Home » Allgemein » Mittelbayerische Zeitung: Mitschuld / Kommentar zu „Harvey“:

Mittelbayerische Zeitung: Mitschuld / Kommentar zu „Harvey“:





Genau zwölf Jahre nach Hurrikan „Katrina“
stehen die USA erneut vor einer nationalen Katastrophe. Diesmal
trifft es mit Houston die Stadt, die seinerzeit zehntausende
Flüchtlinge aus New Orleans aufnahm. Eine Tragödie für die Opfer, die
unser aller Mitgefühl verdienen. Heute wie damals tragen Menschen
erhebliche Mitverantwortung für das Desaster, das diesmal Hurrikan
„Harvey“ anrichtet. Niemand, der sich nur ein wenig im Südosten von
Texas auskennt, dürfte von der Sintflut überrascht sein. Die
Lehmböden hier heißen im Volksmund „Black Gumbo“ und sind für ihre
hohe Undurchlässigkeit von Wasser bekannt. Verschärft wird diese
Situation durch die massive Versiegelung der Oberflächen im Großraum
Houston, die Experten als eine Konsequenz der Zersiedlung verstehen.
Die viertgrößte Stadt Amerikas ignorierte bis zuletzt den Ruf nach
Bebauungsplänen und Richtlinien, die den Wildwuchs der Metropole
eingedämmt hätte. Hinzu kommt die Ignoranz dem Klimawandel gegenüber.
Es bleibt eine böse Ironie, dass in dem Jahr, in dem Trump aus dem
Pariser Klimaabkommen aussteigt, „Harvey“ daran erinnert, worum es
geht.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1524950

Erstellt von an 30 Aug 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de