Home » Allgemein » Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur Universität Regensburg: „Motor für die Region“

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur Universität Regensburg: „Motor für die Region“





Der Beschluss zur Gründung einer vierten
Landesuniversität in Regensburg war ein absoluter Glücksfall für
Stadt und Region – auch wenn Kritiker des Vorhabens vor 50 Jahren
viele Gegenargumente ins Feld führten. Ohne die Universität wären
viele junge Menschen aus Ostbayern zum Studieren nach München,
Erlangen oder Würzburg abgewandert und zum Großteil wohl auch nach
dem Abschluss dortgeblieben, um zu arbeiten. Gut ausgebildete
Fachkräfte in der Region sind aber eine wichtige Voraussetzung für
die Ansiedlung von großen Unternehmen – in Regensburg etwa BMW,
Siemens, Continental oder Infineon. Diese und viele weitere Firmen
finden dank der Universität und der 1971 gegründeten Hochschule vor
Ort Nachwuchskräfte. Zugleich findet ein Transfer von Erkenntnissen
aus der Forschung in die Praxis statt. An Universität und Hochschule
sind mittlerweile rund 28 000 junge Menschen eingeschrieben –
statistisch gesehen ist also jeder fünfte Regensburger ein Student.
Der Prognos Zukunftsatlas 2010 listet die Stadt auf Rang 11 von
insgesamt 412 deutschen Städten und Landkreisen – er bescheinigt
Regensburg „sehr hohe Zukunftschancen“. Diese Zukunft hat vor 50
Jahren mit der Gründung der Universität begonnen. Autorin: Louisa
Knobloch

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=677830

Erstellt von an 10 Jul 2012. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de