Home » Bilder, Bildung/Job » Future Award 2017: Studenten als Zukunftsdenker für Unternehmensinnovationen – HdWM als Akademischer Partner

Future Award 2017: Studenten als Zukunftsdenker für Unternehmensinnovationen – HdWM als Akademischer Partner






 

MANNHEIM/LANGEN. Der Innovations- Wettbewerb um den Future Award, eine Initiative des Deutschen Verbands für Post, Telekommunikation und Informationstechnologie e. V. (DVPT) wird in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal ausgelobt und findet am 29. November in der Stadthalle in Langen statt. Er ist der einzige, an dem Studierende aus ganz Europa, aus allen Semestern und allen Studiengängen teilnehmen können. Die Teilnehmer konkurrieren um berufsfördernde Trainings, Sach-, Geld- und Sonderpreise im Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro, die von Firmen gesponsert werden. Akademischer Partner der Veranstaltung ist die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim.

Teilnehmen können alle, die aktuell als Studierende an einer Hochschule immatrikuliert sind oder deren Projekt vor nicht länger als einem Jahr noch während ihrer Studienzeit entstanden ist. Zugelassen werden alle innovativen und nutzenorientierten Ideen, Visionen und Modelle, die nachvollziehbar ausgearbeitet sind. Es werden keine fertigen Business Cases erwartet. Austoben ist ausdrücklich erwünscht!

FutureConvention als Firmenkontaktmesse – Trends und Innovationsmöglichkeiten kennen lernen

Die FutureConvention dient als Firmenkontaktmesse. Dies bedeutet, die Zielgruppe sind definitiv Unternehmen, welche neue Trends und Innovationsmöglichkeiten kennen lernen möchten. Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann, Studiengangsleiter Management und Unternehmensführung: „Ziel des Future Awards ist es, den interdisziplinären Innovationsdialog zu fördern, akademische Nachwuchstalente mit Wirtschaftsvertretern aller Branchen zusammenzubringen und gleichzeitig auch neuen Input für das eigene HdWM Geschäftsmodell zu erhalten. Die Studenten haben die Chance, künftige Arbeitgeber oder Investoren von sich und ihren Ideen zu überzeugen, sowie eine mögliche Starthilfe für den Einstieg ins Berufsleben und Einblick in aktuelle Unternehmensprozesse zu erhalten. Unternehmen lernen potentielle Führungskräfte von morgen kennen und erfahren Inspiration für bestehende Geschäftsmodelle“.

HdWM mit starkem Team vertreten – Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann begleitet wissenschaftlich

Die Studierenden der HdWM werden ein Forum gestalten mit der Thematik „Künstliche Intelligenz & Digitalisierung“. Hierfür wurde ein Konzept ausgearbeitet und in drei Abschnitte gegliedert. Dem Projektteam der HdWM (4. Semester) gehören an: Viktoria Felder, Tina Dingeldein, Pascal Blaumeiser, Jonas Herzinger, Julian Schmitt, Marco LaRussa und Timo Grünzinger als Studententeamleiter. Die wissenschaftliche Begleitung hat Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann inne. Schirmherr der Veranstaltung ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, und Organisator ist der „Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V.“ (DVPT) mit dem die HdWM bereits in diesem Jahr eine enge Kooperation geknüpft hat. Timo Grünzinger sagt: „Hier möchte sich die HdWM als zukunftsorientierte und moderne Hochschule repräsentieren, um Studenten innovative Entfaltungsmöglichkeiten zu geben und den Kontakt zu neuen Unternehmen herzustellen“.

Selbstvermarktung, Verhandlungsführung, Innovationsmanagement, Unternehmensgründung

Unter allen Teilnehmern nominiert die Future Award-Jury 30 Finalisten, die ihre Projekte während der Future Convention in einer Ausstellung und auf der Bühne präsentieren. Allen Finalisten winkt die Teilnahme an einem von vier Workshops zu Themen wie Selbstvermarktung, Verhandlungsführung, Innovationsmanagement, Unternehmensgründung. Die Gewinner des Future Award werden während der Future Convention unter Beteiligung des gesamten Publikums ermittelt und am Abend gekürt.

Wolfgang Dittmann unterstützt Teilnahme der HdWM an zukunftsorientierten Fachkongressen

Geschäftsführer der HdWM ist der Hochschulmanager Wolfgang Dittmann, der auch Chef der gemeinnützigen Gesellschaft für interdisziplinäre Studien mbH (GIS) des Internationalen Bundes ist: „Wir unterstützen den Future Convention auch deswegen gerne, weil eine wichtige Zielsetzung der Veranstaltung in der Beantwortung von Zukunftsfragen liegt. Die Auseinandersetzung mit in die Zukunft weisenden Themen wie Künstliche Intelligenz & Digitalisierung ist ein Gewinn für Studierende wie Professoren und von bleibendem Wert. Der einhergehende Dialog mit den beteiligten Unternehmen ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Dies wiederum stärkt das Hochschulmodell der HdWM auf positive Weise“.

Experten-Jury mit Wissenschaftlern und Wirtschaftsvertretern

Zum Future Award-Jurorenteam gehören als Experten-Jury Wissenschaftler und Wirtschaftsvertreter aus unterschiedlichen Disziplinen und Branchen, sowie als Young Jury, ehemalige Future Award-Teilnehmer. Schirmherr ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Träger ist die Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR) in Hessen. Weitere Informationen unter: www.dvpt.de/future-award/.

HdWM-Info: Nächster Infotag ist am Samstag, 21.10.2017, 11:00 Uhr, der nächste Bewerbertag (mit Eingangstest) am Mittwoch, 15.11.2017, 11:30 Uhr.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1542710

Erstellt von an 19 Okt 2017. geschrieben in Bilder, Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de