Home » Auto/Verkehr » Der Opel Mokka X ist das Auto der Vernunft 2017

Der Opel Mokka X ist das Auto der Vernunft 2017





Leser-Wahl: SUV-Bestseller holt in seiner Kategorie rund 19 Prozent der Stimmen
Siegerehrung: Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller nimmt Trophäe entgegen
 
Ausgezeichneter Start ins Jahr: Der Opel Mokka X holt den Titel ?Auto der Vernunft 2017? und fügt damit dem Mokka-Auszeichnungsreigen einen weiteren Preis hinzu. Bei der von dem Verbrauchermagazin Guter Rat und der Zeitschrift SUPERillu durchgeführten Leserwahl konnte sich der SUV-Bestseller von Opel (Sports Utility Vehicle) mit 18,7 Prozent der Stimmen in der stark umkämpften Kategorie ?Kombi/SUV/Van? durchsetzen. Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller nahm die Auszeichnung von Stefan Kobus, Chefredakteur beider Titel aus dem Berliner SUPERillu Verlag, entgegen. Der Mokka X-Erfolg ist für die Marke mit dem Blitz der insgesamt elfte Titel bei dieser seit dem Jahr 2000 durchgeführten Leserwahl.
?Eine Leserwahl hat für uns immer eine besondere Bedeutung, schließlich geben hier unsere potenziellen und aktuellen Kunden ihre Stimme ab. Der Mokka X ist tatsächlich ein sehr vernünftiges Auto, weil er eine stilvoll-markante Optik mit viel Komfort, starken Antrieben und einem einzigartigen Technologie- und Vernetzungsangebot verbindet. Und das Ganze zu einem attraktiven Preis?, fasste Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller die Vorzüge des Mokka X auf der Preisverleihung in Berlin zusammen.
Auch was die Bestellungen betrifft, folgt der Mokka X dem Erfolgskurs seines Vorgängers. Schon gut ein halbes Jahr nach dem Start macht das subkompakte SUV seinem Ruf als Erfolgsgarant alle Ehre. Europaweit haben sich bereits rund 125.000 Kunden für die Neuauflage des Opel-Sympathieträgers entschieden.
Zu den Technik-Highlights des Mokka X zählen die Voll-LED-Scheinwerfer, die hochmoderne Opel-Frontkamera sowie das Top-Infotainment mit Smartphone-Integration und dem Online- und Service-Assistenten Opel OnStar. Eine im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Stärke des kernigen Opel-SUV ist das auf Wunsch erhältliche adaptive 4×4-Antriebssystem, das schon dem vorherigen Modell in Deutschland zwei Mal den Titel ?Allradauto des Jahres? sicherte. Die Allradtechnologie mit elektromagnetischer Lamellenkupplung verteilt die Kraft je nach Fahrsituation stufenlos von verbrauchsschonenden 100 Prozent Frontantrieb auf bis zu jeweils 50:50 zwischen Vorder- und Hinterachse, wenn die Traktionsverhältnisse dies verlangen. Auf feuchter oder rutschiger Strecke leitet das System automatisch und für den Fahrer kaum bemerkbar das Drehmoment bedarfsgerecht um. Das geht blitzschnell, so dass auch dann, wenn ein Rad über eine vereiste Stelle huscht, immer die bestmögliche Traktion zur Verfügung steht. Das gibt Sicherheit und steigert das Fahrvergnügen.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1449450

Erstellt von an 27 Jan 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de