Home » Geld » Fissions Erfolgsbohrungen setzen sich fort!

Fissions Erfolgsbohrungen setzen sich fort!





Fission Uranium (ISIN: CA33812R1091 / TSX: FCU – http://bit.ly/1fV7Xi8 -) gab die ersten Ergebnisse von fünf Stepout-Schrägbohrlöchern des Winterprogramms von seiner ,Patterson Lake South““-Liegenschaft bekannt. Die sich im kanadischen Athabasca Basin befindliche ,PLS““-Liegenschaft beinhaltet auch die ,Triple R““-Lagerstätte, von der erst kürzlich die Ressourcenschätzung veröffentlicht wurde. Die neuen Bohrlöcher, die innerhalb der Zone R780E (,Triple A““-Lagerstätte) niedergebracht wurden, ergaben eine mächtige Mineralisierung, mit teilweise variablen Abschnitten mit mehr als 10.000 cps Radioaktivität. Diese nur fünf Bohrungen erweitern die R780E ,Main““-Zone um 25 Meter in Richtung Norden (Linie 480E), um 10 Meter in Richtung Süden (Linie 720E) und um 45 Meter in die Tiefe (Linie 465E).

Besonders hervor zu heben ist Bohrloch PLS15-299 (Linie 480E) mit einem beständigen mineralisierten Abschnitt von 92,0 Meter in nur geringer Tiefe, worin 3,44 Meter eines Gesamtgemisches mit Höchstwerten von mehr als 10.000 cps bis zu 52,000 cps Radioaktivität enthalten sind.

Die Höhepunkte kurz zusammengefasst:

Bohrloch PLS15-299 (Linie 480E)
– 92,0 Meter mineralisierter Abschnitt (zwischen 60,0 und 152,0 Meter), inklusive 3,44 Meter gesamte Mineralisierung mit mehr als 10.000 cps Radioaktivität

Bohrloch PLS15-303 (Linie 465E)
– 16 Meter gesamte Mineralisierung auf einem Abschnitt von 33,5 Metern (zwischen 56,0 und 89,5 Meter), inklusive 4,05 Meter gesamte Mineralisierung mit mehr als 10.000 cps Radioaktivität

Bohrloch PLS15-302 (Linie 720E)
– 44,0 Meter gesamte Mineralisierung auf einem Abschnitt von 96,5 Metern (zwischen 131,5 und 228,0 Meter), inklusive 2,45 Meter gesamte Mineralisierung mit mehr als 10.000 cps Radioaktivität

Bohrloch PLS15-299 erweiterte die seitliche Mächtigkeit der Mineralisierung der R780E Main Zone um etwa 25 Meter in Richtung Norden auf Linie 480E, während PLS15-302 die Mineralisierung der R780E Main Zone um etwa 10 Meter in Richtung Süden auf Linie 720E erweiterte. Außerdem erweiterte PLS15-303 die vertikale Größe der hochgradigen R780E-Mineralisierung auf Linie 465E um etwa 45 Meter nach oben. Die R780E Main Zone ist die größte Zone der ,Triple R““-Lagerstätte und macht etwa 92 Prozent der angezeigten und etwa 56 Prozent der abgeleiteten Uran-Pfunde der Ressourcenschätzung aus. ,Triple R““ ist auch weiterhin in noch mehrere Richtungen offen.

Ross McElroy, President, COO und Chief Geologist von Fission, sagte:

„Das Winterbohrprogramm startet hervorragend! Wir freuen uns über die starke oberflächennahe Mineralisierung, sowie die Trefferquote von 100 % bei der neuen ,Triple R““-Lagerstätte und die Erweiterung der R780E Main Zone in unterschiedliche Richtungen.“

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1165455

Erstellt von an 27 Jan 2015. geschrieben in Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de