Home » Auto/Verkehr » Die skurrilsten Verkehrsdaten Deutschlands

Die skurrilsten Verkehrsdaten Deutschlands





imer noch am häufigsten über Deutschlands Straßen rollt. Es ist natürlich der VW Käfer, das Auto des Wirtschaftswunders. Aktuell sind noch 34.643 Käfer in Deutschland zugelassen. Bei einem Fahrzeugbestand von 45,78 Millionen bringt es der Käfer auf einen Anteil von 0,07 Prozent. Es folgen der Mercedes-Benz W 123 mit 18.578 Fahrzeugen und der Porsche 911/912 mit 14.052 Exemplaren.
Die jüngsten Autos Deutschlands? Die rollen in Hamburg. Im Schnitt sind die Autos der Hansestadt 8,9 Jahre alt, gefolgt von Bayern mit 9,0 Jahren und Hessen (9,1 Jahre). Am ältesten sind die Autos in Thüringen mit 9,9 Jahren, gefolgt von Brandenburg (9,8 Jahre) und Schleswig-Holstein (9,6 Jahre). Der Altersschnitt aller 45,78 Millionen zugelassenen Autos in Deutschland liegt bei 9,3 Jahren.
Deutschlands beliebteste Antriebstechnik? Nicht erst seit dem Dieselskandal fahren die Deutschen am liebsten Benziner. Derzeit haben 65,5 % aller Pkw in Deutschland einen Benzinmotor, der Dieselanteil liegt bei nur 32,9 Prozent. Es folgen Autos, die mit Flüssiggas fahren (1,0 %) und Autos mit Hybrid-Antrieb (0,4 %). Dann folgen Erdgas-Autos (0,2 %) und schließlich Elektroautos mit aktuell nur 0,1 Prozent Anteil.
Der längste Straßenname Deutschlands? Den hat eine Straße in der bayerischen Stadt Dingolfing. Sie heißt Bischöflich-Geistlicher-Rat-Josef-Zinnbauer-Straße. Und weil das selbst den  katholischen Einwohnern von Dingolfing zu lang ist, haben sie auch eine Abkürzung erfunden: BGR-Josef-Zinnbauer-Straße.
Die längste Autobahn Deutschlands? Das ist nicht etwa die A1, die Heiligenhafen an der Ostsee mit Saarbrücken verbindet. Die A1 ist mit 749 Kilometern nur die Nummer 3 in Deutschland. Länger sind die A3 mit 769 Kilometern und der unangefochtene Spitzenreiter, die A7. Diese führt einmal komplett durch Deutschland, von der dänischen Grenze bei Ellund im Norden 962 Kilometer durch Deutschland bis zur österreichischen Grenze bei Füssen im Süden.
Die schmalste Straße Deutschlands? Das ist laut dem Guinnessbuch der Rekorde die Spreuerhofstraße in der Altstadt von Reutlingen. Befahren kann man die Straße nicht. Und auch Fußgänger müssen sich ganz dünn machen, denn an ihrer engsten Stelle misst die Straße gerade mal 31 Zentimeter.
Die beliebteste Autofarbe Deutschlands? Man glaubt es kaum, grau war 2016 die beliebteste Autofarbe bei Neuwagen. Das gilt übrigens für Frauen als Autokäufer wie für Männer. Frauen kauften 101.595 Autos in grau, die Männer 248.191. Auch dahinter sieht es eher trist aus. Auf dem zweiten Platz liegt schwarz vor weiß. Die erste wirkliche Farbe ist blau auf Platz 4.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1524789

Erstellt von an 30 Aug 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de