Home » Allgemein » Ein Pirat fast nackt – Protest gegenÜberwachung auf der Königstraße

Ein Pirat fast nackt – Protest gegenÜberwachung auf der Königstraße





Am Samstag, den 16. September, setzt die
Piratenpartei in Stuttgart ein starkes Zeichen gegen staatliche
Überwachung. Mitten auf der Königstraße wird Michael Knödler
(Direktkandidat Stuttgart I, Platz 3 der Landesliste) beobachtet von
einer Überwachungskamera ab 16:00 Uhr im Adams-Kostüm auf einer
Toilette Platz nehmen. Die Aktion steht unter dem Motto „Mutti muss
nicht alles wissen“.

„Wir wollen mit dieser Aktion darauf aufmerksam machen, dass die
staatliche Überwachung in immer tiefere Bereiche der Privatsphäre
vordringt“, erläutert Knödler. „Maßnahmen wie Vorratsdatenspeicherung
oder die ausufernde Überwachung sind massive Grundrechtseingriffe,
gegen die wir Piraten ein deutliches Zeichen setzen wollen.“

Die Piraten stellen bei der Aktion ein Motiv aus ihrer aktuellen
Plakatkampagne [1] nach, welche einen Schwerpunkt auf die Abwendung
des drohenden Überwachungsstaates setzt.

[1] http://piratenpartei-bw.de/wp-content/uploads/mutti.jpg

Pressekontakt:
Piratenpartei Deutschland
Landesverband Baden-Württemberg
Philip Köngeter
Stöckachstr. 53
70190 Stuttgart
Mobil: 01743678147
Website: www.piraten-bw.de

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1529022

Erstellt von an 12 Sep 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de