Home » Allgemein » Frankfurter Rundschau: Kommentar zu Las Vegas

Frankfurter Rundschau: Kommentar zu Las Vegas





Die Waffenkäufe werden zunehmen, weil viele
Amerikaner nach jedem Massaker Sorge haben, Regierung und Kongress in
Washington könnten Ernst machen mit der seit Jahrzehnten debattierten
Verschärfung der Waffengesetze. Doch auch das Massaker in Las Vegas
wird wohl nichts ändern an der Haltung der republikanischen
Kongressmehrheit und des Präsidenten. Ironischerweise hätte Trump
mehr Möglichkeiten als Vorgänger Obama, etwas zu verändern. Die
Republikaner haben jeden Vorstoß Obamas, die Waffengesetze zu
verschärfen, gnadenlos blockiert. Trump dagegen ist der Held der
weißen Wutbürger. Wenn er ihnen sagen würden, dass es zum Wohle
Amerikas wäre, den Zugang zu Waffen ein kleines bisschen zu
erschweren, womöglich würden sie auf ihn hören. Aber das erforderte
den Mut, die Wahrheit zu sagen – eine Eigenschaft, an der
Präsidentendarsteller Trump nicht sehr schwer trägt.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1536379

Erstellt von an 3 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de