Home » Auto/Verkehr, Bilder » EXPERIENCE COMPOSITES mit großartigem Start

EXPERIENCE COMPOSITES mit großartigem Start






 

Die neue internationale Leitmesse für Faserverbundmaterialien, Leichtbau und Carbon, ?Experience Composites ? powered by JEC Group?, feierte einen vielversprechenden Start. Nach der Premieren-Veranstaltung blicken die Macher ? die Messe Augsburg, die französische JEC Group und der Carbon Composites e.V. (CCeV) ? auf eine großartige Premiere zurück. 175 Aussteller und 4.120 Besucher aus mehr als 30 Ländern, drei Kongresse und zahlreiche Side-Events, Awards und ein Schulklassenprogramm machten die Messe vom 21. bis zum 23. September in Augsburg zu einem großartigen Erfolg.
Alexander Gundling, Geschäftsführer des CCeV, ist vom Premierenerfolg begeistert: ?Die Konzeption des Multi-Location-Events wurde von den Mitgliedern und Gästen des CCeV sehr positiv bewertet. Mit 4.120 Besuchern auf einer Erstveranstaltung sind wir mehr als zufrieden, wobei auch die Qualität der Besucher sehr hoch war. Für 2018 rechne ich auf dieser Basis mit einer stark wachsenden Zahl von Ausstellern.?
Frédérique Mutel, Präsidentin und Geschäftsführerin der JEC Group ergänzt: ?Die erste ?Experience Composites ? powered by JEC? zeigte die große Effizienz des Teams aus drei Partnern: CCeV, Messe Augsburg und JEC Group. Zusammen haben wir es geschafft, die innovativsten Unternehmen und Experten für Materialien ebenso wie die Herstellung von Faserverbundmaterialien zu mobilisieren. Wir haben ein einzigartiges Event geschaffen mit einem wegweisenden Format, das neue Horizonte eröffnet. Der Endverbrauchermarkt, speziell für Automobile und Luft- und Raumfahrt, konnte die großen Fortschritte unserer Industrie live erleben. Wir sind stolz auf diese Premiere und hochmotiviert für die Vorbereitung der zweiten Experience Composites in dieser Hochqualitäts-Community und mit einer exzellenten lokalen Unterstützung.?
Gerhard Reiter, der Chef der Messe Augsburg, zeigte sich ebenfalls erfreut über die erste ?Experience Composites?: ?Meine Erwartungen wurden übertroffen. Ich habe mit zahlreichen hochzufriedenen Ausstellern und Besuchern gesprochen. Danke an unsere Partner JEC Group und CCeV. Wir haben als schlagkräftiges französisch-deutsches Team agiert?.
Der europäische Faserverbund-Hub Augsburg war ein erstklassiger Gastgeber für die internationale Welt des Leichtbaus und der Verbundmaterialien und präsentierte sich als Vernetzungs- und Business-Drehscheibe für kleine wie große Unternehmen aus der Faserverbund-Community. Alle Veranstaltungen wurden hervorragend angenommen, insbesondere das große Symposium des CCeV und die 8. Anwendertagung Textilbeton des TUDALIT e.V. Zahlreiche Teilnehmer nahmen an weiteren Veranstaltungen, Seminaren und Besuchen zu Unternehmen und Instituten teil. ?Besonders gefreut hat mich die Resonanz auf das Schulklassenprogramm. 802 Schüler aus Bayerisch-Schwaben haben sich von der Innovationskraft ressourceneffizienter Materialien überzeugt. Das ist ein Höchstwert?, sagt Katharina Lechler, beim CCeV für den Bereich Bildung verantwortlich.
Mit den Studienpreisen 2016 des Carbon Composites e.V. (CCeV) wurden im Rahmen des CCeV Symposiums Michael Wilhelm für die beste Bachelorarbeit und Anja Nieratschker für ihre herausragende Masterarbeit ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Dr. Tilo Hauke, Leiter der Konzernforschung bei SGL Carbon und Vorstandsmitglied des CCeV.
Sechs wegweisende Produkte und Lösungen wurden im Rahmen des ?Experience Composites 2016 Innovation Award? prämiert. Die Awards, gestaltet von den Carbon-Werken Weißgerber aus gebrauchten Teilen eines Windkraftanlagenflügels und Formel 1-Material aus Composites, gingen an Fisco (Kategorie Bau und Infrastruktur), Mercedes AMG (Kategorie Automotive und Transport), Cruing (Kategorie Luft- und Raumfahrt), Cetim (Kategorie Massenproduktion), M & A Dieterle (Kategorie Equipment) und das IFB-Institut der Universität Stuttgart (Kategorie Automatisierung).
Drei Startups erhielten Preise im Rahmen des erstmalig durchgeführten ?Startup Awards? unter der Schirmherrschaft der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, an dem zwölf wegweisende Gründerunternehmen aus sechs Ländern teilgenommen hatten. Die zwölf Entrepreneure konnten sich mit eigenen Ständen im Startup-Village in Halle 3 darstellen und sich in jeweils zehnminütigen Pitch-Präsentationen einer sechsköpfigen Jury präsentieren. Der Jury gehörten Frédérique Mutel (Präsidentin und Geschäftsführerin der JEC Group), Professor Klaus Drechsler (Inhaber des Lehrstuhls für Carbon Composites an der TUM und Direktor des Fraunhofer IGCV in Augsburg), Dr. Christian Suttner (Geschäftsführer von Starburst Accelerators), Dr. Christian Weimer (Leiter des Bereichs Composites-Materialien und -Prozesse bei der Airbus Group), Dr. Gerd Wingefeld (Mitglied des Vorstands von SGL Carbon) und Wolfgang Hehl (Geschäftsführer des Augsburg Innovationspark) an. Die Awards wurden während der Get-Together-Party am 21. September im Augsburger Textil- und Industriemuseum im Rahmen der aktuellen Ausstellung ?Carbon ? Stoff der Zukunft? zusammen mit über 400 Gästen vergeben. Zwei erste Preise (dotiert mit jeweils 5.000 Euro) gingen an Cobratex aus Toulouse (Hersteller von Composites-Produkten aus Bambus) und Cevotec (Marktführer in der Fiber Patch Placement Technologie). Der dritte Preis (ein Büro für ein Jahr im Technologiezentrum Augsburg) ging an das Startup Sicony.
Der nächste Messeauftritt des CCeV wird schon in wenigen Wochen sein: Vom 29.11. bis 1.12 2016 werden Mitglieder des Vereins auf der Composites Europe in Düsseldorf auf dem Gemeinschaftsstand von Composites Germany, dem gemeinsam Wirtschaftsverbund von AVK, CCeV, CFK Valley Stade und der VDMA Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien, vertreten sein. Highlight im nächsten Jahr wird zunächst die Mitgliederversammlung des CCeV zum zehnjährigen Jubiläum sein und am 21. und 22. November 2017 das nächste internationale Symposium in Augsburg, dessen Programm vom CCeV gestaltet wird.finden. Die zweite Auflage der ?Experience Composites ? powered by JEC Group? in Augsburg findet vom 19. bis zum 21.09.2018 statt.
Weitere Informationen:
www.experience-composites.com
Über Messe Augsburg:
Die Messe Augsburg als drittgrößter Messeplatz in Bayern ist ein Wirtschaftsmotor mit Ausstrahlung weit über die Grenzen Bayerisch-Schwabens hinaus. Augsburg punktet mit einem bestens strukturierten und auch international gut erreichbaren Messegelände, persönlichem Service und dem Charme der zweitältesten Stadt Deutschlands. Die Messe Augsburg ist Full-Service-Partner für Messen und Events: 12 Hallen mit 48.000 m² Bruttofläche, 10.000 m² Freigelände, ein Tagungscenter, vier Eingangsbereiche, beste Verkehrsanbindung sowie 2.400 Parkplätze in unmittelbarer Nähe bieten eine Vielzahl an individuell planbaren Veranstaltungsmöglichkeiten.
www.messeaugsburg.de
Über JEC:
Mit einem Netzwerk von 250.000 Fachleuten ist die JEC-Group die größte Faserverbund-Organisation der Welt. Sie repräsentiert, vermarktet und hilft, Verbund-Märkte zu entwickeln durch globale und lokale Vernetzung und Informationsdienste. In den letzten 20 Jahren erreichte JEC kontinuierliches Wachstum und erwarb sich einen internationalen Ruf. Sie hat Niederlassungen in Nordamerika und Asien eröffnet. Das Unternehmen ist völlig im Besitz des Non-Profit-Centers für Förderung von Composites. Die Politik der JEC Group ist es, systematisch ihre Gewinne in die Schaffung neuer Services zu investieren, die der Industrie zugutekommen. Nachdem die Composites-Industrie erfolgreich wurde, erweitert die JEC-Group nun ihren Leistungsumfang auf einen neuen Bereich der Wertschöpfungskette – die Hersteller und Endnutzer.
Durch Wissen und Networking bieten JEC-Experten ein umfassendes Servicepaket: Die JEC Publikationen – einschließlich der strategischen Studien, technischer Bücher und des JEC Composites Magazins – den wöchentlichen internationalen E-Letter World Market News und den französischen E-letter JEC Info Composites. JEC organisiert ebenfalls die JEC World Show in Paris – die größte Faserverbund-Messe weltweit, die fünfmal größer ist als jede andere Faserverbund-Veranstaltung, JEC Asia in Singapur und JEC Americas in Atlanta; das Web Hub www.jeccomposites.com; der JEC Composites Kongresse, Foren und Workshops in Paris, Singapur und Atlanta und das JEC Innovation Awards-Programm (Europa, Asien, Amerika, Indien und China). Die Composite-Industrie beschäftigt 550.000 Fachleute weltweit und erwirtschaftete 69 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015.
www.jeccomposites.com
Aussteller- und Besucher-Stimmen
?Das war die neue, andere, sehr überzeugende Messe mit vielen Impulsen aus der Praxis für die Praxis. Mit vielfältigen Ideen, imposanten Ausstellungs-Exponaten, international, mit B2B-Potenzial und Job-Perspektiven.?
(Prof. Dr. Hubert Jäger, Vorsitzender des Vorstands, Carbon Composites e.V.)
?Die EXPERIENCE COMPOSITES hat sich gleich beim ersten Mal als Plattform für Entscheider und Experten dargestellt. Die Besucher waren durchweg auf unsere Themen fokussiert. Wir hatten viele interessante Kontakte. Darauf lässt sich aufbauen?.
(Andreas Stöckle, Standortleiter, Airbus Helicopters Deutschland, Mitglied des CCeV-Vorstands)
?Ich bin von der Messe insgesamt positiv überrascht – die Community war eigentlich vollständig da und viele Kunden haben den Standort Augsburg als weitaus attraktiver als andere Standorte bezeichnet, weil inklusive An- und Abfahrt innerhalb eines Tages alle Punkte abgearbeitet werden konnten. Auch die relativ hohe Quote an Besuchern aus dem Ausland war für mich überraschend positiv. Das Rahmenprogramm und die Rahmenveranstaltungen müssen in Zukunft noch besser integriert werden.?
(Dipl. Ing. Ralph R. Hufschmied, Geschäftsführer, Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH,)
?Für das erste Mal hatten wir eine exzellente Messe mit guter Stimmung, Atmosphäre und Qualität. Jetzt müssen wir das Konzept nachschärfen und werden bei der zweiten EXPERIENCE COMPOSITES eine noch größere und internationalere Community ansprechen. Besonders freue ich mich über die gefestigte Partnerschaft mit der JEC Group und die starke Industriebeteiligung. Der erstmalig initiierte Startup-Award war ein tolles Element des Events zur Förderung des Nachwuchses und der Innovationskraft unserer Industrie. zwölf vielversprechende Startups konnten sich so einem breiten Publikum präsentieren. Mit Cevotex, Cobratex und Sicony konnten wir drei sehr innovative Preisträger küren.?
(Professor Dr. Klaus Drechsler, Inhaber des Lehrstuhls Carbon Composites an der TUM, München und Direktor des Fraunhofer IGCV-Institutes in Augsburg)
?Ich habe sehr gute Gespräche auf der EXPERIENCE COMPOSITES geführt. Bei einer Premieren-Veranstaltung war ich von der Anzahl der Aussteller positiv überrascht. Auch die Qualität der Aussteller war außerordentlich hoch und sehr international. Wir hatten ein wunderbares get-together im Textil- und Industriemuseum und hervorragende Möglichkeiten für Networking und Gespräche. Ich bin sehr angetan vom Format des Multi-Location-Events, weil reale Branchenergebnisse greif- und erlebbar sind. Das ist der USP der EXPERIENCE COMPOSITES. Ich freue mich auf die nächste Auflage, an der wir wieder teilnehmen werden.?
(Wolfgang Hehl, Geschäftsführer, Augsburg Innovationspark GmbH)
?Wir fanden die EXPERIENCE COMPOSITES sehr gut. Wir haben unsere Zielgruppe erreicht. Das ist ja das wichtigste auf Messen. Wir freuen uns auf 2018.?
(Roland Lutz, Geschäftsführer, Gaugler & Lutz oHG)
?Wir hatten viele interessante Kontakte und Gespräche mit vielen Branchen, vor allem für unser Produkt fi:resist. Wir konnten neue Ideen generieren und die geforderten Eigenschaften für unsere Lösungen noch stärker eingrenzen. Wir haben für die Neuartigkeit unserer Produkte hier viel Aufmerksamkeit bekommen und wurden sehr gut wahrgenommen. Natürlich freuen wir uns über den EXPERIENCE COMPOSITES Innovation Award.?
(Günther Hirt, Geschäftsführer, Fisco GmbH)
?Wir freuen uns sehr über den Gewinn des Startup-Awards, das damit verbundene Coaching und die Publicity. Die Messe war gut besucht und das Konzept ist sehr innovativ. Wir haben viele interessante Aussteller besucht und kennengelernt. Die Organisation der Messe war sehr gut und reibungslos. Wir freuen uns auf die JEC World in Paris 2017, weil wir dort unsere serienreife Anlage präsentieren werden.?
(Thorsten Gröne, Geschäftsführer, Cevotec GmbH, Mitglied im CCeV)
?Wir sind begeistert von Augsburg und sehr zufrieden mit der Messe. Wir haben gute Gespräche geführt und viele Neukontakte machen können mit spannenden Anwendungen. Die Kombination von Messe und Symposium gefällt uns. Das bringt viel Fachkompetenz mit sich. Auch die Kombination von Wirtschaft und Wissenschaft ist gelungen. Der gewonnene Award bestätigt unseren interdisziplinären Weg des Austausches mit z.B. dem IFB an der Universität Stuttgart und mit der Universität in Chemnitz. Diesen Austausch im Sinne von ?open innovation? sollte die EXPERIENCE COMPOSITES mit entwickeln. Die zwei Abendveranstaltungen waren klasse: einmal eher locker und einmal förmlich.?
(Dietmar Dieterle, Geschäftsführer, M&A Dieterle GmbH)
?Die EXPERIENCE COMPOSITES war für uns sehr interessant. Für viele Besucher war die Arbeit an unserem Tragschrauber-Monocoque aus Vollcarbon ein zentrales Thema. Unser komplett aus Carbon gefertigter Gyrocopter kam bei den Besuchern sehr gut an. Wir haben einige Interessenten gefunden. Viele Besucher und Kollegen waren überrascht, was man mit dem Werkstoff Carbon alles machen kann. Die Aufmerksamkeit für unser Unternehmen und Produkt waren bemerkenswert.?
(René Pilz, Chief Operating Officer, Rotorvox GGC GmbH)
?MT Aerospace hat in den letzten Jahren seine Aktivitäten zur Ausweitung der CFK-Kompetenz deutlich verstärkt. Diese strategische Entscheidung wurde getroffen, um den Werkstoff und die damit möglichen hochindustrialisierten Fertigungsprozesse im Bereich Raumfahrt zukünftig erfolgreich einzusetzen. Bereits sehr früh gab es nämlich Indikationen, dass es beim Übergang von der ARIANE 5 zur ARIANE 6 (aktuell in der Produktentwicklungsphase) eine Erhöhung des Anteils von CFK-Bauteilen geben wird. Die Projekte wurden zum Teil mit den in der Region Augsburg ansässigen wissenschaftlichen Instituten (DLR, Fraunhofer, Universität Augsburg) und industriellen Partnern (KUKA) durchgeführt. Im Rahmen der JEC in Augsburg ist man in der Lage mit diesen und eventuell zukünftigen Partnern außerhalb des üblichen Projektkontextes über aktuell laufende und zukünftige Inhalte zu sprechen. Diese Gespräche können Anlass und Inspiration für neue Projekte sein. Vor diesem Hintergrund ist die EXPERIENCE COMPOSITES in Augsburg für uns von großem Interesse. Darüber hinaus ist MT jährlich auch bei der JEC in Paris vertreten.?
(Dr. Günther Schullerer, Senior Vice President, Head of Engineering, MT Aerospace AG, Mitglied im CCeV)

Carbon Composites e.V. (CCeV) ist ein Verbund von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, der die gesamte Wertschöpfungskette der Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe abdeckt. CCeV vernetzt Forschung und Wirtschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
CCeV versteht sich als Kompetenznetzwerk zur Förderung der Anwendung von Faserverbundwerkstoffen. Die Aktivitäten von CCeV sind auf die Produktgruppe ?Marktfähige Hochleistungs-Faserverbundstrukturen? ausgerichtet. Schwerpunkte liegen auf Faserverbundstrukturen mit Kunststoffmatrices, wie sie aus vielen Anwendungen auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt sind, sowie auf Faserverbundstrukturen mit Keramikmatrices mit ihren höheren Temperatur- und Verschleißbeständigkeiten.
CCeV wurde 2007 gegründet und umfasst derzeit rund 300 Mitglieder, darunter Forschungseinrichtungen, Großunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen, assoziierte Mitglieder sowie unterstützende Organisationen. Sitz des Vereins ist Augsburg.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1406318

Erstellt von an 29 Sep 2016. geschrieben in Auto/Verkehr, Bilder. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de