Home » Bildung/Job » Das Erfolgsrezept für zukunftsfähige Unternehmen von heute und morgen

Das Erfolgsrezept für zukunftsfähige Unternehmen von heute und morgen





?Die Welt besteht aus denen, die etwas in Gang setzen, denen, die zusehen, wie etwas geschieht – und denen, die fragen, was geschehen ist.?

Norman R. Augustine

Was ist das Geheimnis? Wie sollte ein Unternehmen aufstellt werden, damit es zu den Gewinnern von heute und morgen gehört? Falls Sie diese Fragen jetzt belächeln – dann völlig zu Recht: Lassen Sie sich als Unternehmer und Führungskraft von niemand sagen, was ?man? tun muss, um erfolgreich zu sein. Es gibt kein Patentrezept für den Erfolg. Erfolg ist individuell. Erfolg ist das, was wirklich zählt für Sie, für Ihr Unternehmen. Gehören Sie aber zu denjenigen, die ganze Verantwortung auch für die bestmöglichste Zukunft Ihres Unternehmens übernehmen wollen, dann gibt es nur einen logischen (Erfolgs-)Weg: Holen Sie sich Ihre einzigartige Power von innen.

Von äußeren Vorwehen und der schlüssigen Konsequenz

Hört man Aussagen wie: ?Unseren Unternehmen geht es doch gut, so gut, wie schon lange nicht mehr?, lautet die Antwort: Ja – noch! Machen wir uns nichts vor. Wir sollten die Vorwehen, Anzeichen und Fakten der Gegenwart ernst nehmen: Fortschreitende Globalisierung, drohende Finanz- und Wirtschaftskrise?? Die allgemeine Prognose für die äußeren Bedingungen ist düster, sehr düster: Mit Sicherheit werden kommende, schlechtere oder zumindest andere, neue Zeiten vorausgesagt. Der Vorteil? Es betrifft alle. Der Nachteil? Es liegt nicht in der Macht des einzelnen, die äußeren Voraussetzungen auf dem Markt zu ändern. Jetzt stellt sich die Frage: Wie kann sich ein Unternehmen nun den notwendigen Vorteil verschaffen, um sich erfolgreich im Wettbewerb der Zukunft zu positionieren? Dabei ist jedoch noch zwischen dem Wettbewerb im globalen Markt und dem Wettbewerb um die besten Mitarbeiter zu unterscheiden. Nun, da wir die äußeren Umstände nicht ändern können, gilt es – logischer Weise – nach innen zu gehen, ins Unternehmen hinein.

Vom Mit-Arbeiter zum Mit-Unternehmer

Innovationen? Businessplan? Strategie? Nein! Es heißt ?aufgewacht? und ?ausgeträumt?: Ein geniales, innovatives Produkt oder eine neuartige Dienstleistung an sich genügen in unserem komplexen Umfeld einfach nicht mehr. Businessplan? War nicht auch der Berliner Flughafen an sich ein genialer (Business-) Plan? Ja – leider nur in der Theorie. Wie auch der Kommunismus. Theoretisch genial, praktisch fatal. Und was ist mit der Strategie? ?Jein? ? denn eine bessere Bezeichnung oder ein eindeutiges ?Ja? wäre wohl eher: Synergie und Energie.

Denken Sie an das, was wirklich zählt im einem Unternehmen: Der Mensch. Die Mitarbeiter. Vielleicht kommt Ihnen jetzt das Thema ?Fachkräftemangel? in den Sinn? Und dadurch die Frage, wie Sie an ?die besten Mitarbeiter? herankommen? Hm, Menschen gehen nicht mehr dahin, wo sie verheizt werden. Geld alleine zählt schon lange nicht mehr. Wieso unterschrieb der spanische Überflieger Pep Guardiola vor Jahren einen Trainervertrag beim FC Bayern München? Schlug ein 22-Millionen-Euro-Angebot von Chelsea London aus – eine Summe, die er beim FCB bei weitem nicht verdient hat? Mit ?was wirklich zählt im Unternehmen, ist der Mensch?, sind nicht bestimmte Spezialisten, das Know-how der Profis oder sonstiger Überflieger gemeint, sondern vielmehr jeder einzelne und alle Mitarbeiter – vom CEO bis zum Pförtner. Schon das Beispiel ?mit Pep? hat gezeigt: Für die Menschen, Mitarbeiter, zählen – mehr denn je ? die ganz persönlichen Ziele. Dinge, die sie wirklich berühren, die in ihnen brennen, die sie vielleicht sehen und/oder erleben möchten.

Wie ein treffender Werbeslogan eines bekannten Geldinstituts lautet ?Jeder Mensch hat etwas, was ihn antreibt? – ob es nun Anerkennung, Erfolg, Familie, Gesundheit, Reisen oder Sicherheit ist. Das, was wirklich zählt im Leben für den einzelnen?Erfolg im Leben ist individuell. Sehen und fördern Sie es als Unternehmer gekonnt, denn gerade Sie wissen, dass einfach ?ALLES mit ALLEM? zusammenhängt. Jeder für sich und alle für alle! Und verbinden Sie Ihre Unternehmensziele mit den ganz persönlichen (menschlichen) Zielen Ihrer Mitarbeiter. Machen Sie Ihre Mit-Arbeiter zu Ihren Mit-Unternehmern!

Kommunizieren Sie mit Ihren Menschen. Stärken und inspirieren Sie sie, damit sie ihre Persönlichkeit und ihr volles Potenzial entfalten können. Leben Sie vertrauensvolle und nachhaltige Beziehungen mit ihnen – und Sie werden mit der höchstmöglichen Motivation belohnt werden. Mit dem klaren Ergebnis? BEDEUTEND MEHR GEWINN.

?Soft-Skills? werden ?Hard-Facts?

In vielen Unternehmen werden das Schaffen einer Unternehmenskultur mit Werten, Visionen, Missionen und Mitarbeiterentwicklung noch immer, als Soft-Skills – also weiche Faktoren – oder als ein ?Nice-to-have? abgetan. Mit der Begründung: sie seien nicht unmittelbar ergebnisrelevant und damit Luxus – und im schlimmsten Fall sogar wahre Zeitverschwendung. Aber das Gegenteil ist der Fall: Den Mitarbeiter, den Menschen, wirklich in den Mittelpunkt der Überlegungen rund um die Zukunftsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens zu stellen, das ist der Schlüssel zum Erfolg, um den Ertrag zu steigern. Mag letzteres Ihr größtes Erfolgsziel sein. Und damit ist das mit Sicherheit kein Soft-Faktor.

Wenn Menschen sich ernst genommen fühlen, gefördert und gefordert werden, Teil einer Unternehmenskultur sind, die menschlich ist – dann ist das Ergebnis, dass sie MOTIVIERT, PRODUKTIV und PRO-AKTIV sind. Sie haben Freude an ihrem Job. Das wiederum führt dazu, dass sie konzentrierter arbeiten, mindestens 120 Prozent geben, ihre Ideen in das Unternehmen einbringen und deutlich mehr ?Output? generieren. Unternehmer müssten sich dann nicht länger auf Zahlen fokussieren. Denn diese wären (lediglich) das erfolgreiche Ergebnis, die logische Folge Ihrer gemeinsamen Arbeit. Jeder Mensch in Ihrer Organisation würde sich bestmöglich für den Unternehmenserfolg einsetzen. Ihre Mitarbeiter würden alles daran setzen, ihr gemeinsames Unternehmen zu erhalten, damit sie eben bleiben können. So sinkt oder stagniert die Fluktuation, das Knowhow bleibt im Unternehmen und es entsteht eine Kontinuität, von der Kunden, Kollegen und Kooperationspartner nur profitieren. Und besonders profitieren das Unternehmen selbst und sein betriebswirtschaftliches Ergebnis: Denn bei konstanten Kosten werden die Produktivität und damit der Umsatz gesteigert. Damit ist die Schaffung einer Unternehmenskultur, welche auf Output und Motivation ausgerichtet ist, ein echter Business-Case und mit Sicherheit kein überflüssiger Soft-Faktor!

Die Menschen sollten einfach das (wieder) lieben, was sie tun. Dann gibt es auch kein Burnout oder Boreout mehr und Mobbing würde auf einen Schlag aussterben – wenn alle mit und im Unternehmen an ein und demselben Strang ziehen. Weiter werden Sie als Unternehmer und Führungskraft mit optimaler Transparenz belohnt werden: Alles ist besser vorhersehbar, messbarer und planbarer.

Fazit: Das Potenzial zum wirklich nachhaltigen Unternehmenserfolg, steckt bereits in den jeweiligen Organisationen. ?Liebe Unternehmer, holen Sie sich die Energie, die Sie für außen brauchen von innen. Verbinden Sie die Unternehmensziele mit den persönlichen Zielen ?Ihrer Menschen?. Machen Sie so Ihre Mitarbeiter zu Ihrer Erfolgsstrategie. Schaffen Sie eine Einheit von innen, nur so können Sie sich außen nachhaltig positionieren. Carpe Diem ? und begeben Sie sich in diesem Sinne mit Ihrem Unternehmen auf Ihren menschlichen Erfolgsweg?, appellieren Michael Müllner und Dr. Werner Gross, die beiden Geschäftsführer von RE/MAX in Regensburg, abschließend. Denn Professionalität und Fluktuation sind schließlich auch in der Immobilienbranche zwei ganz große Themen.

?Ihr Makler vor Ort?

Es war einmal?während einer USA-Reise: ?Zufällig? wurde Dr. Werner Gross auf das Real-Estate-Maximum-Konzept ? kurz ?RE/MAX? genannt ? aufmerksam. Zurück in Deutschland ließ ihn die RE/MAX Philosophie nicht mehr los. Der geniale Ansatz ?Jeder wird gewinnen!? überzeugte ihn ? und das in einer Branche, die oftmals verschrien ist, auf ganz andere Werte zu setzen. Kurzerhand hängte der Jurist seine Robe an den Haken. Der Startschuss war gefallen: 1999 gründete er das Immobilienbüro ?RE/MAX in Regensburg?. 2009 holte er sich dann seinen Geschäftspartner Michael Müllner – der von Beginn an als RE/MAX Makler mit am Start war – an die Seite. Mit doppelter Kraft an der Spitze leiten seither beide Broker/Owner das Unternehmen gemeinsam – und auf ihre eigene Art und Weise. Ganzer Stolz der beiden Visionäre ist dabei ihr bewährtes, stabiles und vielseitiges Team von 25 Immobilien-Experten zu fördern und zu begleiten. Deren klares Handlungsziel ist es, ?eine Win-Win-Situation für alle? in ihrem gesamten Tun und allen Services zu leben und umzusetzen. Steigende Beliebtheit und stetiges Wachstum von RE/MAX in Regensburg zeigen, dass es sich dabei nicht nur um schöne Worte handelt. Auch auf dem spannenden Regensburger Immobilienmarkt ?einem Nachfragemarkt? gelingt es den RE/MAX´lern, die meisten Objekte in Stadt und Region anzubieten. RE/MAX in Regensburg vermittelt seit 18 Jahren intensiv und ganzheitlich ?vor Ort?. Aus diesem Zufall von damals wurde bis heute eine außerordentliche Erfolgsgeschichte.

Es gibt Immobilienmakler, Immobilienprofis und Immobilienversteher ? das ist RE/MAX in Regensburg. Sie haben bereits geschafft, was viele Mitbewerber noch erreichen wollen: Ob Verkauf oder Kauf, Vermietung oder Mietgesuch von Wohnungen, Grundstücken, Häusern und Gewerbeimmobilien ? RE/MAX bietet die meisten und ?angemessenen? Objekte und startet jetzt erst so richtig durch. Wie ist das möglich? Die Welt hat sich verändert. RE/MAX in Regensburg auch. Gemäß dem dynamischen Wandel am Markt, geht das Büro neue Wege. ?Wir haben uns intern wie extern neu aufgestellt und den Service für unsere Kunden erweitert und vertieft?, verrät Dr. Werner Gross, der ebenso ?groß? aber auch quer denkt und stets Taten folgen lässt. Dem Zeitgeist entsprechend macht RE/MAX in Regensburg vermeintliche ?Soft-Skills? zu ?Hard-Facts? – innen wie außen. Weiter setzt der Immobilienspezialist auf bleibende Werte wie soziale Verantwortung, Menschlichkeit, Vertrauen, Ehrlichkeit und vor allem auf den gemeinsamen Team-Gedanken. Die Intension? ?Unseren Kunden heute und in Zukunft die individuell beste Immobilien-Lösung zu garantieren?, so Michael Müllner.

Interessiert? Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.remax-regensburg.de. Sehr gerne lädt Sie ?Ihr Makler vor Ort? auch ganz persönlich zu RE/MAX in Regensburg ein, um den ganz besonderen Spirit des innovativen Unternehmens ?LIVE? zu erfahren.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1533717

Erstellt von an 26 Sep 2017. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de