Home » Auto/Verkehr » Enterprise, National und Alamo expandieren nach Armenien und Georgien

Enterprise, National und Alamo expandieren nach Armenien und Georgien





London, 31. Januar 2017 – Enterprise Holdings Inc. – der größte Autovermieter der Welt – expandiert mit seinem neuen Franchisepartner TravelCar nach Armenien. In naher Zukunft soll die Partnerschaft zudem auf das Nachbarland Georgien ausgeweitet werden.

In den kommenden Monaten werden Kunden die Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car in der armenischen Hauptstadt Jerewan zur Verfügung stehen, wo sich auch der größte internationale Flughafen des Landes befindet. TravelCar ist für seinen exzellenten Kundenservice in der Region bekannt. In den kommenden zwölf Monaten werden dort zusätzliche Standorte eröffnet sowie im Nachbarland Georgien in der Hauptstadt Tiflis und am größten Flughafen des Landes.

„Enterprise und TravelCar verbindet, dass sich beide den höchsten Standards verschrieben haben, was Kundenservice angeht“, sagt Arsen Sukiasyan, General Manager und Mitgründer von TravelCar. „Sowohl Enterprise als auch TravelCar zeichnen sich durch einen starken Unternehmergeist aus. Wir freuen uns, diese Tradition der Exzellenz mit unserem Wachstum in Armenien und Georgien fortzusetzen.“

Die Franchisevereinbarung mit TravelCar ist Teil der Strategie von Enterprise, ein Netzwerk aus Mobilitätsdienstleistungen aufzubauen, das Business- und Freizeitkunden weltweit einen hohen Mehrwert, eine große Auswahl und herausragenden Kundenservice bietet.

„Unser Wachstum in Europa und dem Nahen Osten reflektiert das weltweit hohe Ansehen und die Stärke unserer Marken“, sagt Peter A. Smith, Vice President of Global Franchising bei Enterprise Holdings. „Die Partnerschaft mit Armenien und Georgien ist das aktuellste Beispiel für unser Bestreben, unseren Geschäfts- und Privatkunden den Kundenservice in der Qualität anzubieten, den sie von Enterprise, National und Alamo erwarten – wo auch immer sie reisen.“

In den vergangenen Jahren ist Enterprise Holdings mit seinen drei Marken in Europa und dem Nahen Osten mit hoher Geschwindigkeit erfolgreich expandiert. Anfang 2012 war Enterprise in nur drei europäischen Ländern vertreten – dem Vereinigten Königreich, Irland und Deutschland. Heute ist Enterprise in über 40 Ländern in Europa und dem Nahen Osten präsent.

Weltweit ist das Unternehmen in über 85 Ländern und Regionen tätig.

Weitere Informationen zu Enterprise Holdings unter www.enterpriseholdings.com

Über Enterprise Holdings:

Enterprise Holdings betreibt die Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car über ein integriertes globales Netzwerk aus eigenen Tochtergesellschaften und unabhängigen Franchisepartnern. Gemeinsam mit dem angeschlossenen Unternehmen Enterprise Fleet Management bietet Enterprise Holdings umfassende Mobilitätslösungen, wie z. B. Autovermietung, Car Sharing, kommerzielle Lkw-Vermietung, Flottenmanagement für Unternehmen und Fahrzeugverkauf. Im Geschäftsjahr 2016 beliefen sich die Einnahmen der Unternehmen auf 20,9 Milliarden USD, die Anzahl der Standorte auf mehr als 9.600 und die Anzahl der Fahrzeuge auf 1,9 Millionen. Enterprise Holdings und Enterprise Fleet Management beschäftigen zurzeit mehr als 97.000 Mitarbeiter weltweit.

Pressekontakt:

PUBLIC

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1450626

Erstellt von an 31 Jan 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de