Home » Bilder, Mode/Fashion » Dortex Design-Award 2017: Die Gewinner stehen fest

Dortex Design-Award 2017: Die Gewinner stehen fest






 

Für den Wettbewerb bewarben sich insgesamt 248 Teilnehmer mit 552 Projekten. Die fünfköpfige Expertenjury bestimmte zunächst zwei Finalisten pro Kategorie. Bei der Award- Show auf der Event-Bühne der Messe Creativa in den Dortmunder Westfalenhallen verkündete sie schließlich die Gewinner. Zusätzlich präsentierten die Finalisten dem fachkundigen Publikum ihre Entwürfe.

„Es war für uns nicht einfach, die beste Bewerbung jeder Kategorie zu bestimmen, denn das Niveau war durchweg sehr hoch. Die unterschiedlichen Herangehensweisen haben uns die Entscheidung schwer gemacht. Jeder der Finalisten kann auf seine Arbeit stolz sein“, sagt Jurymitglied Sabine Maeulen von der burda style.

Die Sieger erhielten ein Preisgeld von jeweils 1.500 Euro sowie die Trophäe des Wettbewerbs. Kooperationspartner Prym stellte allen Zweitplatzierten ein hochwertiges Materialpaket zur Verfügung. Ein Teilnehmer unter 18 Jahren wurde als Best Youngster geehrt.

„Für die Finalisten ist die Award-Show eine tolle Möglichkeit, ihre Designs zu präsentieren. Außerdem können sie den Kontakt zu dem ein oder anderen Verlag oder Unternehmen vertiefen“, sagt Elke Dohmann, Marketingleiterin bei Dortex.

Die Gewinner des vierten Dortex Design-Award:

Best of Nähen & Schneidern:
1. Eva Bünter aus Dietikon (Schweiz) – Abendrobe
2. Christin Schäfer aus Klein-Winternheim (Rheinland-Pfalz) – Kinderkleidung

Best of Kostümdesign:
1. Branka Kokol aus München (Bayern) – Kostüm mit Kopfschmuck und lavendelfarbenes Kleid
2. Julia Münster aus Wien (Österreich) – Kostüme „Purpur Aphrodite“ und „Vintage Blossom“

Best of Stricken & Häkeln:
1. Stefanie Schwietert aus Esslingen (Baden-Württemberg) – Mantel, „Herbsttuch“ und „Sommertuch“
2. Brigitte Scholz aus Verl (Nordrhein-Westfalen) – Taschen „Coco“ und „Night Pulse“, Tuch „Anettes Katzentraum“

Best of Textilkunst:
1. Charlotte Kruse aus Münster (Nordrhein-Westfalen) – Textile Installation „Fragile, handle with care!“
2. Susanna Fafenrot aus Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) – Projekt „Infor|pulation“

Best of Mode-Design:
1. Christian Reiche aus Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) – Kollektion „Bravelands. – A Song Of Youth“
2. Sarah Mangold aus Leinfelden-Echterdingen (Baden-Württemberg) – Kollektion „Die Welt mit anderen Augen sehen“

Best of Innovative Kreationen:
1. Serntar Chint aus Köln (Nordrhein-Westfalen) – Zwangsjacke „Addruggted“
2. Anna Abramovich und Sahar Khamseh aus Hannover (Niedersachsen) – Bilder „Das Model“, „Flora“ und „Königin Alie“

Best Youngster:
1. Valentin Prinz (14) aus Amtzell (Baden-Württemberg) – Bodysuits und Kollektion

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1469395

Erstellt von an 20 Mrz 2017. geschrieben in Bilder, Mode/Fashion. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de