Home » Bilder, Reise/Touristik » Immer was los in Bad Tölz!

Immer was los in Bad Tölz!






 

Bad Tölz ist eine Bilderbuchstadt und hat auch im Jahr 2017 wieder einiges für seine Gäste und Bürger zu bieten. Hier findet man einen kleinen Überblick was so in den ersten drei Monaten stattfindet oder möglich ist.

Kultur in Bad Tölz im Winter:

Der berühmte Schriftsteller Thomas Mann war ein großer Fan von der Stadt Bad Tölz. Im Jahre 1908 besuchte er sie erstmals. Sofort hat er sich in die Isar-Kurstadt verliebt und entschloss sich dort ein Landhaus zu bauen. Er nutzte es im Folgenden als Rückzugsort und so entstanden hier einige literarische Werke von ihm. Leider verließ Thomas Mann und seine Familie das Tölzer Land wieder im Jahre 1917. Hundert Jahre später widmet ihm die Stadt ein „Jahr der Erinnerung“. Das aktuelle Programm über Veranstaltungen und Projekte kann man über die Internetseite von Bad Tölz einsehen.

Für alle die gerne das Tanzbein schwingen, gibt es regelmäßig an jedem Sonntag ab 14:30 Uhr ein Tanzcafé im stadtansässigen Kurhaus. Für viele Tölzer schon eine Stamm-Veranstaltung – Gäste von außerhalb sind jedoch auch immer äußerst gerne gesehen.
Schon gewusst? Auch zwei Kinos, ein Marionettentheater und Planetarium gibt es in der malerischen Stadt. Auch hier mit interessanten Vorstellungen in den ersten drei Monaten des Jahres 2017.

Sport in Bad Tölz im Winter:

Es hat kräftig geschneit im bayrischen Voralpenland und dies in großen Mengen. Somit hat der Wintersport in Bad Tölz im Moment Hochkonjunktur. Langlaufen, Skifahren, Winterwandern, Ski-Tourengehen, Eislaufen oder Rodeln – die Möglichkeiten sind hier enorm vielfältig. Egal für welchen Wintersport das Herz schlägt, in Tölz und der nahen Umgebung ist im Moment so gut wie alles möglich.

Auch für Familien ist dies wunderbar geeignet. Das nahegelegene Brauneck in Lenggries beispielsweise ist sehr kinderfreundlich. Blaue familienfreundliche Pisten und richtig große Kinder-Areale locken hier – dort können schon die ganz Kleinen das Skifahren lernen. Auch Rodelpisten von steil und rasant bis hin zu gediegen und gemächlich findet man zuhauf.
Übrigens, auch das Ballonfahren ist im Winter möglich. Immer wieder starten Heißluftballons und nutzen die Möglichkeit atemberaubende Aussichten zu genießen durch die klare Winterluft. Ein tolles Vergnügen.

Essen in Bad Tölz im Winter:

Im Posthotel Kolberbräu ist das Motto: Winterzeit ist Genusszeit und somit gibt es dort von Januar bis März jeden Morgen die Möglichkeit ein leckeres Frühstücksbuffet zu genießen. Das Beste daran? Während der Aktion kostet dies tatsächlich nur 7,90- € inklusive einem Heißgetränk.
Wer es lieber „süß“ mag ist mit der Aktion „frischer Kaiserschmarrn“ gut beraten. Des Weiteren lockt ein immer wechselndes Top-Gericht auf der Speisekarte, wie zum Beispiel Ochsenfetzen. Genaueres können Sie über die Internetseite des Hauses erfahren.

Übrigens, das Hotel liegt im Herzen der historischen Marktstraße und hat ein richtig gemütliches Gasthaus in welchem man stets mit frischer bayrischer Kost verwöhnt wird.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1448244

Erstellt von an 25 Jan 2017. geschrieben in Bilder, Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de