Home » Bilder, Reise/Touristik » Eines der größten und schönsten Heilbäder Ungarns liegt in Bad Bük

Eines der größten und schönsten Heilbäder Ungarns liegt in Bad Bük






 

Wo einst nach Erdöl gesucht wurde, sprudelt heute heilsames Thermalwasser für Kur und Wellness an die Erdoberfläche

Im Zuge von Ölbohrungen wurde im ungarischen Bad Bük in den 1950er Jahren in 1.200 Metern Tiefe ein besonders reichhaltiges, gesundes Heilwasser entdeckt. Heute gilt das Heilbad im ungarischen Thermenland nahe der Grenze zu Österreich als eines der größten und schönsten im ganzen Land. Patienten, Genießer und Familien von Nah und Fern kommen in das Kur- und Erlebniszentrum zur Kur – aber auch zur Wellness, zur Erholung und zum Badespaß. Die räumliche Aufteilung ist derart geschickt gelöst, dass sich Patienten bei einer Kur völlig ungestört auf die Regeneration ihrer Beschwerden konzentrieren können, während sich Urlauber und Familien auf ihre Art entspannen und die Seele baumeln lassen.

Ungarisches Thermalwasser: Ein Schatz aus den Tiefen der Erde

Seit Jahrtausenden nutzen Menschen die heilende Wirkung von heißen und mineralischen Quellen. Dachte man früher, das Wasser verfüge über „Zauberkräfte“, so kann die Wissenschaft heute die Wirkweise der Heilquellen eindeutig nachweisen. Das Wasser unterirdischer Quellen löst die im Boden vorhandenen Mineralsalze und wird so mit heilaktiven Substanzen gesättigt. In Ungarn liegen riesige Reservoirs mit Thermalwasser unter der Erde. Ein Grund dafür ist die vulkanische Aktivität und die vergleichsweise dünne Erdkruste unter dem Karpatenbecken. Allein unter der Hauptstadt Budapest befinden sich ca. 70 Prozent der landesweiten Vorkommen an Heilwasser. Die Heilquellen von Bad Bük verfügen alle über eine top Heilwasserqualität sowie einen hohen Mineraliengehalt. Sie sind besonders reich an Kalzium, Fluor, Magnesium und Kohlensäure.

Renommiertes Therapiezentrum in Bad Bük

Das Heilwasser von Bük wird von den Kurärzten für therapeutische Zwecke, zur Rehabilitation und zur Prävention eingesetzt. Es hemmt Entzündungen, stärkt die Knochen, die Muskeln und den Kreislauf. So können durch äußere Anwendungen Erkrankungen des Bewegungsapparates gemildert und die Beweglichkeit der Patienten verbessert werden. Dazu zählen u.a. Spondylose, Arthrose, Osteoporose, Bandscheibenvorfälle, Hexenschuss, Morbus Bechterev, Weichteilrheumatismus, chronische Arthritis und Gicht. Auch nach orthopädischen Operationen findet das Heilwasser Anwendung. Mittels Trinkkuren können Krankheiten der Verdauungsorgane sowie gynäkologische und urologische Krankheitsbilder behandelt werden. Die optimale Dauer der Behandlung beträgt zwei bis drei Wochen, in denen der Patient sich täglich zwei bis drei verschiedenen Behandlungen unterzieht. Dazu gehören in der Regel 15- bis 20-minütige Bäder. Bei regelmäßigen Kontrolluntersuchungen überprüfen die behandelnden Ärzte den Erfolg der Anwendungen. Moderne Bewegungsprogramme, individuelle Massagen, Laserbehandlungen und viele weitere Therapieangebote machen eine Kur in Bad Bük zu einem heilsamen Gesundheitsaufenthalt. Eine einwöchige Schnupperkur im Kur- und Erlebniszentrum von Bük beinhaltet eine ärztliche Untersuchung, sieben Tageskarten ins Heil- und Strandbad sowie sechs Heilbehandlungen (Preis: 36.000 Forint). Alle Kurangebote sind auf www.bukfurdo.hu nachzulesen.

34 x Badevergnügen für jedermann

Die Therme nahe der österreichischen Grenze ist ein Paradies für Wellness- und Spa-Freunde. In 34 Becken erleben Groß und Klein großzügigen, wetterunabhängigen Badespaß. Bei Wassertemperaturen von 32 bis 38°C möchten viele die angenehmen Becken am liebsten gar nicht mehr verlassen. 5.000 m² Wasseroberfläche teilen sich das Heil-, Strand- und Erlebnisbad mit einer modernen Saunawelt, Wellness und dem renommierten Therapiezentrum. Ein Tipp für Massagefreunde: Das Angebot reicht von exotischen Massagen wie Hamam Massage, Lomi-Lomi Massage, Ayurveda oder Lavastein Massage und Zauber des Orients Massage bis hin zu Anti-Cellulite Massagen, Wasserbett Massagen u. v. m. Jeden Tag begeistern unterschiedliche Saunaaufgüsse die Wellnessgäste. Im Winter ein Traum: Der Saunaaufguss mit Honig in der Finnischen Waldsauna.

Unterkünfte gibt es in Bük für jeden Geschmack – von Hotels in allen Kategorien und Preisklassen bis hin zu gemütlichen Pensionen, Gasthäusern und Wintercamping.

4.250 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1539982

Erstellt von an 12 Okt 2017. geschrieben in Bilder, Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de