Home » Bilder, Reise/Touristik » DIE VERWANDLUNG EINES HISTORISCHEN BANKGEBÄUDES IN PHILADELPHIA

DIE VERWANDLUNG EINES HISTORISCHEN BANKGEBÄUDES IN PHILADELPHIA






 

Chevy Chase/ Frankfurt, 30. Juni 2016 – Das The Ritz-Carlton, Philadelphia, ein sagenumwobenes Hotel in der Avenue of the Arts, feiert nach einer einjährigen Multimillion-Dollar-Renovierung seine Wiedereröffnung. Unter der Leitung der Architekten und Innenarchitekten von Wimberly Interiors wurden Gästezimmer und Konferenzräume sowie die Lobby und alle öffentliche Räume komplett neu gestaltet – das neue Restaurant, Bar und Lounge leitet Stargastronom Richard Sandoval.
Das legendäre Hotel, das Geschichte verströmt, wurde ursprünglich als eine Reproduktion des Pantheons erbaut und eröffnete 1908 als The Girard Trust Company. Die Renovierungsarbeiten im gesamten Haus hatten das Dekor des Gebäudes im Focus und zollen nun seiner reichen Vergangenheit Tribut – so verschmelzen Geschichte und Kunst. Das neue Design bringt einen frischen und raffinierten Look ins Hotel, während neutrale Farben, Texturen und Materialen mit metallischen, bronzefarbenen und smaragdgrünen Farbakzenten, inspiriert von Geldscheinen und –münzen, eine eigene Geschichte erzählen. Kunstwerke und Annehmlichkeiten für die Gäste vermitteln einen ausgesuchten Sinn für diesen historischen Ort im Herzen Philadelphias.
Das neue Design der Zimmer heißt die Besucher mit luxuriösen Stoffen und Möbeln in dezenten Farben willkommen. Blau und Grün setzen gemeinsam mit Bronze- und Nickeltönen Zeichen für ein zeitgenössisches Finish. Die neuen Gästezimmer bieten getrennte Bereiche zum Arbeiten und Entspannen mit einer geschlossenen Schreibtisch- und Fernsehkonsole, die einen flexiblen Ort zum Arbeiten oder Dinieren darstellt.
Die The Ritz-Carlton Suite ist die Premium-Unterkunft in Philadelphia. Mit großartiger Aussicht über die Stadt vom 31. Stockwerk verfügt die Suite über einen persönlichen Aufzug für die exklusive Nutzung, zwei Schlafzimmer, einen separaten Wohn- und Essbereich, En-Suite-Küche mit großem Esstisch und einem monumentalen Master-Badezimmer mit unglaublichem Stadtblick auf das legendäre Rathaus und die 27 Tonnen schwere Statue von William Penn, des Gründers der Kolonie Pennsylvania.
Die The Ritz-Carlton, Philadelphia Club Lounge wurde auf modernisiert und verströmt nun ein besonderes Flair im Herzens der Stadt. Die Lounge, die mit der historischen Vertäfelung aus französischem Walnussholz ausgekleidet ist, dient als Hotel im Hotel. Hier erreicht der Service ein neues Level mit engagierten privaten Concierges und personalisierten Annehmlichkeiten. In der exklusiven Club Lounge finden Gäste einen ruhigen Ort zum Arbeiten, Zusammentreffen oder Entspannen mit kostenlosen kulinarischen Angeboten während des Tages.
„Nach Jahren sorgfältigen Planens und Bauens ist es uns ein großes Vergnügen, das The Ritz-Carlton, Philadelphia wiedereröffnen zu dürfen und seine neue moderne Ausstattung im Innern dieses klassischen und historischen Gebäudes zu präsentieren“, sagt Darryll Adam, General Manager. „Wir sind hocherfreut, unsere Position als einziges Markenluxushotel in Philadelphia zu festigen.“
Die fast 2,500 Quadratmeter an Konferenzräumen präsentieren nun mehrere Räume in neutralen Farben, die sich ideal miteinander verbinden lassen. Sie alle verweisen subtil auf die klare Ästhetik des Mobiliars und die historischen Merkmale des Gebäudes. Der zweite und dritte Stock des Hotels besteht aus Empfangsräumen, darunter 13 Konferenzräumen für 20 bis 400 Personen. Sogar der ursprüngliche Tresorraum der Bank dient nun als luxuriöser Veranstaltungsraum. Mit seiner großen Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten und Raumgrößen, ist das The Ritz-Carlton, Philadelphia flexibel genug, um kleine Meetings des Topmanagements bis hin zu Spenden- und Festtagspartys auszurichten. Das Hotel verfügt außerdem über zwei Ballsäle: einem kleinen Ballsaal mit 285 Quadratmetern und dem Großen Ballsaal mit fast 570 Quadratmetern und Platz für 600 Gäste, der auf dem Level der Empfangshalle liegt und das Herzstück des Hotels bildet. Gäste können von hier aus den Himmel bewundern, wenn sie durch den großen Kristalllüster und das Rundfenster im Boden der Lounge und durch das darüber liegende Kuppelfenster im höchsten Punkt des Gebäudes hindurchblicken.
Hohe Decken, 9,000 Tonnen Marmor aus Georgia und die ursprüngliche Architektur der 30 Meter im Durchmesser großen Kuppel, die einst die größte in der Westlichen Hemisphäre war – das alles hinterlässt einen überwältigenden Eindruck. Der große Lounge Bereich ist ausgestattet mit einer Vielzahl gemütlicher Sitzgelegenheiten, umrahmt von zwei großen Kristallwänden, die den Raum mit Licht und Reflexen füllen. Das originale Rundfenster im Boden des Lounge Bereichs ist noch intakt; einst hievten die Bankkassierer das Geld durch das Rundfenster, unter dem sich der Tresorraum befand. Heute ist das Fenster umgeben von einer Glaswand, um die eine exklusive Bar verläuft.
In der legendären Marmorlobby des Hotels befindet sich der neuste Schaffensort von Chefkoch und Gastronom Richard Sandoval, das Aqimero. Gefeiert für seine Expertise im Bereich authentischer mexikanischer Küche und hochinspirierten Restaurantkonzepten, ist das Aqimero das neuste Mitglied einer Sammlung ausgezeichneter Restaurants, das die Gastronomie-Szene in der „City of Brotherly Love“ in diesem Jahr aufwirbeln wird. Der Holzgrill ist der Mittelpunkt des neuen Restaurants mit einem Menü, das den Fokus auf nachhaltige Fischgerichte, Steaks, Rippchen und Geflügel legt. Eine Vielzahl an Sitzgelegenheiten an der Bar, in der Lounge und im Hauptessbereich bieten Platz für große und kleine Gruppen, und die Gäste können durch das Showfenster der Küche einen Einblick in die Arbeit der Chefs gewinnen. Das Restaurant mit 206 Sitzplätzen kredenzt Frühstück, Lunch und Dinner. Zusätzlich bietet die Ceviche Bar eine Auswahl an Raw Bar – Miesmuscheln und Venusmuscheln, Austern und Shrimp-Cocktails, Hummerschwänze und eine große Auswahl an Sushi und Ceviche. Salate, inspirierte Klassiker und herzhaften Beilagen runden das Dinnermenü ab, das von erfrischenden saisonalen Cocktails begleitet wird, um die kräftigen Aromen des Menüs auszubalancieren. „Aqimero wird die lateinamerikanischen Essensrituale auf eine moderne und nachhaltige Weise nach Philadelphia bringen“, sagt Chefkoch Richard Sandoval. „Ich bin sehr glücklich über die Gelegenheit, mit The Ritz-Carlton an diesem neuen Gastronomiekonzept zu arbeiten und meine Vision frischer und authentischer lateinamerikanischer Küche in die Stadt zu bringen.“
Weitere Informationen unter www.ritzcarlton.com/philadelphia.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1375811

Erstellt von an 3 Jul 2016. geschrieben in Bilder, Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de