q2 2017: fast 48
%).

Neben Aktien und Öl hat sich auch der Gold-Optimismus auf kurze
Sicht nochmals gesteigert: Für die nächsten drei Monate gehen 62 %
der Befragten von steigenden Goldkursen aus (Q2 2017: 47 %); fast 29
% erwarten eine Seitwärtsentwicklung (Q2 2017: über 41 %).
Mittelfristig haben sich die Erwartungen zu Gold hingegen weniger
verändert: Für die nächsten zwölf Monate rechnen 53 % der Befragten
mit steigenden Goldpreisen und 35 % erwarten stagnierende Preise (Q2
2017: über 50 % bzw. 42 %).

Das Gesamt-Sentiment, das die Einschätzungen zu Aktien, Zinssatz,
Öl sowie Gold aggregiert und Werte von -100 bis +100 Punkten
einnehmen kann, liegt im dritten Quartal bei +36 Punkten. Es weist
damit einen deutlich höheren Wert auf als noch im zweiten Quartal
(+25 Punkte).

Dirk Heß, Co-Leiter europäischer Warrants- und Zertifikatevertrieb
bei Citi: „Dass gleich drei der abgefragten Anlageklassen, also
Aktien, Öl und Gold, so deutlich in der Gunst steigen, ist in der
Geschichte der Erhebung des Citi-Investmentbarometers selten
vorgekommen. Die Anleger scheinen tendenziell von einer
flächendeckenden Asset Price Inflation auszugehen – und das, obwohl
es gerade jetzt viele Anzeichen für eine nahende Beendigung der
Notenbankprogramme gibt.“

Pressekontakt:
Jan Karpinski
Kerl & Cie Kommunikationsberatung
Telefon: +49 69 8700 215 12
E-Mail: j.karpinski@kerlundcie.de

Original-Content von: Citi, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1536492

Erstellt von an 4 Okt 2017. geschrieben in Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de