Home » Sport/Fitness » Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum „Aus von Ancelotti beim FC Bayern“:

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum „Aus von Ancelotti beim FC Bayern“:





Wer die Münchner in der Saisonvorbereitung sah,
der hat es kommen sehen. Da wirkte der FC Bayern bisweilen wie eine
Karikatur seiner selbst, lauffaul, behäbig, uninspiriert, fast
desinteressiert. Ein spielerisches Zwischenhoch in der Liga vermochte
nicht zu kaschieren, dass sich Carlo Ancelottis Fähigkeiten nicht
mehr mit den Anforderungen an seinen Job decken. Der Italiener ist
ein routinierter Moderator, der eine Spitzenmannschaft bei Laune
halten und ihre Egoismen austarieren kann. Was die Bayern aber
derzeit brauchen, ist ein mutig eingeleiteter Umbruch. Sie brauchen
eine neue Idee. Der Glanz des Triples im Jahr 2013 verblasst. Diese
Mannschaft ist erkennbar über den Zenit hinaus. Dass Arjen Robben und
Franck Ribéry ihre besten Jahre hinter sich haben, ist sicherlich ein
Problem. Aber auch der „Mittelbau“ mit tragenden Säulen wie Robert
Lewandowski, Mats Hummels, Javi Martinez oder Jerome Boateng
marschiert stramm auf die 30 zu. Carlo Ancelotti eignet sich nicht
zum Revolutionär. Die Aufstellung, mit der er in Paris selbst die
Trainerdämmerung einläutete, hatte etwas von einer Trotzreaktion. Sie
zeugte von Orientierungslosigkeit. Ein Plan sieht jedenfalls anders
aus. Nach der Ära Pep Guardiola und der Episode Ancelotti spricht
wenig dafür, dass ein weiterer hochdekorierter Toptrainer aus dem
Ausland in München das Zepter schwingen wird. Die Erinnerung an die
glorreichen Zeiten unter dem gänzlich unprätentiösen Jupp Heynckes
dürfte den Bayern-Oberen bei der Suche nach einem Nachfolger den Weg
weisen. Mag sein, dass es auf die Lösung Thomas Tuchel hinausläuft.
Ohne Risiko wäre sie freilich nicht. Der 44-Jährige hat zwar eine
Idee, gilt jedoch als stur bis hart an die Grenze zum Starrsinn. Ob
er in den sehr speziellen Bayern-Kosmos passt, ist fraglich. Einen
grandios gescheiterten Querkopf gab““s in München schon einmal. Er
hieß Jürgen Klinsmann.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1535319

Erstellt von an 28 Sep 2017. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de