Home » Bilder, Bildung/Job » Mehr Raum für moderne Medienpädagogik

Mehr Raum für moderne Medienpädagogik






 

Helle Wände, bunte Stühle, eine graue Sofaecke und ein großes Smartboard an der Wand ? wer glaubt, dass ein Medienzentrum noch bis unter die Decke mit DVD-Regalen und alten Filmpostern gepflastert ist, wird in Neustadt am Rübenberge eines besseren belehrt. Die neue Außenstelle des Medienzentrums der Region Hannover besticht durch helle und offene Räume, ein modernes Ambiente und Technik der neusten Generation. Davon können sich medieninteressierte Gäste bei der Eröffnung am Mittwoch, 16. September, ab 16.30 Uhr selbst überzeugen.
?Das neue Medienzentrum in Neustadt ist eine gute Investition in die Zukunft?, sagt Ulf-Birger Franz, Bildungsdezernent der Region Hannover. ?Insbesondere junge Menschen im Neustädter Raum können so wichtige Erfahrungen im Umgang mit Medien machen und neue Techniken erlernen.?  Die Schülerinnen und Schüler des Neustädter Gymnasiums machen vor, wie es geht: Während die ersten Gäste eintrudeln, filmen sie die Szenerie. Auf dem großen Bildschirm des Smartboards können die Jugendlichen die Aufnahmen sehen und hören und direkt vor Ort zu einem Kurzfilm zusammenschneiden. Durch die Touch-Funktion auf der riesigen Leinwand können sich alle gleichermaßen einbringen ? ein Vorteil gegenüber jedem Computer-Bildschirm. Kurze Zeit später präsentieren die jungen Kreativen den Gästen bereits ihr Ergebnis ? natürlich auf der Leinwand des Smartboards.
?Dass Medienkompetenz vor allem in der Schule heute unabdingbar ist, ist mittlerweile eine Binsenweisheit. Das Medienzentrum fördert die Umsetzung mit Erfahrung und pragmatischem Augenmaß. Schwerpunkte sind digitales Lernen, Filmbildung und die Distribution von  Unterrichtsmedien?, sagt Andreas Holte, Leiter des Medienzentrums der Region Hannover. ?Mit den vielfältigen Angeboten von sechs medienpädagogischen Beratern und drei medienpädagogischen Fachkräften erreicht das Medienzentrum der Region Hannover jährlich rund 5.000 Lehrkräfte, Multiplikatoren, Schülerinnen und Schüler?, so Holte weiter.
Vor Ort wird sich der medienpädagogische Berater Sebastian Houben um die Leitung der Außenstelle kümmern. ?Die Region verfügt nun über eine weitere Tagungseinrichtung beispielsweise für Fortbildungen, von der vor allem die Schulen und Bildungseinrichtungen in Neustadt, Wunstorf und Garbsen profitieren können. Ich freue mich, dass dieser Standort heute eröffnet werden kann?, sagt Sebastian Houben. Er betont die Top-Lage der Außenstelle im historischen Ambiente des Schlosses Landestrost. ?Die Räume sind hell und freundlich, die Schlossanlage und der Garten lassen sich wunderbar zum Beispiel bei Fortbildungen mit einbinden. Stichwort: mobiles Lernen mit Tablets?, hat Houben schon genaue Vorstellungen von der Arbeit in dem Medienzentrum. Aber auch in der täglichen Arbeit bringt die neue Außenstelle das Medienzentrum vorwärts, sagt Houben: ?Mit diesem neuen Standort können die Ziele des Landes im Sinne der Medienbildung und Vermittlung von Medienkompetenzen noch intensiver verfolgt werden. Das Schloss Landestrost ist für diese Aufgaben hervorragend geeignet.?
Und was sagt die Zielgruppe zu den neuen Räumen des Medienzentrums? ?Die Zimmer sind sehr offen und hell, das gefällt mir?, sagt die 15-jährige Pauline vom Neustädter Gymnasium. Gemeinsam mit einigen Mitschülerinnen und Mitschülern produziert sie gerade einen Film für ein aktuelles Projekt. ?Auch die Umgebung ist klasse, man kann sich zum Beispiel einfach raus in den Park setzen?, so die Schülerin.
Das Medienzentrum der Region Hannover übernimmt die Aufgaben der Beratung, Projektarbeit, Fortbildung und Produktion von und mit Medien. Für Schulen und Bildungsarbeit in der Region Hannover können mehr als 10.000 Filmtitel  aus dem Internet heruntergeladen oder bei der Hauptstelle in Hannover ausgeliehen werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Medienzentrums vernetzen sind mit Schulen, Kindertagesstätten, Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie mit anderen Anbietern von Medien und Medienbildung. Neben dem Hauptstandort des Medienzentrums am Altenbekener Damm in Hannover gibt es Außenstellen in Burgdorf, Sehnde, Springe und nun auch in Neustadt am Rübenberge.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1262585

Erstellt von an 15 Sep 2015. geschrieben in Bilder, Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de