Home » Essen/Trinken » Kunden über ProperDog: „Authentisch, ehrlich und herzlich“

Kunden über ProperDog: „Authentisch, ehrlich und herzlich“





Frammersbach. „Ordentlich, sauber, gepflegt oder einwandfrei“ lauten die passenden Synonyme zu „proper“. Als Eva-Luise Schilling aus Hafenlohr und Monika Goßmann aus Frammersbach im Landkreis Main-Spessart 2008 ihr Unternehmen ProperDog gründeten, um „clevere Ernährung“ für Hunde anzubieten, dachten sie eher an das „propere Kerlchen“, mit dem man einen gesunden Vierbeiner bezeichnet.

Die gesunde Ernährung für Tiere lag beiden schon immer am Herzen. Schon früh stellten sie in ihrer Tierheilpraxis fest, dass Hunde schneller gesund werden, wenn man deren Ernährung auf frische Kost umstellt. „BARF“ – diese vier Buchstaben stehen im Englischen unter anderem für „Born Again Raw Feeders“ oder „Biological Appropriated Raw Food“. Auf Deutsch: „Biologisch artgerechtes rohes Futter“. Es geht um Rohkost für Hunde: Gemüse, Obst, Ei, Salat, Knochen – und natürlich Fleisch. „Qualitativ hochwertiges Futter ohne Zusätze. Da es solches 2008 kaum gab, haben wir uns entschieden: Dann machen wir es selbst!“, erinnert sich Monika Goßmann.

Die Liebe zum Tier sowie das Wissen um das gesundheitsfördernde Frischfutter waren also der Auslöser für den Start ihres Business – und sind noch heute ihre Triebfeder. Aus ihrer Ablehnung gegenüber industriell gefertigtem Futter machen die beiden kein Geheimnis. „Wenn ich Lende zahle, will ich Lende füttern. Bei Industrienahrung weiß ich nicht, was in der Packung drin ist. Bei uns weiß es der Kunde“, sagt Monika Goßmann. Seitdem vertreiben sie ein natürliches, selbst gefertigtes Hundefutter.

Viel Kompetenz mit vier Händen: Tierheilpraktikerin und Tierphysiotherapeutin

Während Eva-Luise Schilling seit 25 Jahren Tierheilpraktikerin ist, beendete Monika Goßmann 1998 ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin für Mensch und Tier. Ihr Wissen haben die Damen von ProperDog durch Weiterbildung, Studien, Literatur, vielen Beobachtungen und Erfahrungen im Laufe der Jahre verfeinert. Solches Know-how bringt Monika Goßmann auch ehrenamtlich ein: Sie ist 2. Vorsitzende bei der SchnauzerNothilfe e.V in Deutschland.

Das „Nein“ zu industriellem Tierfutter heißt jedoch nicht, dass die Unternehmerinnen jede Mode mitmachen. „Wir folgen kaum den Trends hin zu vegetarischer und veganer Kost beim Hund, obwohl es zum Teil wissenschaftliche Belege gibt, dass diese Ernährungsform für den Hund gesund sein kann“, erklärt Eva-Luise Schilling. Ausnahmen machen die beiden nur, wenn medizinische Gründen vorliegen.

Bei ProperDog kann der Kunde das Futter für seinen Vierbeiner selbst zusammenstellen. „Natürliche Ernährung – darauf ist der Darm ausgelegt“, sagen sie. Was sie immer wieder feststellen: So mancher Tierbesitzer sei bereit, für seinen Hund mehr Geld für die Nahrung auszugeben als für sich selbst. Es menschelt überall, auch bei Herrchen und Frauchen.

Eva und Monika: „Kummerkasten“ für Hund und Besitzer

Manchmal ist guter Rat gar nicht teuer, etwa wenn Kunden das Wissen der Expertinnen in Anspruch nehmen. Dann geht es oft um Gesundheits- und Ernährungsfragen, um Hunde mit Allergien oder anderen Erkrankungen. Stolz sind sie darauf, dass ihre Beratung oft wertgeschätzt wird. Beide haben stets ein offenes Ohr für die Sorgen, die mancher Vierbeiner seinem Besitzer macht. „Da fließen manchmal Tränen, wenn der Hund leidet und es scheinbar keinen Ausweg gibt“, schildert Monika Goßmann. Dann schlüpfen sie beide von der Rolle des Ernährungsberaters in die des Seelsorgers: ProperDog als Kummerkasten.

Positive Feedbacks erhalten sie nach solchen Gesprächen immer wieder: „Authentisch, ehrlich und herzlich“ seien sie, schrieb eine Kundin auf der Webseite. Und welche Eigenschaften schreiben sich die beiden selber zu? „Ehrgeizig dabei, immer das Beste für die Vierbeiner zu finden. Exklusiv durch beste Qualität. Innovativ, etwa mit Produkten für den Urlaub. Emotional, was das Wohlbefinden der Tiere angeht.“ So lautet die Unternehmensphilosophie von Eva-Luise Schilling und Monika Goßmann.

Dabei gibt Eva-Luise Schilling gerne zu, dass sie sich weniger als Geschäftsfrau sieht. Merkwürdig? „Nein, keineswegs“, sagt sie. Das Wohl der Vierbeiner hat für beide oberste Priorität, der „schnöde Mammon“ ist für sie das Ergebnis nachhaltiger und guter Arbeit. „Es liegt uns am Herzen, den Hunden zu helfen“, sagt Monika Goßmann. Bei ProperDog ist der Kunde der König – und damit das Tier. Beide sind natürlich selbst Hundebesitzer, ihre ältesten Vierbeiner erreichten 17 bzw. 18,5 Jahre. Selbstredend füttern die Unternehmerinnen die eigenen Tiere entsprechend ihrer Philosophie: Hundefutter – frisch und ohne Zusatzstoffe!

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1521353

Erstellt von an 17 Aug 2017. geschrieben in Essen/Trinken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de