Home » Computer » IndiGrid liefert eine stabile Quartalsleistung

IndiGrid liefert eine stabile Quartalsleistung





Wichtigste Eckdaten

– Ausschüttung je Anteil (Distribution per Unit, DPU) im 2. Quartal
bei 2,75 INR
– DPU des ersten Halbjahres übertrifft mit 3,67 INR die
vorhergesagten 3,6 INR
– Bestätigung der DPU-Vorhersage für GJ18 mit 9,2 INR, annualisiert
INR 11.0

IndiGrid, Indiens erster Infrastruktur-Investmentfonds
(Infrastructure Investment Trust, InvIT) im Energiesektor, gab seine
ersten vollen Quartalsergebnisse bekannt. Der konsolidierte Umsatz
lag bei 1.323 Millionen INR, getragen durch eine hohe
Anlagenverfügbarkeit. Das konsolidierte EBITDA betrug für das Quartal
1.223 Millionen INR, was zu einem ausschüttungsfähigen Netto-Cashflow
(Net Distributable Cash flow, NDCF) von 1.014 Millionen INR führte.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/569718/IndiGrid_Logo.jpg )

Der Vorstand von Sterlite Investment Managers Limited, der als
Investment-Manager von IndiGrid fungiert, genehmigte für das 2.
Quartal des Geschäftsjahres 2018 (GJ18) eine Ausschüttung pro Anteil
(Distribution per Unit, DPU) von 2,75 INR. Auf Basis des 1.
Halbjahres im GJ18 führte dies zu einer Gesamt-DPU von 3,67 INR pro
Anteil. IndiGrid liegt weiter im Plan, die vorhergesagte DPU von 9,2
INR pro Anteil für das GJ18 zu erreichen.

Pratik Agarwal, CEO von IndiGrid, meinte: „Wir zeigten im ersten
vollen Quartal eine gute Leistung und haben besser als vorhergesagt
geliefert. Wir erwarten durch die kürzlich bekannt gegebenen
Akquisitionen einen Wertezuwachs. Dies steht im Einklang mit unserer
Strategie.“

IndiGrid liegt auch bei der angekündigten Akquisition von drei
Anlagen seines Sponsors im Zeitplan (vorbehaltlich der Genehmigung
durch die Anteilseigner): RAPP Transmission Company Limited, Purulia
und Kharagpur Transmission Company Limited und Maheshwaram
Transmission Limited. Diese Akquisitionen werden bis zum 4. Quartal
des GJ18 abgewickelt sein und zu einem jährlichen DPU-Wachstum von 4
% führen

Informationen zu IndiGrid:

IndiGrid (BSE: 540565) (NSE: INDIGRID) ist Indiens erster
Infrastruktur-Investmentfonds (InvIT, Infrastructure Investment
Trust), der als Anlagegesellschaft für interstaatliche Vermögenswerte
im Bereich Stromübertragung eingerichtet wurde. IndiGrid besitzt 10
unabhängige Ertrag bringende Anlagewerte, darunter 8
Übertragungsleitungen mit 1.936 Leitungskilometern und 2 Umspannwerke
mit einer Kapazität von 6.000 MVA. Bei InvIT handelt es sich um
Anlageinstrumente, die primär in operative Infrastrukturobjekte in
Indien investieren. Sie sind vergleichbar mit REIT (Real Estate
Investment Trusts, Immobilien-Investmentfonds), Yieldco und Master
Limited Partnerships (MLP).

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.indigrid.co.in/.

Pressekontakt:
Medien:
corpcomm@indigrid.co.in
Investor Relations:
Investor.relations@indigrid.co.in

Original-Content von: IndiGrid, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1545385

Erstellt von an 27 Okt 2017. geschrieben in Computer. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de