Home » Allgemein » Kölner Stadt-Anzeiger: Kölner Schriftsteller Akhanli darf Spanien verlassen – Spaniens Justiz lehnt Auslieferungsersuchen der Türkei ab

Kölner Stadt-Anzeiger: Kölner Schriftsteller Akhanli darf Spanien verlassen – Spaniens Justiz lehnt Auslieferungsersuchen der Türkei ab





Der Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli darf Spanien
verlassen. Die spanische Justiz hat das Auslieferungsersuchen der
Türkei gegen den Autor mit türkischen Wurzeln abgelehnt, wie Akhanli
dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ am Freitag mitteilte. Das habe ihm die
spanische Justiz mitgeteilt. Er werde am kommenden Mittwoch in Köln
eintreffen, so Akhanli weiter. „Ich bin natürlich erleichtert. Ich
habe aber auch nichts anderes erwartet“, sagte der 60-jährige
Akhanli, der seit 2001 deutscher Staatsbürger ist. Er war am 19.
August auf Verlangen der Türkei in Spanien festgenommen worden. Seit
20. August war er zwar wieder auf freiem Fuß, durfte das Land aber
nicht verlassen. Basis der Festnahme war ein über Interpol gestelltes
Ersuchen auf vorläufige Festnahme.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1540411

Erstellt von an 13 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de