Home » Telekommunikation » HUAWEI präsentiert eigenen AppStore und weitere innovative Dienste auf der HUAWEI eco-CONNECT 2017 in Berlin

HUAWEI präsentiert eigenen AppStore und weitere innovative Dienste auf der HUAWEI eco-CONNECT 2017 in Berlin





Düsseldorf, 26. Oktober 2017 – Die HUAWEI Consumer Business Group (CBG) gibt heute den Ausbau seines Ökosystems für Westeuropa bekannt. Auf der HUAWEI eco-CONNECT Europe 2017 in Berlin kündigt der weltweit drittgrößte Smartphone-Hersteller den neuen HUAWEI AppStore sowie einen HUAWEI Video Service für 2018 an. Damit einher gehen mehrere neue mobile Dienste, Content-Partnerschaften mit 15 wichtigen App- und Spieleentwicklern sowie zwei strategische Partnerschaften mit führenden Video Content-Anbietern. Ferner demonstriert MobileIron vor Ort die ZeroTouch-Registrierung in der MobileIron Cloud mit dem HUAWEI Mate10 Pro. Die Demo zeigt, wie IT-Abteilungen aufwändige Konfigurationen und Einbindungen von Android-Smartphones und -Tablets ins Firmennetzwerk vereinfacht umsetzen können.

„Die Seidenstraße war damals bedeutsam, um Wohlstand nach Ost und West zu bringen. Die HUAWEI Consumer Business Group hat als weltweit drittgrößter Smartphone-Anbieter bereits mehrere Millionen Nutzer in China und Europa. Mit dieser starken Kundenbasis sind wir entschlossen, das Erbe der Seidenstraße nun in das digitale Zeitalter zu tragen. Zusammen mit Partnern treiben wir das Wachstum des europäischen Marktes an, indem wir zunächst im Bereich künstliche Intelligenz und Content zusammenarbeiten und unsere globale Reichweite ausdehnen“, sagt Walter Ji Präsident der Consumer Business Group, HUAWEI Western Europe.

Der in 2018 startende HUAWEI AppStore ist global verfügbar. Durch ihn erhalten Nutzer Empfehlungen und entdecken neue Anwendungen mit persönlich, relevanten Inhalten. Der HUAWEI Video Service ist werbefrei und enthält sowohl globale als auch lokale Inhalte. Darüber hinaus ist er eng mit dem HUAWEI Video Player verknüpft, einem umfangreichen Katalog an Filmen und TV-Serien, und ist speziell für ein optimales mobiles Erlebnis konzipiert. Sowohl der HUAWEI AppStore als auch der HUAWEI Video Service werden auf allen HUAWEI Smartphones ab dem ersten Quartal 2018 ausgerollt.

Weitere mobile Services umfassen automatisierte App- und Spielempfehlungen während des ersten Out of the Box-Setups. Während der Ersteinrichtung des Gerätes lassen sich bevorzugte und lokal relevante Apps kostenlos installieren, ohne dafür den AppStore starten und danach suchen zu müssen. Zudem erhalten Nutzer wöchentliche Empfehlungen in einem speziellen Empfehlungsordner; dieser enthält aktuell beliebte Spiele und Anwendungen.

HUAWEI führt im ersten Quartal 2018 auch kaufbare Designs im HUAWEI Themes Store ein. Dieser wird ebenfalls auf allen HUAWEI Geräten vorinstalliert und in über 200 Ländern und Regionen verfügbar sein. Bereits mehr als 160 Millionen User nutzen den Store aktiv und laden jeden Monat über 40 Millionen neue Designs herunter. Lokale Designer und Marken auf der ganzen Welt können ihre Designs weltweit über den HUAWEI Themes Store veröffentlichen.

Alle Apps, Spiele und Designs werden im HUAWEI AppStore und Theme Store über die HUAWEI Developer Alliance, ein globales Publishing-Portal des Unternehmens, veröffentlicht. Über 240.000 App- und Spieleentwickler sind bereits der HUAWEI Developer Alliance beigetreten und mehr als 400 Millionen US-Dollar Umsatz wurden 2016 an die App-Entwickler bezahlt.

Für den Huawei Video Service arbeitet HUAWEI mit Under The Milky Way und ATRESMEDIA zusammen, um den HUAWEI Video Service vor seiner Markteinführung zu befüllen. Beide Video-Content-Partner werden die Reichweite und Zielgruppe für ihre Inhalte erweitern, indem sie eng mit HUAWEI an der Erstellung neuer Dienste und der Erschließung neuer Märkte zusammenarbeiten.

Auf der HUAWEI eco-CONNECT 2017 demonstriert MobileIron mit dem kürzlich vorgestellten HUAWEI Mate10 Pro (eines der ersten Geräte, das Zero Touch unterstützt) die ZeroTouch-Registrierung in der MobileIron Cloud. Die Demo zeigt, wie IT-Abteilungen und Nutzer aufwändige Einbindungen ins Firmennetzwerk von Android-Smartphones und -Tablets vereinfachen können. MobileIron und ZeroTouch ermöglichen es IT-Administratoren in kurzer Zeit, Geräte zu sichern, Anwendungen zu installieren und zu konfigurieren, sodass der Mitarbeiter in wenigen Minuten einsatzbereit ist. Wenn das Gerät ZeroTouch-fähig ist, was beim ersten Start geprüft wird, wird die MobileIron Go App heruntergeladen und das Gerät damit in die MobileIron Cloud aufgenommen, um Richtlinien, Konfigurationen und Apps einzurichten.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1545591

Erstellt von an 27 Okt 2017. geschrieben in Telekommunikation. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de