Home » Allgemein » Frankfurter Rundschau: Gegen Trump, für Frieden

Frankfurter Rundschau: Gegen Trump, für Frieden





Frankreich rief und nahezu siebzig Staaten
schickten Außenminister oder andere hochrangige Vertreter an die
Seine, um ihren Wunsch nach Frieden in Nahost zu bekräftigen. Dabei
entsprang diese Konferenz eigentlich tiefer Frustration. Ist doch die
Zwei-Staaten-Lösung zu einer Art Mantra degeneriert, das beschworen
wird, aber an den Realitäten – dem Siedlungsbau in der Westbank, dem
Rechtsdrall in Israel, dem ungelösten Gaza-Problem – nichts ändert.
An diesem Befund kam man auch in Paris nicht vorbei. Demonstrieren
wollte man dennoch internationalen Konsens in dieser Frage –
sozusagen als Botschaft an Donald Trump, kurz bevor der die Schlüssel
zum Weißen Haus erhält. Israels Premier Netanjahu indes setzt auf
Trump und dessen gefährlichen Versprechen einer einseitigen
Parteinahme. In Kontrast dazu hat die Pariser Konferenz ein
Gegengewicht gesetzt. Besser, als untätig in die nächste,
vorprogrammierte Eskalation zu schlittern.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1444447

Erstellt von an 15 Jan 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de