Home » Bildung/Job » Daniel Schäfer & Berliner X-GROUP GmbH bilden aus

Daniel Schäfer & Berliner X-GROUP GmbH bilden aus





Im Rahmen der Zertifizierung als Ausbildungsbetrieb absolvierte Daniel Schäfer, Geschäftsführer des Berliner Instituts X-GROUP für Gründung, Finanzierung & Geschäftsentwicklung, den sogenannten Ausbildereignungsschein (AEVO). Um diesen zu erlangen, muss der zukünftige Ausbilder seine fachliche Qualifikation und Eignung im Rahmen einer Ausbildung für Ausbilder (AdA) nachweisen. Dazu gehört neben Seminaren durch die Industrie- und Handelskammer auch eine spezielle schriftliche und mündliche Prüfung.

Im Institut X-GROUP können Menschen in den kaufmännischen Berufen ausgebildet werden. „Menschen zu führen, zu ermutigen und auszurüsten ist eine der wichtigsten Verantwortungen im Leben; denn dieses Handeln beeinflusst direkt die Zukunft unserer Mitmenschen, unserer Gesellschaft“, erklärt Daniel Schäfer.

In der AEVO-Prüfung werden diese Themengebiete überprüft:
Sozialkompetenz
Führungskompetenz
Pädagogische Kompetenz
Didaktische Kompetenz
Methodenkompetenz
Kommunikative Kompetenz
Fachkompetenz

Der AEVO-geprüfte Ausbilder in einem Unternehmen hat die Aufgabe, einerseits den allgemeinen Ausbildungsplan für die jeweilige Berufsausbildung prüfungsgerecht umzusetzen, als auch den betrieblichen Ausbildungsplan so zu gestalten, dass sowohl der Auszubildende als auch das ausbildende Unternehmen einen Mehrwert aus dieser Lehrkooperation erhalten. Der Ausbilder kann innerbetrieblich fachlich spezialisiertere Personen als Lehrbeauftragte ernennen, die dem Auszubildenden wiederum Spezialwissen und Spezialkompetenzen in kurzen Ausbildungssequenzen vermitteln.

Damit der Auszubildende einerseits die Prüfungszulassung erhält, andererseits aber auch sichergestellt wird, dass der Auszubildende werteschöpfend arbeitet, hat dieser täglich ein Berichtsheft zu führen, das idealerweise auch mit Kennzahlen versehen an den Ausbilder als täglicher Report weitergereicht wird.

Es gilt zu gewährleisten, dass der Auszubildende seine lehrplangerechte Ausbildung erfährt, und gleichzeitig, dass das ausbildende Unternehmen einen Mehrwert bekommt, da es andere Mitarbeiter und Ausbilder eine Zeitlang aus der Wertschöpfungskette freisetzen muss, um den Auszubildenden zu lehren und zu betreuen.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1481307

Erstellt von an 19 Apr 2017. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de