Home » Kultur » „Eine gute Mutter“: Außergewöhnlicher Fernsehfilm mit Petra Schmidt-Schaller am Mittwoch, 1. November um 20:15 Uhr In weiteren Rollen spielen Mina Tandler, Judy Winter, Jenny Elvers und Axel Milberg

„Eine gute Mutter“: Außergewöhnlicher Fernsehfilm mit Petra Schmidt-Schaller am Mittwoch, 1. November um 20:15 Uhr In weiteren Rollen spielen Mina Tandler, Judy Winter, Jenny Elvers und Axel Milberg





Eine alleinerziehende junge Frau, die trotz ihrer
psychischen Labilität versucht, ihren beiden Kindern eine gute Mutter
zu sein – mit diesem nachdenklichen Thema, das in eine spannende
Thriller-Handlung verpackt ist, sorgte „Eine gute Mutter“ (NDR/ARD
Degeto) bereits im Sommer auf dem Filmfest München für Aufsehen. Dort
war der Film für die Reihe „Neues deutsches Fernsehen“ ausgewählt
worden. In der kommenden Woche, am 1. November um 20:15 Uhr, wird er
nun im Ersten zu sehen sein.

Berührend erzählt und unglaublich stark gespielt – hinter „Eine
gute Mutter“ steht ein starkes Team von Frauen: Mit der Regisseurin
Claudia Garde, über die von Petra Schmidt-Schaller und Mina Tandler
äußerst intensiv und emotional gespielten Hauptrollen bis zu den
weiteren Rollen, die mit Judy Winter und Jenny Elvers hervorragend
besetzt sind. Axel Milberg ist in diesem weiblich dominierten
Ensemble in einer ebenso ungewöhnlichen wie vielschichtigen Rolle zu
erleben. Eindringlich und bewegend spielen auch die beiden
Kinderdarsteller Juri Winter und Lisa Marie Trense.

Zum Inhalt:

Die alleinerziehende Mona Doermer reist mit ihren beiden Kindern
Danny und Marlen an die Ostsee. Die psychisch labile Mutter bildet
mit den für ihr Alter beunruhigend reifen Kindern ein seltsames Team,
das vielen in dem Küstenort auffällt – auch der jungen Kommissarin
Greta. Als die kleine Marlen auf mysteriöse Art verschwindet, ist die
Aufregung groß. Greta, die sich Mona auf sonderbare Weise verbunden
fühlt, setzt alles daran, das vermisste Mädchen zu finden und hinter
das düstere Geheimnis der rätselhaften Fremden zu kommen.

„Eine gute Mutter“ ist eine Produktion der FFP New Media GmbH im
Auftrag des Norddeutschen Rundfunks und der ARD Degeto für Das Erste.
Buch: Christian Jeltsch; Produzenten: Dr. Simone Höller und Michael
Smeaton; Redaktion: Christoph Pellander (NDR) und Christine Strobl
(ARD Degeto).

Pressekontakt:
Im Pressedienst unter http://presse.DasErste.de steht ein Presseheft
zu „Eine gute Mutter“ zum Abruf bereit. Dort können sich für den
Vorführraum akkreditierte Journalisten auch den Film ansehen.

Fotos über www.ard-foto.de

Für die Vermittlung von Telefoninterviews wenden Sie sich bitte an
Gitta Deutz, pr agentur deutz, Tel.: 0211 / 41 60 4435, mobil: 0172 /
20 79 810.

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1543520

Erstellt von an 23 Okt 2017. geschrieben in Kultur. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de