Home » Allgemein » Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Steuerverschwendung/Bayern

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Steuerverschwendung/Bayern





Wie die Wanderprediger ziehen die Mitglieder
des Bundes der Steuerzahler nunmehr seit Jahren durchs Land und
prangern die Vergeudung öffentlicher Gelder an. In der Summe geht es
jedes Jahr um Milliarden Euro, die unsinnig verplempert werden. Bei
teuren Bausünden, Fehlplanungen, Prestigeprojekten.Wenn Politik und
Verwaltung, die dafür Verantwortung tragen, im jährlichen Schwarzbuch
öffentlich gemacht werden, ist das zwar unangenehm, doch es bleibt in
der Regel leider folgenlos. Verschwendung und Schlendrian
öffentlicher Verwaltungen sind so gut wie nie strafbar. Seit Jahren
fordert der Bund der Steuerzahler deshalb, den neuen Straftatbestand
der Haushaltsuntreue ins Strafgesetzbuch einzuführen. Es ist höchste
Zeit, dass der neue Bundestag und die nächste Regierung sich dieses
Themas ernsthaft annehmen.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1537479

Erstellt von an 5 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de