Home » Geld » Inca One erwirbt Desorptionsanlage und steigert die Nettogewinnmarge

Inca One erwirbt Desorptionsanlage und steigert die Nettogewinnmarge





Desorptionsanlage und steigert die Nettogewinnmarge

INCA ONE GOLD CORP. (TSX-V: IO) („Inca One“ oder das „Unternehmen – http://www.commodity-tv.net/c/mid,5428,Company_Updates/?v=293974 ) gibt bekannt, dass das 1005-ige Tochterunternehmen Chala One SAC in Peru, eine Karbon-Desorptionsanlage für die Chala One Verarbeitungsanlage (die Chala One Anlage, oder Chala One) erworben hat. Die Erweiterung um die Desorptionsanlage ist die neueste Verbesserung der Verarbeitungsinfrastruktur auf der plant Chala One Anlage und bedeutet das Erreichen einer zusätzlichen Ebene in der vertikalen Integrationsstruktur.

Die durchgeführte Desorption in der neuen Anlage versetzt das Unternehmen in die Lage, den Desorptionsverarbeitungsschritt, der früher von Dritten durchgeführt wurde nun selbst durchzuführen. Dadurch hat man einen Flaschenhals beseitigen können und gleichzeitig senkt man die Betriebskosten deutlich ab. Die Desorptionsanlage wurde bisher erfolgreich in der Stadt Chala für diverse Karbonernten schon betrieben. Es wurden alle vorinstallierten Parameter und Betriebskennzahlen erreicht. Die Anlage wurde nun in eine sichere Umgebung gebracht direkt auf der Chala One Mühle. Zusätzlich zum Erwerb der Desorptionsanlage hat das Unternehmen laufende Anpassungen im Betrieb der Mühle und der Laugung auf der Chala One Anlage vorgenommen, um den Austoss der Anlage fein abzustimmen und dadurch die Ausbringung zu erhöhen und die Kosten weiter zu senken. Diese Anpassungen führten in den letzten acht Wochen zu einer Erhöhung der Nettogewinnmarge (NRM), bzw. der Differenz zwischen Kosten für den Erzankauf und den sich ergebenden Verkaufserlösen. Bisher lag die NRM bei nicht konstanten runden 25% (vor dieser Periode) auf einen jetzt mehr konstanten NRM von 40% bis 50%.

Edward Kelly, President und Chief Executive Officer sagte: „Die Chala One Anlage lieferte solide Ergebnisse während des Ausbaus, Starts und seit Beginn der kommerziellen Produktion. Das Unternehmen hat damit das Fundament für die zukünftige fortlaufende Anlagenleistungserfüllung gelegt. Die Hinzunahme der Desorptionsanlage und komplette Eingliederung in den Betrieb von Chala One wird weiter unsere wirtschaftlichen und operativen Kennzahlen verbessern auf der Anlage. Wir freuen uns auch über die Leistungen unseres technischen Teams was zu einem Anstieg der Nettogewinnmargen führte, bedeutenden Einsparungen in den Betriebskosten und eine starke Demonstration der technischen Kompetenz unserer Mitarbeiter ist. Wir freuen uns auf die fortlaufenden wirtschaftlichen Ergebnisse auf Chala One.

Über Inca One

Inca One Gold Corp. ist ein in Kanada ansässiges Erzaufbereitungsunternehmen mit einer Goldmühle in Peru, das seine Leistungen dem von der Regierung genehmigten Kleinbergbau zur Verfügung stellt. Als Teil der Konditionen des ursprünglichen Kaufabkommens für die Aufbereitungsanlage Chala, Peru, besitzt Inca One ein Abkommen zwischen der sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Tochtergesellschaft Chala One SAC und dem Verkäufer und anfänglichen Antragsteller auf die Genehmigung zum Betrieb unter dem Schirm der Formalisierung bis zum erfolgreichen Erhalt aller Umwelt- und Betriebsgenehmigungen. Peru, ein an Bodenschätzen sehr reiches Land, ist einer der größten Gold-, Silber-, Kupfer- und Zinkproduzenten der Welt, wobei beachtliche Produktionsbeiträge aus Kleinstabbauten stammen, die eine durch die Regierung genehmigte Aufbereitungsanlagen (wie den Mühlenbetrieb Chala des Unternehmens) zur Weiterverarbeitung ihrer Produktion benötigen.

Für das Board:

Edward Kelly President CEO

INCA ONE GOLD CORP.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Konstantine TsakumisInca
One Gold Corp.
Email: irincagold@incaone.com
Telefon: +1 (604) 568-4877

INCA ONE GOLD CORP.
1125 – 595 Howe Street,
Vancouver
British Columbia
Canada V6C 2T5

Tel: 1 604 568 4877Fax: 1 604 569 1604

ir@incaone.com
www.incaone.com

In Europa:

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Aussagen zum Unternehmen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Informationen sind generell anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen, wie kann, erwartet, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt und weiterhin bzw. deren Verneinungen oder ähnlichen Bezeichnungen zu erkennen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich in jedem Fall aufgrund folgender Faktoren wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden: (i) Schwankungen der Mineralpreise; (ii) eine Veränderung der Marktlage; (iii) die Tatsache, dass das Unternehmen mit seiner Verarbeitungsanlage Chala bis dato nur in begrenztem Umfang betriebliche Erfahrungen sammeln konnte und zukünftige Betriebsergebnisse aufgrund der bisherigen begrenzten Datenlage nicht exakt vorhergesagt werden können. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, solche Aussagen im Falle von Änderungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Diese Pressemitteilung befasst sich nur mit der Verarbeitungsanlage Chala des Unternehmens, einem industriellen Projekt. Diese Präsentation bezieht sich keinesfalls auf die einzige Mineralexplorationskonzession des Unternehmens, das Konzessionsgebiet Corizona. Anleger sollten beachten, dass im Konzessionsgebiet Corizona keine Ressourcen definiert wurden und das gesamte in der Verarbeitungsanlage Chala aufbereitete Material aus dem lokalen Kleinbergbau stammt.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1266615

Erstellt von an 24 Sep 2015. geschrieben in Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de