Home » Essen/Trinken » Funding im Eiltempo: Berliner Wasseraufbereiter mitteüberzeugt internationale Crowd

Funding im Eiltempo: Berliner Wasseraufbereiter mitteüberzeugt internationale Crowd





75.000EUR nach 30 Stunden: Das Berliner Unternehmen
mitte (www.mitte.co) ist erfolgreich in seine Kickstarter
Crowdfunding-Kampagne gestartet und steht aktuell sogar deutlich
darüber. „Wir sind überwältigt vom Zuspruch der Crowd. Wie erhofft
haben wir mit unserem innovativen Wasseraufbereitungssystem einen
Nerv getroffen. Mit dem schnellen Erreichen der Zielsumme können wir
nun in die Produktion starten“, sagt Moritz Waldstein-Wartenberg, CEO
von mitte.

mitte ermöglicht mit dem gleichnamigen Wasseraufbereitungssystem
die einfache Herstellung von sauberem und gesundem Mineralwasser
zuhause. Mittels einer patentierten Destillationstechnologie wird das
Wasser zunächst gereinigt und anschließend mit lebenswichtigen
Mineralien angereichert. Damit bietet mitte nicht nur eine sichere
Lösung gegen die zunehmende Schadstoffbelastung von Leitungswasser,
sondern auch eine kostengünstige und nachhaltige Alternative zu
Mineralwasser aus Flaschen.

Darüber hinaus engagiert sich jeder mitte-Konsument automatisch
sozial: Für jeden von einem mitte-Automaten produzierten Liter
Trinkwasser wird der Tagesbedarf an Wasser für eine Person (10 Liter)
an die Nichtregierungs-Organisation Water.org gespendet. Um die
Versorgung mit Trinkwasser in Entwicklungsländern nachhaltig zu
fördern, werden die Mittel von Water.org zudem für die Umsetzung von
Brunnenbauprojekten verwendet. Über die App kann der Verbraucher
jederzeit verfolgen, wie viel Liter Wasser durch den eigenen Konsum
gespendet wurde.

Das Ziel der Kampagne ist eine Gesamtfinanzierungssumme von
75.000EUR. Konsumenten, die das Wasseraufbereitungssystem zu einem
vergünstigten Preis erwerben oder die Kampagne anderweitig
unterstützen möchten, haben noch 29 Tage Zeit dazu. Das Unternehmen
konnte bereits im Vorfeld der Crowdfunding Kampagne über zwei
Millionen Euro Startkapital von namhaften Investoren, darunter
Atlantic Food Labs und Döhler Ventures, einwerben.

Mit dem Investment der Kickstarter-Kampagne möchte das Unternehmen
die Produktion von „mitte“ starten. Die Auslieferung der ersten
Wasseraufbereiter ist für April 2018 geplant. Bisherige Investments
hat mitte für die Produktentwicklung und die Herstellung von vier
Prototypen verwendet. Das im Juni 2016 gestartete Unternehmen
beschäftigt am Berliner Standort aktuell ein 16-köpfiges
internationales Team aus Technologie- und Ernährungs-Enthusiasten.

Link zur Crowdfunding-Kampagne: http://kck.st/2yKUIl4

Über mitte

mitte® ist das erste Wasseraufbereitungssystem seiner Art, das
Leitungswasser durch eine patentierte Destillationstechnologie
zunächst reinigt und anschließend mit Mineralien anreichert.
Inspiriert vom natürlichen Wasserkreislauf, erzeugt mitte® nicht nur
reines sondern gleichzeitig gesundes Wasser im eigenen Haushalt.
Entwickelt wurde das System vom gleichnamigen Berliner Unternehmen,
das im Jahr 2016 von Moritz Waldstein-Wartenberg und Dr. Faebian
Bastiman gegründet wurde. Unterstützt wird das Unternehmen von
Atlantic Food Labs und Doehler Ventures.

Pressekontakt:
Beatrix Weinrich I beatrix.weinrich@tonka-pr.com I 030.27.5959.7317

Original-Content von: mitte, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1544965

Erstellt von an 26 Okt 2017. geschrieben in Essen/Trinken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de