Home » Auto/Verkehr, Bilder » Ihr Zweitwagen braucht ein RDKS

Ihr Zweitwagen braucht ein RDKS






 

Warum? Weil Sie während der Fahrt den Reifendruck nicht selbst überprüfen können. Auch ein Beifahrer wird sich für Sie nicht so weit aus dem Fenster lehnen um an ein Reifenventil zu kommen. Und, wenn doch, wie könnte er das Ventil fangen, bei 50 km/h?
RDKS (Reifen-Druck-Kontroll-System) ist eine Sache für Druck- und Temperatur-Sensoren und kann, wenn es von TireMoni ist, leicht nachgerüstet werden. Die Sensoren des TM-100 werden einfach auf ein Metallventil geschraubt, schon kann der Reifendruck und die Reifentemperatur jederzeit auf dem Monitor abgelesen werden. TireMoni warnt Sie bei starken Druckveränderungen und signalisiert Ihnen, wann Sie handeln sollen, um Reifenschäden zu vermeiden. Das TM-100 von TireMoni wurde erste Siegerin beim ADAC, ÖAMTC, TCS und hat 2015 den Technik-Award des TCS erhalten.

Ein TireMoni Reifendruckkontrollsystem macht sich schnell bezahlt:
Der korrekte Reifendruck reduziert den Spritverbrauch. Im Schnitt um ca. 5% – sagen die Reifenhersteller. Das klingt nicht nach viel, stellen Sie sich einfach vor, dass Sie in Zukunft für 1,34 statt für 1.40 tanken – ist doch nett, oder nicht? Und bei durchschnittlich 10000 km pro Jahr und einem Verbrauch von 7 l/100 km sparen Sie 50.- Euro; Jahr für Jahr. Sie fahren mehr als 10000 km? Und Ihr Verbrauch ist höher? Bei 40000 km und 8 l Verbrauch sparen Sie schon 225.- Euro und die Amortisationszeit für Ihre Investition in TireMoni liegt bei knapp 9 Monaten.
Gleichzeitig gewinnen Sie mehr Reifenlaufleistung. Studien von Bridgestone und Goodyear zeigen Werte von fast 10% – im Schnitt über alle Autofahrer. Rechnet man mit Reifenkosten von 120 Euro pro Jahr (Ein neuer Satz Reifen alle 3 – 4 Jahre) haben Sie schon wieder 25 Euro gespart.
Umweltschutz: 5% weniger CO2 und 10% weniger Reifenverschleiß sind für den Einzelnen nicht besonders viel, aber in Summe mit fast 50 Millionen Fahrzeugen auf der Strasse ist der Effekt deutlich spürbar.
Sicherheit: Optimal gewartete Reifen (= permanent überwachter Reifendruck) bieten optimales Handling, optimale Performance und optimale Sicherheit. Außerdem dienen Reifendruckkontrollsysteme (solche, die tatsächlich die Druckwerte anzeigen) als Frühwarnsystem bei Reifenproblemen. Damit bekommen Sie bis zu 30 Minuten zusätzliche Reaktionszeit falls doch mal etwas unvorhergesehenes passieren sollte.
Information: Sie wissen fast alles über Ihr Auto: Batteriespannung, Kraftstoffvorrat, Öltemperatur, Außentemperatur, Kühlwassertemperatur, etc… Nur über die Reifen, die das ganze Gewicht tragen und die die einzigen Kontaktflächen zur Straße darstellen, wissen Sie nichts – TireMoni liefert diese Information. Das beruhigt.
Und für die Anhängerfahrer: Nur mit einem Reifendruckkontrollsystem haben Sie eine Chance, früh genug zu bemerken, wenn irgendetwas mit den Reifen nicht stimmen sollte.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1377344

Erstellt von an 7 Jul 2016. geschrieben in Auto/Verkehr, Bilder. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de