Home » Computer » Eine Studie von Glassdoor zeigt, dass die Gewinnung herausragender Kandidaten die größte Herausforderung darstellt

Eine Studie von Glassdoor zeigt, dass die Gewinnung herausragender Kandidaten die größte Herausforderung darstellt





Im heiß
umkämpften Arbeitsmarkt von heute sagen Arbeitgeber, dass die
Gewinnung von Kandidaten ihre größte Herausforderung darstellt (im
Kontext der Einstellung informierter Kandidaten), die bei Unternehmen
dazu führt, erneut darüber nachzudenken, was die effizienteste
Rekrutierungsstrategie ist. Glassdoor
(https://www.glassdoor.com/index.htm)®, eine der größten Job-Websites
der Welt, veröffentlichte neue Daten1, die zeigen, dass die Taktik
der Rekrutierung passiver Kandidaten weniger effektiv ist. Drei von
vier Befragten (76 Prozent) haben Bedenken oder betrachten es als
Herausforderung, passive Kandidaten zu gewinnen und einzustellen, da
diese der Kontaktaufnahmen über Networking-Sites wie LinkedIn
überdrüssig geworden sind und erheblich seltener darauf reagieren.

Auf die Frage, welche Arten von Kandidaten die Arbeitgeber
bevorzugen, erklärten die für Einstellungen Verantwortlichen, dass
vor allem informierte Kandidaten unter allen anderen Arten von
Kandidaten, ob aktiv oder passiv, am begehrtesten seien. Die
Untersuchungen von Glassdoor zeigten ebenfalls, dass informierte
Kandidaten inzwischen mit Qualität gleichgesetzt werden: 88 Prozent
der für Einstellungen Verantwortlichen sind sich einig, dass ein
informierter Kandidat auch ein qualitativ hochwertiger Kandidat ist.
Informierte Kandidaten werden als gut vorbereitet, engagiert und
relevant angesehen. Einer von zwei (48 Prozent) der für Einstellungen
Verantwortlichen erklärte, dass informierte Kandidaten auf Interviews
vorbereitet seien und relevante Fragen stellten, und eine ähnliche
Anzahl (46 Prozent) sagte, dass derartige Kandidaten über
entsprechendes Wissen hinsichtlich der Stelle verfügten.

„Die Rekrutierungsstrategien der Vergangenheit sind unzureichend,
um Kandidaten von heute zu gewinnen, die dank der Transparenz und
umfassenderen Informationen über Unternehmen informierter sind, als
je zu vor“, sagte Carmel Galvin, CHRO von Glassdoor. „Rekrutierung
ist jetzt verstärkt zu einer zweiseitigen Angelegenheit geworden und
die größte Herausforderung für Arbeitgeber ist es, qualitativ
hochwertige Arbeitssuchende zu gewinnen. Diese informieren Kandidaten
sind gut vorbereitet und engagiert, sie können die Zeit pro
Einstellung reduzierten und sie sind als Mitarbeitende produktiver.
Personalvermittler und einstellende Manager wissen genau, wenn ein
Kandidat über das Unternehmen informiert ist, worum es bei dem
Unternehmen geht und was es zu bieten hat. Damit wird der
Einstellungsprozess erheblich einfacher.“

Informierte Kandidaten können sich nennenswert auf alle Stadien
des Talent-Lebenszyklus auswirken

Die Forschung zeigt, dass informierte Kandidaten wertvolle Zeit
während des gesamten Einstellungsprozesses sparen, die Kosten
reduzieren und das Einstellungsgespräch verbessern. Die größten
Vorteile eines Gespräches mit informierten Kandidaten sind gemäß den
für Einstellungen Verantwortlichen: bessere Erfahrung der Kandidaten
(38 Prozent), reduzierte Zeit pro Einstellung (34 Prozent) und
zufriedenere einstellende Manager (34 Prozent). Wenn sie einmal
eingestellt sind, haben informierte Kandidaten positive Auswirkungen
auf die Mitarbeiterbindung und das Engagement. Die wichtigsten
Vorteile der Einstellung von informierten Kandidaten sind: höhere
Mitarbeiterbindung (42 Prozent) sowie produktivere (42 Prozent) und
engagiertere (41 Prozent) Mitarbeiter.

Zunehmende Tendenz, informierten Kandidaten jene Informationen zu
bieten, nach denen sie suchen

Die in der Studie von Glassdoor Befragten sind sich bewusst, dass
Kandidaten ein breites Spektrum an Informationen verlangen, um sich
zu entscheiden, wo sie arbeiten wollen. Gemäß den für Einstellungen
Verantwortlichen sind die wichtigsten Einflussfaktoren, ob ein
Kandidat zu einem Unternehmen kommt, das Gehalt und die Vergütung (48
Prozent der Befragten), die Unternehmenskultur (37 Prozent) und der
Ruf des Unternehmens/ das Employer Branding (36 Prozent).

Die Daten zeigen, dass die für Einstellungen Verantwortlichen ihre
Investitionen in das Employer Branding erhöhen, um sicherzustellen,
dass Kandidaten relevante Daten über ihr Unternehmen und dessen
Kultur besitzen, um informierte Kandidaten zu gewinnen. Mehr als
einer von drei (35 Prozent) werden in den kommenden 12 Monaten ihre
Investitionen in das Employer Branding erhöhen. Dieselben für
Einstellungen Verantwortlichen verwenden zunehmend bestehende
Mitarbeiter als Kanäle für den Austausch von Informationen über
offene Stellen und Erfahrungen am Arbeitsplatz. Fast zwei von fünf
(39 Prozent) werden im selben Zeitraum ihre Investitionen in
Mitarbeiterbindung anheben.

Wenn ein Kandidat eine Marke kennt, wird die Rekrutierung
einfacher. Drei Viertel (75 Prozent) der für Einstellungen
Verantwortlichen sagen, es sei einfacher, Top-Talent zu gewinnen,
wenn die Kandidaten über die Marke informiert sind. Eine gesonderte
Glassdoor -Studie2 unter Mitarbeitern und Arbeitssuchenden stützt
diese Erkenntnis: zwei Drittel (65 Prozent) der befragten Nutzer von
Glassdoor werden mit höherer Wahrscheinlichkeit dem
Personalvermittler eines Unternehmens antworten, das sie kennen,
statt einem, das sie nicht kennen.

„Die Kandidaten von heute suchen nicht einfach nach einem
Arbeitsplatz, sie möchten vielmehr, dass ihre Arbeit einen Sinn hat
und dass ihre Arbeitgeber dieselben Werte teilen. Sie suchen nach dem
richtigen Unternehmen und meiden das falsche ganz bewusst. Die für
Einstellungen Verantwortlichen wissen, was sie für die Einstellung
von Kandidaten benötigen und sie setzen dieses Wissen zur
Unterstützung von Strategien ein, mit denen sie diese informierten
Kandidaten rekrutieren können. Der wichtigste Punkt ist die
Kommunikation ihres Arbeitsangebotes über ein breites Spektrum an
Kanälen hinweg“, fügte Galvin hinzu.

Weitere Informationen über die Demografien der Kandidaten bei
Glassdoor finden Sie im Arbeitgeberbereich von Glassdoor unter dem
Punkt gratis Arbeitgeberkonto (https://www.glassdoor.com/employers/pr
oducts/free-employer-account.htm).

1. Aptitude Research Partners, 2017

2. Glassdoor U.S. Site Survey, Aug 2017

Über Glassdoor

Glassdoor (https://www.glassdoor.com/index.htm) ist heute eine der
weltweit größten und am schnellsten wachsenden Job-Websites.
Glassdoor verfügt über Dutzenden Millionen von Beurteilungen und
Erkenntnisse von Mitarbeitern und Kandidaten und kombiniert alle
Arbeitsstellen mit diesen wertvollen Daten, um den Menschen das
Finden einer Arbeitsstelle zu erleichtern, die genau auf sie
zugeschnitten ist. Damit ermöglicht es Glassdoor den Arbeitgebern,
zahlreiche gut informierte Kandidaten mithilfe effektiver
Rekrutierungslösungen wie Stellenangeboten
(https://www.glassdoor.com/employers/products/job-advertising.htm)
und Employer Branding
(https://www.glassdoor.com/employers/products/enhanced-profile.htm)
einzustellen. Glassdoor wurde 2008 gegründet und verfügt über
Beurteilungen von und Erkenntnisse über mehr als 700.000 Unternehmen
in über 190 Ländern. Arbeitsmarkttrends und Analysen finden Sie unter
Glassdoor Economic Research (https://www.glassdoor.com/research/).
Firmennachrichten und Karriereberatung finden Sie auf dem Glassdoor
Blog (https://www.glassdoor.com/blog/) und Nachrichten über
Arbeitgeber und Erkenntnisse, die Arbeitgeber bei der Einstellung
unterstützen, finden Sie auf dem Glassdoor für Arbeitgeber Blog
(https://www.glassdoor.com/employers/blog/). Besuchen Sie
Glassdoor.com oder laden Sie unsere Apps auf iOS (https://itunes.appl
e.com/us/app/glassdoor-job-search-jobs/id589698942?mt=8)- und Android
(https://play.google.com/store/apps/details?id=com.glassdoor.app&hl=e
n)-Plattformen herunter.

„Glassdoor“ und das Logo sind urheberrechtlich geschützte
Warenzeichen von Glassdoor, Inc.

Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/592958/GD_logo_Green_Logo.jpg

Pressekontakt:
Europa: Joe Wiggins

pr@glassdoor.com

Nordamerika: Scott Dobroski

pr@glassdoor.com

Original-Content von: Glassdoor, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1546387

Erstellt von an 31 Okt 2017. geschrieben in Computer. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de