Home » Geld » LG gibt Geschäftsergebnis für das dritte Quartal 2017 bekannt

LG gibt Geschäftsergebnis für das dritte Quartal 2017 bekannt





LG Electronics Inc. (LG) gab heute für das dritte Quartal 2017 einen konsolidierten Umsatz von 15,22 Billionen KRW (13,44 Milliarden US-Dollar) bekannt, was einer Steigerung um mehr als 15 Prozent gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres entspricht. Alle vier Geschäftsbereiche des Unternehmens erzielten höhere Umsätze als im gleichen Vorjahreszeitraum. Das operative Quartalsergebnis von 516,1 Milliarden KRW (455,7 Millionen US-Dollar) konnte gegenüber 2016 fast verdoppelt werden und demonstriert die starke Profitabilität im Bereich Home Entertainment und Haushaltsgeräte ungeachtet des ungünstigen Geschäftsumfeldes aufgrund von zunehmenden Herausforderungen im internationalen Markt.

Die LG Home Appliance & Air Solution Company erwirtschaftete erneut den größten Teil des Quartalsumsatzes mit 4,98 Billionen KRW (4,4 Milliarden US-Dollar). Dies entspricht einer Zunahme von 16 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum und stützt sich auf starke Verkäufe in Nordamerika, Europa und Asien, besonders im Inlandsmarkt. Das operative Ergebnis von 424,9 Milliarden KRW (375,16 Millionen US-Dollar) lag um 26 Prozent höher als im Vorjahr. Für das vierte Quartal wird eine anhaltend hohe Nachfrage nach Hausgeräten der Premium-Klasse in Europa, Lateinamerika und Asien (insbesondere Korea) erwartet.

Die LG Home Entertainment Company meldete den bisher höchsten operativen Gewinn für ein Quartal in Höhe von 458 Milliarden KRW (404,39 Millionen US-Dollar) sowie eine operative Marge in Rekordhöhe von 9,9 Prozent dank der gestiegenen Nachfrage nach Premium-TV-Geräten in Amerika und Asien. Der Umsatz verbesserte sich gegenüber dem dritten Quartal 2016 um 12 Prozent auf 4,64 Billionen KRW (4,09 Milliarden US-Dollar). Die Strategie von LG, sich statt eines Wettbewerbs im Volumengeschäft eher auf den Ausbau des Premium-Segmentes im TV-Geschäft, vor allem OLED und Ultra HD TV, zu konzentrieren, hat sich hier als erfolgreich erwiesen. Die bis zum Ende des dritten Quartals verkauften OLED-Geräte entsprachen der im gesamten Jahr 2016 verkauften Stückzahl, die gegenüber 2015 bereits mehr als verdoppelt wurde.

Die LG Mobile Communications Company erzielte einem Umsatz von 2,81 Billionen KRW (2,48 Milliarden US-Dollar), entsprechend einer Steigerung um acht Prozent gegenüber dem Vorjahr und um 4 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Maßgeblich für diese Verbesserung waren die Verkäufe des G6 Smartphone-Spitzenmodells sowie der für den Massenmarkt bestimmten Modelle wie z. B. der Q- und K-Serie. Der operative Verlust von 375,3 Milliarden KRW (331,37 Millionen US-Dollar) stellt eine Verbesserung um 13 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2016 dar. Die Smartphone-Verkäufe von 13,7 Millionen Stück lagen im Inlandsmarkt um 44 Prozent und in Nordamerika um neun Prozent höher als im zweiten Quartal. Die Geschäftseinheit wird sich im letzten Quartal des Geschäftsjahres auf gesteigerte Verkäufe des vielbeachteten V30 konzentrieren und ihre Kostenstruktur wettbewerbsfähiger machen.

Die LG Vehicle Components Company erzielte einen starken Umsatz von 873,4 Milliarden KRW (771,2 Millionen US-Dollar) und damit 29 Prozent mehr als im dritten Quartal 2016. Der operative Verlust im dritten Quartal von 29 Milliarden KRW (25 Millionen US-Dollar) ist das Ergebnis fortgesetzter Investitionen für Forschung und Entwicklung sowie Geschäftsentwicklung. Es wurden weiterhin starke Verkäufe bei Infotainment-Produkten und Komponenten für Elektrofahrzeuge erzielt, ungeachtet einer Abschwächung der Verkaufszahlen im globalen Automobilmarkt, die sich auf das Wachstum des Geschäftsbereichs auswirkte. Von der Steigerung der Produktion von Elektrofahrzeugen bei großen Autoherstellern werden Wachstumsimpulse für das Geschäft mit Fahrzeugkomponenten erwartet.

Erläuterung der Wechselkurse für das dritte Quartal 2017

Das ungeprüfte Quartalsergebnis von LG Electronics wurde auf der Basis der International Financial Reporting Standards (IFRS) für den am 30. September 2017 endenden Dreimonatszeitraum erstellt. Die Angaben in koreanischen Won (KRW) werden zum durchschnittlichen Wechselkurs im Dreimonatszeitraum für das betreffende Quartal in US-Dollar umgerechnet: 1.132,57 KRW pro USD.

Konferenz und Telekonferenz zu den Geschäftsergebnissen

LG Electronics veranstaltet am 27. Oktober 2017 um 09:00 Uhr Korea Standard Time (00:00 Uhr GMT/UTC) eine Konferenz in englischer Sprache. Die Teilnahme ist unter der Telefonnummer +82 31 810 3061 und durch Eingabe des Passcodes 9084# möglich. Die entsprechende Präsentation wird am 26. Oktober 2017 um ca. 16:00 Uhr zum Herunterladen auf der Internet-Seite von LG Electronics LG (www.lg.com/global/ir/reports/earning-release.jsp) zur Verfügung gestellt. Bitte besuchen Sie http://pin.teletogether.com/eng/ und nehmen Sie eine Voranmeldung mit dem angegebenen Passcode vor. Falls Sie an der Konferenz nicht teilnehmen können, steht im Anschluss eine Audio-Aufzeichnung der Pressekonferenz für einen Zeitraum von 30 Tagen nach Beendigung der Telekonferenz zur Verfügung. Sie können auf diese Aufzeichnung zugreifen, indem Sie +82 31 931 3100 wählen und nach Aufforderung den Passcode 142870# eingeben.

Weitere Informationen zu LG finden sich auf der LG Homepage und im LG Pressecenter.

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2016 einen Konzernumsatz von 47,9 Milliarden US-Dollar (55,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units ? Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components ? und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2016. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life““s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1545243

Erstellt von an 26 Okt 2017. geschrieben in Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de