Home » Sport/Fitness » Heinz von Heiden-Golfturnier begeistert die Teilnehmer

Heinz von Heiden-Golfturnier begeistert die Teilnehmer





Isernhagen, 01.09.2017 – Insgesamt 80 Teilnehmer aus den Reihen der Hannover 96-Sponsoren fanden sich am 29. August 2017 auf Einladung von 96-Hauptsponsor Heinz von Heiden, Hannover 96 und Vermarkter Lagardere im Golfclub Rehburg-Loccum ein, um sich bei einer Partie Golf besser kennenzulernen. Da das Event rundum gefiel und viel gelobt wurde, ist eine Wiederholung nicht ausgeschlossen.

Zum Auftakt der Veranstaltung wünschte Heinz von Heiden-Geschäftsführer Andreas Klaß allen Startern neben viel Spaß auch ein schönes Spiel. Angesichts der hochsommerlichen Temperaturen hatte das Organisationsteam eine ausreichende Menge gekühlter Getränke und Sonnencreme besorgt, beides wurde von den Spielern während der Runden dankend angenommen.

Texas Scramble in Viererteams machte allen Spaß

Gespielt wurde nach Texas Scramble in gemischten Teams, so dass auch Anfänger gut mithalten konnten. Beim Texas Scramble spielen mehrköpfige Teams gegeneinander – am Dienstag waren das 19 Dreier- bzw. Viererteams. Jeder Spieler des Teams schlägt bei dieser Variante ganz normal vom Tee ab. Nachdem alle Spieler der Mannschaft abgeschlagen haben, darf das Team gemeinsam darüber entscheiden, welchen Ball es auswählt, um von diesem Punkt aus weiterzuspielen.

Von 12 bis etwa 17 Uhr waren die Teams auf dem Platz unterwegs, sie passierten aber alle die zentrale Versorgungsstation, um sich dort am Grillstand bei Miniburgern und Obst ein bisschen stärken zu können. Nach dem das letzte Team alle Löcher gespielt hatte, traf man sich zur gemeinsamen Abendveranstaltung im Clubhaus.

Talk mit Martin Kind, Horst Heldt, Hübi und Baka

Vor dem Essen durften die Anwesenden einer exklusiven Talkrunde beiwohnen: Hannover 96-Geschäftsführer Martin Kind, 96-Manager Horst Heldt sowie die beiden Profispieler Florian Hübner und Marvin Bakalorz stellten sich den Fragen des Moderators Christoph Heckmann. Kurz vor dem Ende der Transferphase war vor allem von Interesse, ob Hannover 96 einen weiteren Spieler verpflichten würde. Martin Kind und Horst Heldt hielten sich zu diesem Zeitpunkt noch bedeckt. Letzterer hatte als Teilnehmer des Golfturniers jedoch den ganzen Tag Anlass zu Spekulationen gegeben, da er häufig telefonierte. Auf die Frage, wie ihm das Spiel gefallen habe, antwortete er dann auch: „Es war ein netter Flight, ich konnte gut zuschauen.“ Und hatte damit die Lacher auf seiner Seite.

Martin Kind stellte zu Beginn des Talks noch einmal die gute Partnerschaft zwischen Hannover 96 und Hauptsponsor Heinz von Heiden heraus. Besonders die vorzeitige Verlängerung des Engagements im Zweitligajahr sei das richtige Zeichen des Massivhausbauers an den Klub gewesen.

Man kam anschließend noch auf das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) zu sprechen, für das sich Heinz von Heiden ebenfalls einsetzt. Eine eigene Talentschmiede sei bei den extremen Transfersummen, die man heute zahlen müsse, eine echte Option – zumal man bei Hannover 96 im Vergleich zu anderen Vereinen mit anderen Maßstäben zu betrachten sei, sagte Kind. Das Publikum lauschte gespannt, nach gut einer halben Stunde wartete aber das Buffet auf die Golfer.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1525666

Erstellt von an 1 Sep 2017. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de